Entwicklungsingenieur E/E-Architektur – Network Communication (w/m/d)

  • Stuttgart
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: DAI0000FC9
    Willkommen bei Daimler Trucks and Buses! Wir streben stets danach all jene voran zu bringen, die die Welt in Bewegung halten. Transport ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und des modernen Lebens. Ohne Transport könnten Fabriken nichts mehr produzieren, Supermärkte hätten keine Produkte zu verkaufen und Reisen wäre für Menschen unvorstellbar. Das Engagement für Gesellschaft und Umwelt bestimmt unser tägliches Geschäft. Unser Anspruch ist es, die Welt durch unser Handeln sauberer, sicherer, effizienter und komfortabler zu machen. Wir glauben fest an die Bedeutung hochinnovativer Technologie und sind uns bei der Entwicklung unserer Produkte stets unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Entwicklungen wie die Digitalisierung, das autonome Fahren und die E-Mobilität stellen eine grundlegende Transformation des Transportsektors dar, die ständig neue Herausforderungen mit sich bringt. Für eine erfolgreiche Zukunft setzen wir dabei auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit – sowohl mit unseren Kund*innen als auch mit unserem global agierenden Team an hochkompetenten und motivierten Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres Teams, erleben Sie die Faszination unserer Branche und tragen Sie selbst aktiv zum Erfolg von Daimler Trucks and Buses bei! Für den Bereich Entwicklung Daimler Trucks, Bereich Mechatronik, Abteilung TP/EMA, Team Architektur suchen wir eine*n Ingenieur*in für die Entwicklung der zukünftigen Netzwerk-Kommunikation. Die Abteilung TP/EMA ist im Bereich Mechatronik Entwicklung von Daimler Trucks für die Themen Netzwerk-Architektur, Diagnose, Cyber Security und CoC Telematik zuständig. Das Team Architektur verantwortet die Themen Netzwerk-Architekturen, Beschreibung der Kommunikationsbeziehungen, Netzwerk-Technologien, Standard-Software-Komponenten, Netzwerkmanagement, Netzwerk-Spezifikation und die Featureliste/Systems Engineering. Ihre Aufgaben im Einzelnen:

    • Definition und Einführung von Kommunikationsmechanismen
    • Erstelltung von Network Communication Descriptions in XDIS
    • Entwicklung einer abgesicherten Kommunikation mit Weitblick, um neuartige Problemstellungen auch zukünftig lösen zu können
    • Leitung der Abstimmung mit den System, Feature- und Funktionsverantwortlichen auf Basis abgestimmter komplexer Anwendungsszenarien und Optimierungsanforderungen
    • Identifikation schützenswerter Signale auf Basis von TARAs
    • Detaillierte Analyse im Hinblick auf Beschreibung der Netzwerkkommunikation (PDU Strukturierung, Sende-/Empfangsbeziehungen und Routings), Basis Software und sichere E/E-Architekturen
    • Internationale Abstimmung mit den Kolleg*innen von Freightliner, Fuso, Bus und Powertrain im Rahmen der Lead Engineering Group M43

    Es handelt sich um eine herausfordernde Tätigkeit, die es Ihnen ermöglicht neben dem Einblick in alle Systeme moderner Fahrzeuge auch Kenntnisse über Entwicklungs-, Produktions- und Serviceprozesse zu erlangen. Mit Ihrer Tätigkeit als Entwicklungsingenieur*in auf dem Gebiet E/E-Architekturen und Netzwerk-Kommunikation tragen Sie dazu bei, innovative Features mit höchstem Kundennutzen für Mercedes-Benz, Freightliner und Fuso Lkw zu ermöglichen.

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik, Informatik, Informationstechnik oder ein naturwissenschaftliches Studium mit guten Kenntnissen der Elektrotechnik
    • Gute Kenntnisse der Informatik
    • Erfahrung im Thema Cyber Security, Secure OnBoard Communication, Elektrik/Elektronik-Architekturen, Software-Architekturen
    • Mehrjährige Berufserfahrung im IT-Automotive Umfeld – idealerweise Automotive- / IT-Kenntnisse
    • Kenntisse im Bereich AUTOSAR Basis Software
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
    • Innovationsfreude mit dem Gefühl für den Kundennutzen
    • Eigeninitiative, Teamgeist und offene Kommunikation
    • Gute Dokumentations- und Präsentationsfähigkeiten

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: DAI0000FC9
    Willkommen bei Daimler Trucks and Buses! Wir streben stets danach all jene voran zu bringen, die die Welt in Bewegung halten. Transport ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und des modernen Lebens. Ohne Transport könnten Fabriken nichts mehr produzieren, Supermärkte hätten keine Produkte zu verkaufen und Reisen wäre für Menschen unvorstellbar. Das Engagement für Gesellschaft und Umwelt bestimmt unser tägliches Geschäft. Unser Anspruch ist es, die Welt durch unser Handeln sauberer, sicherer, effizienter und komfortabler zu machen. Wir glauben fest an die Bedeutung hochinnovativer Technologie und sind uns bei der Entwicklung unserer Produkte stets unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Entwicklungen wie die Digitalisierung, das autonome Fahren und die E-Mobilität stellen eine grundlegende Transformation des Transportsektors dar, die ständig neue Herausforderungen mit sich bringt. Für eine erfolgreiche Zukunft setzen wir dabei auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit – sowohl mit unseren Kund*innen als auch mit unserem global agierenden Team an hochkompetenten und motivierten Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres Teams, erleben Sie die Faszination unserer Branche und tragen Sie selbst aktiv zum Erfolg von Daimler Trucks and Buses bei! Für den Bereich Entwicklung Daimler Trucks, Bereich Mechatronik, Abteilung TP/EMA, Team Architektur suchen wir eine*n Ingenieur*in für die Entwicklung der zukünftigen Netzwerk-Kommunikation. Die Abteilung TP/EMA ist im Bereich Mechatronik Entwicklung von Daimler Trucks für die Themen Netzwerk-Architektur, Diagnose, Cyber Security und CoC Telematik zuständig. Das Team Architektur verantwortet die Themen Netzwerk-Architekturen, Beschreibung der Kommunikationsbeziehungen, Netzwerk-Technologien, Standard-Software-Komponenten, Netzwerkmanagement, Netzwerk-Spezifikation und die Featureliste/Systems Engineering. Ihre Aufgaben im Einzelnen:

    • Definition und Einführung von Kommunikationsmechanismen
    • Erstelltung von Network Communication Descriptions in XDIS
    • Entwicklung einer abgesicherten Kommunikation mit Weitblick, um neuartige Problemstellungen auch zukünftig lösen zu können
    • Leitung der Abstimmung mit den System, Feature- und Funktionsverantwortlichen auf Basis abgestimmter komplexer Anwendungsszenarien und Optimierungsanforderungen
    • Identifikation schützenswerter Signale auf Basis von TARAs
    • Detaillierte Analyse im Hinblick auf Beschreibung der Netzwerkkommunikation (PDU Strukturierung, Sende-/Empfangsbeziehungen und Routings), Basis Software und sichere E/E-Architekturen
    • Internationale Abstimmung mit den Kolleg*innen von Freightliner, Fuso, Bus und Powertrain im Rahmen der Lead Engineering Group M43

    Es handelt sich um eine herausfordernde Tätigkeit, die es Ihnen ermöglicht neben dem Einblick in alle Systeme moderner Fahrzeuge auch Kenntnisse über Entwicklungs-, Produktions- und Serviceprozesse zu erlangen. Mit Ihrer Tätigkeit als Entwicklungsingenieur*in auf dem Gebiet E/E-Architekturen und Netzwerk-Kommunikation tragen Sie dazu bei, innovative Features mit höchstem Kundennutzen für Mercedes-Benz, Freightliner und Fuso Lkw zu ermöglichen.

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Elektronik, Mechatronik, Informatik, Informationstechnik oder ein naturwissenschaftliches Studium mit guten Kenntnissen der Elektrotechnik
    • Gute Kenntnisse der Informatik
    • Erfahrung im Thema Cyber Security, Secure OnBoard Communication, Elektrik/Elektronik-Architekturen, Software-Architekturen
    • Mehrjährige Berufserfahrung im IT-Automotive Umfeld – idealerweise Automotive- / IT-Kenntnisse
    • Kenntisse im Bereich AUTOSAR Basis Software
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denkvermögen
    • Innovationsfreude mit dem Gefühl für den Kundennutzen
    • Eigeninitiative, Teamgeist und offene Kommunikation
    • Gute Dokumentations- und Präsentationsfähigkeiten

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.