Abteilungsleiter Technisches Fehlermanagement (m/w/d)

    Jobbeschreibung:

    Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen.

    Abteilungsleiter Technisches Fehlermanagement (m/w/d)
    Kennziffer 051/1621

    • Leitung der Abteilung Technisches Fehlermanagement an den Standorten München und Kassel
    • Identifikation, Planung und Umsetzung individueller Konzepte zur Erfüllung der Unternehmensziele
    • Externes und internes Reporting
    • Technische Abwicklung der Kunden-, Lieferanten-, oder internen Reklamationen
    • Durchführung von Fehler-/Ursachenanalysen
    • Moderation des Reklamationsteams
    • Umsetzung der 8D Methode inkl. Erstellung von 8D-Reports
    • Durchführung von Prozessaudits bei Lieferanten
    • Kommunikation mit den Kunden und Lieferanten

    • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (Diplom/Master) in Maschinenbau, Fein- und Mikrotechnik, Fahrzeugtechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Abgeschlossene Weiterbildung zum QM-Auditor wünschenswert
    • Mehrjärige Führungserfahrung (mind. 5 Jahre)
    • Erfahrung im Qualitäts-, bzw. Reklamationsmanagement
    • Sehr gute Methoden- und Normenkenntnisse (8D-Methode, 5W-Fragetechnik, FMEA, IATF 16949 oder DIN EN 9100, Poka Yoke, Ishikawa)
    • Unternehmerisches Denken
    • Ausgeprägte Kommunikations- und Durchsetzungsstärke sowie Empathie
    • Gute EDV-Kenntnisse: Microsoft Office, SAP R3, CAQ
    • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift, Französisch von Vorteil
    • Bereitschaft zu Dienstreisen

    • Unbefristeter Arbeitsvertrag nach bayerischem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie
    • Spannende Aufgaben in einem kollegialem Klima und abwechslungsreiche Tätigkeiten
    • betriebliche Altersvorsorge (hoher arbeitgeberfinanzierter Anteil)
    • Umfassende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeiterangebote mit Sonderkonditionen auf vielen Shops
    • Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV, Mitarbeiterparkplätze
    • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliches Zusatzgeld
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Kinderkrippenzuschuss
    • Gleitzeitregelung
    • 30 Urlaubstage
    • Kantine

    Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen.

    Abteilungsleiter Technisches Fehlermanagement (m/w/d)
    Kennziffer 051/1621

    • Leitung der Abteilung Technisches Fehlermanagement an den Standorten München und Kassel
    • Identifikation, Planung und Umsetzung individueller Konzepte zur Erfüllung der Unternehmensziele
    • Externes und internes Reporting
    • Technische Abwicklung der Kunden-, Lieferanten-, oder internen Reklamationen
    • Durchführung von Fehler-/Ursachenanalysen
    • Moderation des Reklamationsteams
    • Umsetzung der 8D Methode inkl. Erstellung von 8D-Reports
    • Durchführung von Prozessaudits bei Lieferanten
    • Kommunikation mit den Kunden und Lieferanten

    • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (Diplom/Master) in Maschinenbau, Fein- und Mikrotechnik, Fahrzeugtechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
    • Abgeschlossene Weiterbildung zum QM-Auditor wünschenswert
    • Mehrjärige Führungserfahrung (mind. 5 Jahre)
    • Erfahrung im Qualitäts-, bzw. Reklamationsmanagement
    • Sehr gute Methoden- und Normenkenntnisse (8D-Methode, 5W-Fragetechnik, FMEA, IATF 16949 oder DIN EN 9100, Poka Yoke, Ishikawa)
    • Unternehmerisches Denken
    • Ausgeprägte Kommunikations- und Durchsetzungsstärke sowie Empathie
    • Gute EDV-Kenntnisse: Microsoft Office, SAP R3, CAQ
    • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift, Französisch von Vorteil
    • Bereitschaft zu Dienstreisen

    • Unbefristeter Arbeitsvertrag nach bayerischem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie
    • Spannende Aufgaben in einem kollegialem Klima und abwechslungsreiche Tätigkeiten
    • betriebliche Altersvorsorge (hoher arbeitgeberfinanzierter Anteil)
    • Umfassende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Mitarbeiterangebote mit Sonderkonditionen auf vielen Shops
    • Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV, Mitarbeiterparkplätze
    • Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliches Zusatzgeld
    • Betriebliches Gesundheitsmanagement
    • Kinderkrippenzuschuss
    • Gleitzeitregelung
    • 30 Urlaubstage
    • Kantine