Don’t forget it!

women-1209678_1920
0

Schätzen Sie Ihre Mitarbeiter – nicht nur während einer Corona-Krise!

Von einem „sehr gute Arbeit“ oder „Danke für Ihre Hilfe“ hat sich noch niemand einen Zacken aus der Krone gerissen. Auch kein Chef.

Lob ist für jeden von uns motivierend und sollte auch in einer wie jetzt aktuellen Krise nicht vergessen werden. Anerkennung und Wertschätzung ist nicht nur für jeden Mitarbeiter, sondern auch für einen guten Zusammenhalt und einem harmonischen Umgang untereinander sehr wichtig.

Um gute Leistungen bei der Arbeit zu erzielen ist ein gewisser Ansporn nötig. Dieser wird natürlich erhöht, wenn Ihre Arbeit geschätzt wird und Sie dies auch von Ihrem Vorgesetzten gesagt bekommen. Danke zu sagen, wirkt sich positiv auf die Atmosphäre und Motivation im Team aus. Daher geben 99 % der befragten Führungskräfte in der Arbeitsmarktstudie von Robert Half an, sich aktiv für eine bessere Arbeitskultur einzusetzen. Demnach fühlt sich nur etwa die Hälfte aller Buchhalter (47 %) und Verwaltungsangestellten (53 %) wertgeschätzt. Bei den IT-Mitarbeitern ist es etwa jeder Dritte, der seine Leistung nicht besonders gewürdigt sieht. Das können Sie ändern. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihre harte Arbeit und ihren Einsatz schätzen

Doch wie genau kann man das umsetzen?

Zeigen Sie Anerkennung

# Es ist schön zu sehen, wie Sie neuen Kollegen und Kolleginnen helfen, sich im Team einzubringen.

# Die Art und Weise, wie Sie die Krise der letzten Wochen mit Ihrem ruhigen Auftreten gemeistert haben, war mehr als vorbildlich.

# Ich bin immer wieder beeindruckt von Ihren Leistungen.

Zeigen Sie Dankbarkeit

# Ich bin sehr dankbar dafür, dass Sie die zusätzliche Arbeit übernommen haben.

# Danke, dass Sie immer bereit sind, uns zu helfen.

# Sie haben diese Woche mehr als genug gearbeitet. Bitte nehmen Sie sich den Rest des Tages frei.

Ermutigen Sie

# Ich bewundere Ihre großartige Einstellung – auch in dieser harten Phase.

# Ich weiß, wie schwer dieses Projekt ist, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, ohne Sie zu arbeiten.

# Sie sind einer der zuverlässigsten Mitarbeiter, die ich je hatte. Ich glaube an Sie.

 

Natürlich bringen diese Sätze ohne Kontext nichts. Mitarbeiter fühlen sich dann geschätzt, wenn sie merken, dass das Lob aufrichtig ist und wirklich an eine bestimmte Leistung oder ein gutes Ergebnis geknüpft ist. Je spezifischer man betont wofür man dankbar bist, umso aussagekräftiger ist das Lob. Und dankbar sollte man nicht nur zu Zeiten einer Krise sein.

Weitere interessante Artikel in unserem Karriereblog:

Coronavirus: Auswirkungen auf die Autobranche
Kurzabeit – sinnige Maßnahme?
Gemeinsam gegen Corona

Hinterlasse uns einen Kommentar