Automotive Security Engineer (f/m/x)

  • München
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir einer der weltweit führenden Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 120.000 Mitarbeitern, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und kreativen Köpfen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen.

    Für den Unternehmensbereich IT-Security am Standort München suchen wir Sie als

    Automotive Security Engineer (f/m/x)

    SICHERHEIT NEU DENKEN, UM INNOVATIONEN ZU SCHÜTZEN.

    TEILE DEINE LEIDENSCHAFT.

    Neue Möglichkeiten bedeuten auch neue Risiken. Mit der zunehmenden Vernetzung von Fahrzeugsystemen und dem steigenden Datenaustausch nimmt die Gefahr von Cyber-Angriffen ständig zu. Der Schutz der Fahrzeug-IT vor diesen Bedrohungen ist essenziell, um innovative Systeme sicher auf die Straße zu bringen. Dafür braucht es Experten, die IT-Sicherheit leben und mit innovativen Softwarelösungen Gegenmaßnahmen entwickeln: von der Bedrohungsanalyse über geeignete Sicherheitsarchitekturen bis hin zur Implementierung. Sichere eigenverantwortlich mit einem Team von Spezialisten die Zukunft der Mobilität. 

    Aufgrund der wachsenden Vernetzung der Fahrzeuge mit Backend-Systemen und ihrer Umwelt ist Automotive (Cyber) Security eine wesentliche Eigenschaft moderner Fahrzeugfunktionen, die nur „by-design“ und umfassende Pentests substantiell erfüllt werden kann. Um diesen Anforderungen – auch jüngst durch regulatorische Vorgaben weiter getrieben – gerecht werden zu können, suchen wir kluge Köpfe mit Leidenschaft zur Ergänzung unseres Teams.

     

    Was erwartet Sie?

    • In der Security Architektur entwerfen wir die Security für unsere Fahrzeuge und darüber hinaus – von der Halbleiter-Erweiterung (HSM) über Netzwerk-Topologie-Anforderungen, Firewalls, Protokolle wie IPsec, TLS oder EAP bis hin zu den Infrastrukturfunktionen wie ID- und Zertifikatemanagement.
    • Sie entwickeln und steuern die zukünftigen Automotive Security Funktionen vom Fahrzeug bis ins Backend. Dabei stellen Sie sicher, dass die prozessualen und technischen Anforderungen der zukünftigen Cybersecurity-Regulierung erfüllt werden.
    • In der Gruppe Security-Architektur und -Management definieren Sie gemeinsam mit den Security-Architekten, den Security-Systemfunktionen und der Security-Freigabe sowie den beteiligten Fachstellen die Prozesse zur systematischen Sicherstellung der Security-Aufgaben entlang der Prozesskette.
    • In der Gruppe Securityfreigabe, Peentrationstests steuern und begleiten Sie die Durchführung der Penetrationtests auf Komponenten- und Fahrzeugsystemebene inkl. Schnittstelle zu ConnectedDrive und sorgen für die Abstimmung mit allen relevanten Prozesspartnern.
    • Zudem erarbeiten Sie die Verantwortlichkeiten verschiedener Rollen, stimmen diese ab und bringen sie zur Entscheidung.
    • In externen Gremien tragen Sie der Standardisierung zur Fortschreibung der Cybersecurity Prozesse bei.

     

    Was bringen Sie mit?

    • Studienabschluss in Informatik, Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation.
    • Fundierte Berufserfahrung idealerweise im Bereich IT Security und/ oder Automotive Entwicklung bzw. Pentestkenntnisse für embedded Steuergeräte.
    • Kenntnisse der E/E Vernetzung und Architektur, Embedded Hard- und Softwarearchitekturen, insbesondere echtzeitfähigen Betriebssystemen.
    • Idealerweise Kenntnis der Automotive Cybersecurity UNECE Regulierung sowie in technischen Verfahren der IT-Systemsicherheit (Anwendung der Kryptografie, aber auch Security-Protokolle, und klassisches Security-Wissen).
    • Wünschenswert ist Erfahrung in der Softwareentwicklung, idealerweise in Embedded Software.
    • Kenntnisse der Vorgehensmodelle zur Sicherheitsanalyse und zum Bedrohungsmanagement.
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse.

     

    Sie sind motiviert und haben Lust, mit uns die Mobilität von morgen zu gestalten? – Bewerben Sie sich jetzt!

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • 30 Urlaubstage.                                           
    • Attraktive Vergütung.
    • BMW & MINI Angebote.
    • Flexible Arbeitszeitgestaltung.
    • Hohe Work-Life Balance.
    • Karriereentwicklung.
    • Mobilitätsangebote.
    • Und vieles mehr siehe bmw.jobs/waswirbieten

     

    Startdatum: ab 2021-04-01
    Anstellungsart: unbefristet
    Arbeitszeit: Vollzeit

    Ansprechpartner:

    Florian Stöckle
    BMW Group Recruiting Team
    +49 89 382-17001

    Mit unseren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad sind wir einer der weltweit führenden Premium-Hersteller von Automobilen sowie Motorrädern und darüber hinaus Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Unser Team besteht weltweit aus rund 120.000 Mitarbeitern, die alle eines gemeinsam haben: Leidenschaft! Um auch weiterhin Pionierarbeit leisten zu können, sind wir ständig auf der Suche nach Visionären und kreativen Köpfen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen und die technologischen Herausforderungen unserer Zeit angehen.

    Für den Unternehmensbereich IT-Security am Standort München suchen wir Sie als

    Automotive Security Engineer (f/m/x)

    SICHERHEIT NEU DENKEN, UM INNOVATIONEN ZU SCHÜTZEN.

    TEILE DEINE LEIDENSCHAFT.

    Neue Möglichkeiten bedeuten auch neue Risiken. Mit der zunehmenden Vernetzung von Fahrzeugsystemen und dem steigenden Datenaustausch nimmt die Gefahr von Cyber-Angriffen ständig zu. Der Schutz der Fahrzeug-IT vor diesen Bedrohungen ist essenziell, um innovative Systeme sicher auf die Straße zu bringen. Dafür braucht es Experten, die IT-Sicherheit leben und mit innovativen Softwarelösungen Gegenmaßnahmen entwickeln: von der Bedrohungsanalyse über geeignete Sicherheitsarchitekturen bis hin zur Implementierung. Sichere eigenverantwortlich mit einem Team von Spezialisten die Zukunft der Mobilität. 

    Aufgrund der wachsenden Vernetzung der Fahrzeuge mit Backend-Systemen und ihrer Umwelt ist Automotive (Cyber) Security eine wesentliche Eigenschaft moderner Fahrzeugfunktionen, die nur „by-design“ und umfassende Pentests substantiell erfüllt werden kann. Um diesen Anforderungen – auch jüngst durch regulatorische Vorgaben weiter getrieben – gerecht werden zu können, suchen wir kluge Köpfe mit Leidenschaft zur Ergänzung unseres Teams.

     

    Was erwartet Sie?

    • In der Security Architektur entwerfen wir die Security für unsere Fahrzeuge und darüber hinaus – von der Halbleiter-Erweiterung (HSM) über Netzwerk-Topologie-Anforderungen, Firewalls, Protokolle wie IPsec, TLS oder EAP bis hin zu den Infrastrukturfunktionen wie ID- und Zertifikatemanagement.
    • Sie entwickeln und steuern die zukünftigen Automotive Security Funktionen vom Fahrzeug bis ins Backend. Dabei stellen Sie sicher, dass die prozessualen und technischen Anforderungen der zukünftigen Cybersecurity-Regulierung erfüllt werden.
    • In der Gruppe Security-Architektur und -Management definieren Sie gemeinsam mit den Security-Architekten, den Security-Systemfunktionen und der Security-Freigabe sowie den beteiligten Fachstellen die Prozesse zur systematischen Sicherstellung der Security-Aufgaben entlang der Prozesskette.
    • In der Gruppe Securityfreigabe, Peentrationstests steuern und begleiten Sie die Durchführung der Penetrationtests auf Komponenten- und Fahrzeugsystemebene inkl. Schnittstelle zu ConnectedDrive und sorgen für die Abstimmung mit allen relevanten Prozesspartnern.
    • Zudem erarbeiten Sie die Verantwortlichkeiten verschiedener Rollen, stimmen diese ab und bringen sie zur Entscheidung.
    • In externen Gremien tragen Sie der Standardisierung zur Fortschreibung der Cybersecurity Prozesse bei.

     

    Was bringen Sie mit?

    • Studienabschluss in Informatik, Elektrotechnik oder eine vergleichbare Qualifikation.
    • Fundierte Berufserfahrung idealerweise im Bereich IT Security und/ oder Automotive Entwicklung bzw. Pentestkenntnisse für embedded Steuergeräte.
    • Kenntnisse der E/E Vernetzung und Architektur, Embedded Hard- und Softwarearchitekturen, insbesondere echtzeitfähigen Betriebssystemen.
    • Idealerweise Kenntnis der Automotive Cybersecurity UNECE Regulierung sowie in technischen Verfahren der IT-Systemsicherheit (Anwendung der Kryptografie, aber auch Security-Protokolle, und klassisches Security-Wissen).
    • Wünschenswert ist Erfahrung in der Softwareentwicklung, idealerweise in Embedded Software.
    • Kenntnisse der Vorgehensmodelle zur Sicherheitsanalyse und zum Bedrohungsmanagement.
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse.

     

    Sie sind motiviert und haben Lust, mit uns die Mobilität von morgen zu gestalten? – Bewerben Sie sich jetzt!

     

    Was bieten wir Ihnen?

    • 30 Urlaubstage.                                           
    • Attraktive Vergütung.
    • BMW & MINI Angebote.
    • Flexible Arbeitszeitgestaltung.
    • Hohe Work-Life Balance.
    • Karriereentwicklung.
    • Mobilitätsangebote.
    • Und vieles mehr siehe bmw.jobs/waswirbieten

     

    Startdatum: ab 2021-04-01
    Anstellungsart: unbefristet
    Arbeitszeit: Vollzeit

    Ansprechpartner:

    Florian Stöckle
    BMW Group Recruiting Team
    +49 89 382-17001