EHS Coordinator (m/w/d)

  • Hodenhagen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Als Teil der international erfolgreich agierenden ITW-Unternehmensgruppe mit fast 49.000 Mitarbeitern in 57 Ländern verfügen wir über die Ressourcen und den langen Atem eines Weltunternehmens.

    Die ITW Automotive Products GmbH entwickelt und fertigt innovative Kunststoffkomponenten für die weltweite Automobilindustrie und deren Systemlieferanten und gehört zur ITW Global Automotive Group, die unter dem Dach der ITW, Illinois Tool Works, Chicago, USA agiert. Dadurch steht der ITW Automotive Products GmbH zusätzlich das Know-how von weiteren 7.000 Kollegen in insgesamt 20 Ländern zur Verfügung – und unseren Kunden die Vorteile eines wirklich globalen Lieferanten.

    Unser Werk in Hodenhagen, mit rund 180 Mitarbeitern, ist Teil der ITW-Division Seats, Safety & Motion. Wir entwickeln und produzieren für unsere weltweiten Kunden der Zuliefererindustrie passive Sicherheitskomponenten aus Kunststoff, vorrangig für Rückhaltesysteme und Gurtschlösser, und tragen damit aktiv zur Insassensicherheit bei.

    Werden auch Sie Teil unseres Teams!

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort einen

    EHS Coordinator (m/w/d)

    • Erste Anlaufstelle am Standort für alle Fragen rund um Arbeitssicherheit, Energie und Umwelt
    • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter bei der Einhaltung und Umsetzung des Arbeits- und Umweltschutzes
    • Pflege und Weiterentwicklung des bestehenden Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutz-Managementsystems (ISO 45001, 14001 und 50001)
    • Ausarbeitung und Implementierung von Strategien zur Sicherung der Rechtssicherheit sowie der kontinuierlichen Verbesserung in den Bereichen Arbeits- und Umweltschutz und Energie
    • Im Rahmen von Audits, Betriebsbegehungen, Unfalluntersuchungen und Verbesserungsworkshops Maßnahmenpläne ableiten sowie deren Umsetzung nachhalten
    • Erstellung relevanter KPI’s und kontinuierliche Berichterstattung
    • Schnittstelle zu den örtlichen Genehmigungsbehörden und der Berufsgenossenschaft

    • Erfolgreich abgeschlossene technische Aus-/Weiterbildung oder ein technisches Studium und darüber hinaus Weiterbildung als Betriebssicherheitsmanager (Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa/FaSi) oder EHS-Manager (Environment, Health und Safety)
    • Mehrjährige Berufserfahrung im einschlägigen Gebiet
    • Vertraut im Umgang mit den internationalen Standards ISO 45001, 14001 und 50001
    • Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
    • Sicher in den gängigen Office-Anwendungen
    • Sehr guter Teamplayer, analytisch, zielorientiert und Organisationstalent

    • Eine vielfältige Unternehmenskultur
    • attraktive Vergütungsmodelle
    • betriebliche Altervorsorge
    • flexible Arbeitszeiten
    • flache Hierarchien
    • kontinuierliche Weiterentwicklung
    • Internationale Karrieremöglichkeiten
    • Parkplätze vor der Tür
    • Verpflegungsmöglichkeiten durch eine Kantine und Freigetränke
    • Mitarbeiterfeste
    • Corporate Benefits
    • JobRad

    Als Teil der international erfolgreich agierenden ITW-Unternehmensgruppe mit fast 49.000 Mitarbeitern in 57 Ländern verfügen wir über die Ressourcen und den langen Atem eines Weltunternehmens.

    Die ITW Automotive Products GmbH entwickelt und fertigt innovative Kunststoffkomponenten für die weltweite Automobilindustrie und deren Systemlieferanten und gehört zur ITW Global Automotive Group, die unter dem Dach der ITW, Illinois Tool Works, Chicago, USA agiert. Dadurch steht der ITW Automotive Products GmbH zusätzlich das Know-how von weiteren 7.000 Kollegen in insgesamt 20 Ländern zur Verfügung – und unseren Kunden die Vorteile eines wirklich globalen Lieferanten.

    Unser Werk in Hodenhagen, mit rund 180 Mitarbeitern, ist Teil der ITW-Division Seats, Safety & Motion. Wir entwickeln und produzieren für unsere weltweiten Kunden der Zuliefererindustrie passive Sicherheitskomponenten aus Kunststoff, vorrangig für Rückhaltesysteme und Gurtschlösser, und tragen damit aktiv zur Insassensicherheit bei.

    Werden auch Sie Teil unseres Teams!

    Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort einen

    EHS Coordinator (m/w/d)

    • Erste Anlaufstelle am Standort für alle Fragen rund um Arbeitssicherheit, Energie und Umwelt
    • Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter bei der Einhaltung und Umsetzung des Arbeits- und Umweltschutzes
    • Pflege und Weiterentwicklung des bestehenden Umwelt-, Energie- und Arbeitsschutz-Managementsystems (ISO 45001, 14001 und 50001)
    • Ausarbeitung und Implementierung von Strategien zur Sicherung der Rechtssicherheit sowie der kontinuierlichen Verbesserung in den Bereichen Arbeits- und Umweltschutz und Energie
    • Im Rahmen von Audits, Betriebsbegehungen, Unfalluntersuchungen und Verbesserungsworkshops Maßnahmenpläne ableiten sowie deren Umsetzung nachhalten
    • Erstellung relevanter KPI’s und kontinuierliche Berichterstattung
    • Schnittstelle zu den örtlichen Genehmigungsbehörden und der Berufsgenossenschaft

    • Erfolgreich abgeschlossene technische Aus-/Weiterbildung oder ein technisches Studium und darüber hinaus Weiterbildung als Betriebssicherheitsmanager (Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa/FaSi) oder EHS-Manager (Environment, Health und Safety)
    • Mehrjährige Berufserfahrung im einschlägigen Gebiet
    • Vertraut im Umgang mit den internationalen Standards ISO 45001, 14001 und 50001
    • Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
    • Sicher in den gängigen Office-Anwendungen
    • Sehr guter Teamplayer, analytisch, zielorientiert und Organisationstalent

    • Eine vielfältige Unternehmenskultur
    • attraktive Vergütungsmodelle
    • betriebliche Altervorsorge
    • flexible Arbeitszeiten
    • flache Hierarchien
    • kontinuierliche Weiterentwicklung
    • Internationale Karrieremöglichkeiten
    • Parkplätze vor der Tür
    • Verpflegungsmöglichkeiten durch eine Kantine und Freigetränke
    • Mitarbeiterfeste
    • Corporate Benefits
    • JobRad