Applikationsingenieur (m/w/d) Modellierung für Hardware-in-the-Loop-Simulation

  • Paderborn
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    dSPACE Hardware-in-the-Loop (HIL)-Simulatoren werden von unseren Kunden für die Entwicklung von Steuergeräten eingesetzt. Die Echtzeitsimulationen beinhalten unter anderem physikalische Verhaltensmodelle (Motormodelle, Fahrdynamikmodelle, Batteriemodelle etc.), Sensormodelle und Buskommunikationsmodelle (CAN, FlexRay, Ethernet etc.). Infolge des stetigen Fortschritts der zu entwickelnden Steuergeräte müssen die verwendeten Modelle beim Kunden regelmäßig angepasst und um neue Teilmodelle erweitert werden.

    Als Mitglied unseres Engineering-Teams bilden Sie die technische Schnittstelle zu unseren Kunden. Sie sorgen für den reibungslosen Betrieb unserer HIL-Simulatoren und koordinieren kurzfristige Support-Fälle genauso wie langfristig angelegte Entwicklungsprojekte.

    Die Projekttätigkeiten werden sowohl an unserem Stammsitz in Paderborn als auch direkt beim Kunden vor Ort geleistet. Diese Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Bewerber mit Berufserfahrung als auch an engagierte Absolventen.

    • Implementierung zusätzlicher Teilmodelle und Anpassung bestehender HIL-Modelle an neue Steuergerätevarianten und neue Fahrzeuggenerationen
    • Inbetriebnahme durch Testen der erstellten Modelle im Zusammenspiel mit realen Steuergeräten
      Update und Neuimplementierung der HIL-Bus-Kommunikation für alle im Fahrzeug befindlichen Bussysteme (LIN, CAN, FlexRay, Ethernet)
    • Optimierung und Weiterentwicklung der bestehenden HIL-Workflows
    • Technische Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern in unseren Projektzentren und dem Support-Team an unserem Stammsitz
    • Studium Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Technomathematik, Fahrzeugtechnik oder ähnliche Studiengänge
    • Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Echtzeitsimulation, Modellierung (Verbrennungsmotoren/Getriebe/Fahrdynamik) und Simulation (MATLAB®/Simulink®), HIL-Simulation,
    • Entwurf und Realisierung von Regelungen, Software-Engineering, Mikrocontroller-Programmierung
    • Hohe Service-Orientierung
    • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Gute Deutschkenntnisse
    • Führerschein Klasse B

    dSPACE Hardware-in-the-Loop (HIL)-Simulatoren werden von unseren Kunden für die Entwicklung von Steuergeräten eingesetzt. Die Echtzeitsimulationen beinhalten unter anderem physikalische Verhaltensmodelle (Motormodelle, Fahrdynamikmodelle, Batteriemodelle etc.), Sensormodelle und Buskommunikationsmodelle (CAN, FlexRay, Ethernet etc.). Infolge des stetigen Fortschritts der zu entwickelnden Steuergeräte müssen die verwendeten Modelle beim Kunden regelmäßig angepasst und um neue Teilmodelle erweitert werden.

    Als Mitglied unseres Engineering-Teams bilden Sie die technische Schnittstelle zu unseren Kunden. Sie sorgen für den reibungslosen Betrieb unserer HIL-Simulatoren und koordinieren kurzfristige Support-Fälle genauso wie langfristig angelegte Entwicklungsprojekte.

    Die Projekttätigkeiten werden sowohl an unserem Stammsitz in Paderborn als auch direkt beim Kunden vor Ort geleistet. Diese Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Bewerber mit Berufserfahrung als auch an engagierte Absolventen.

    • Implementierung zusätzlicher Teilmodelle und Anpassung bestehender HIL-Modelle an neue Steuergerätevarianten und neue Fahrzeuggenerationen
    • Inbetriebnahme durch Testen der erstellten Modelle im Zusammenspiel mit realen Steuergeräten
      Update und Neuimplementierung der HIL-Bus-Kommunikation für alle im Fahrzeug befindlichen Bussysteme (LIN, CAN, FlexRay, Ethernet)
    • Optimierung und Weiterentwicklung der bestehenden HIL-Workflows
    • Technische Unterstützung in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern in unseren Projektzentren und dem Support-Team an unserem Stammsitz
    • Studium Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Technomathematik, Fahrzeugtechnik oder ähnliche Studiengänge
    • Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Echtzeitsimulation, Modellierung (Verbrennungsmotoren/Getriebe/Fahrdynamik) und Simulation (MATLAB®/Simulink®), HIL-Simulation,
    • Entwurf und Realisierung von Regelungen, Software-Engineering, Mikrocontroller-Programmierung
    • Hohe Service-Orientierung
    • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Gute Deutschkenntnisse
    • Führerschein Klasse B