Demand Planner (w/m/d)

    Jobbeschreibung:

     

     

    WER WIR SIND

    Die Division Materials and Trade zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Partnern bei der Entwicklung von Systemkomponenten für den Grundmotor und repräsentiert mit der Business Unit Trade die weltweiten Rheinmetall Aftermarket Aktivitäten.

    Die Business Unit Trade ist ein führender Anbieter von Motorkomponenten für den freien Ersatzteilmarkt. Neben seinem Kerngeschäft ist der Ersatzteilspezialist innerhalb des Rheinmetall-Konzerns für den Vertrieb und Handel von Produkten für den persönlichen Gesundheitsschutz, Pedelec-Systemen sowie für Digitale Dienstleistungen zuständig.

    Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    • Sie sind verantwortlich für die Steuerung und Durchführung der Bedarfsprognose sowie für das Monitoring von Produktreichweiten inkl. Kommunikation von Risiken an die Organisation
    • Sie sammeln, bearbeiten und interpretieren prognoserelevante Daten (Marktentwicklungen, Branchentrends, Saisonalitäten, Produktlebenszyklus), die zur Verifizierung und Anpassung der Bedarfsprognose notwendig sind
    • Sie arbeiten eng zusammen mit Vertrieb, Preismanagement, Disposition, Produktmanagement und den Tochtergesellschaften weltweit
    • Für die kontinuierliche Verbesserung der Prognose-Genauigkeit und der Prognose-Tendenz entwickeln Sie neue Methoden und Kennzahlen sowie die eingesetzten Tools (u.a. SAP IBP und SAP) weiter
    • Ihre Tätigkeit wird durch die Erstellung von Reports zur Darstellung der Prognosegenauigkeit, Verfügbarkeits- und Bedarfssituation sowie der Bestandsentwicklung abgerundet

    Die Stelle ist am Standort Neuenstadt zu besetzen.

    • Ein betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung 
    • Mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Bedarfsplanung, Produktionsplanung, Materialwirtschaft oder einer vertriebsnahen Funktion vorzugsweise im Handel
    • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere mit Excel)
    • Gute Kenntnisse in SAP R/3
    • Kenntnisse im Umgang mit Planungssoftware und mit großen Datenbanken
    • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
    • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, eine hohe Zahlenaffinität sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
    • Eine rasche Auffassungsgabe, strukturiertes Arbeiten sowie Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

     

     

    WER WIR SIND

    Die Division Materials and Trade zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Partnern bei der Entwicklung von Systemkomponenten für den Grundmotor und repräsentiert mit der Business Unit Trade die weltweiten Rheinmetall Aftermarket Aktivitäten.

    Die Business Unit Trade ist ein führender Anbieter von Motorkomponenten für den freien Ersatzteilmarkt. Neben seinem Kerngeschäft ist der Ersatzteilspezialist innerhalb des Rheinmetall-Konzerns für den Vertrieb und Handel von Produkten für den persönlichen Gesundheitsschutz, Pedelec-Systemen sowie für Digitale Dienstleistungen zuständig.

    Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    • Sie sind verantwortlich für die Steuerung und Durchführung der Bedarfsprognose sowie für das Monitoring von Produktreichweiten inkl. Kommunikation von Risiken an die Organisation
    • Sie sammeln, bearbeiten und interpretieren prognoserelevante Daten (Marktentwicklungen, Branchentrends, Saisonalitäten, Produktlebenszyklus), die zur Verifizierung und Anpassung der Bedarfsprognose notwendig sind
    • Sie arbeiten eng zusammen mit Vertrieb, Preismanagement, Disposition, Produktmanagement und den Tochtergesellschaften weltweit
    • Für die kontinuierliche Verbesserung der Prognose-Genauigkeit und der Prognose-Tendenz entwickeln Sie neue Methoden und Kennzahlen sowie die eingesetzten Tools (u.a. SAP IBP und SAP) weiter
    • Ihre Tätigkeit wird durch die Erstellung von Reports zur Darstellung der Prognosegenauigkeit, Verfügbarkeits- und Bedarfssituation sowie der Bestandsentwicklung abgerundet

    Die Stelle ist am Standort Neuenstadt zu besetzen.

    • Ein betriebswirtschaftliches Studium oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Weiterbildung 
    • Mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Bedarfsplanung, Produktionsplanung, Materialwirtschaft oder einer vertriebsnahen Funktion vorzugsweise im Handel
    • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (insbesondere mit Excel)
    • Gute Kenntnisse in SAP R/3
    • Kenntnisse im Umgang mit Planungssoftware und mit großen Datenbanken
    • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift 
    • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, eine hohe Zahlenaffinität sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
    • Eine rasche Auffassungsgabe, strukturiertes Arbeiten sowie Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen runden Ihr Profil ab

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.