Entwicklungsingenieur ECU Hardware im Bereich automatisiertes Fahren (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 6. Mai 2021
  • Bewerbungsschluss: 6. Mai 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 244228
    Das Team FAP & Positionierung ECU entwickelt die zentralen Steuergeräte für die heutigen und zukünftigen Systeme des autonomen Fahrens. Dies umfasst die dafür benötigten hochgenauen Positionierungssysteme (GPS-Positionierung und Inertialmesssensoren) als auch die zentrale Recheneinheit, in welcher alle Sensor- und Aktordaten verarbeitet werden und entsprechende Fahrzeugaktionen für Fahrerassistenzfunktionen als auch dem automatisierten Fahren berechnet werden.

    In Ihrer Rolle im Team sind Sie verantwortlich für die Entwicklung einer neuen Generation von Hochleistungs-ECUs für Level 4 Systeme im Bereich des hochautomatisierten Fahrens. In einem dynamischen Umfeld entwickeln sie gemeinsam mit Lieferanten und Kooperationspartnern die notwendige Hardware, Messtechnikkonzepte und arbeiten an der Systemintegration mit.

      Konkret heißt das:

    • Entwicklung von Fahrzeug-Steuergeräten für autonome Fahrsysteme
      Festlegung und Definition von Hardware-Architektur unter Berücksichtigung von diversen Anforderungen und Schlüsselkomponenten
    • Auslegung der Hardware nach Anforderungen von Performance, Funktionaler Sicherheit, Qualität und Kosten
    • Entwicklung nach ISO 26262 für die Sicherheitsstufen ASIL (Automotive Safety Integrity Level) A-D
    • Entwicklung einer zugehörigen Messtechnikhardware für die Erfassung unterschiedlicher Messgrößen aus dem Steuergerät
    • Erstellung von Lastenheften zur Umsetzung durch die Zulieferer
    • Lieferantensteuerung und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in der Umsetzung der Projekte
    • Die Aufgaben sind dabei in enger Zusammenarbeit und strategischer Abstimmung mit verschiedenen Fachabteilungen sowie externen Zulieferern durchzuführen

      Was uns wichtig ist:

    • Sie haben Erfahrung in der allgemeinen Hardware-Entwicklung von elektronischen Systemen im Bereich Automotive Systeme, haben spezifisches Wissen über Elektronikkomponenten (SoC – System on Chip, µC – Mikro-Controller, µP – Mikro-Prozessor) und sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung technischer Sicherheitskonzepte (z. B.: ISO 26262, MIL-STD-882E oder ISO 61508).
    • Dazu sind Sie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt, haben Spaß an agilen Entwicklungsmethoden und können sich auch in englischer Sprache fachspezifisch ausdrücken. Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit setzen wir voraus.

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer 0711/17-99000 oder per Mail an hrservices@daimler.com.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
     

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 244228
    Das Team FAP & Positionierung ECU entwickelt die zentralen Steuergeräte für die heutigen und zukünftigen Systeme des autonomen Fahrens. Dies umfasst die dafür benötigten hochgenauen Positionierungssysteme (GPS-Positionierung und Inertialmesssensoren) als auch die zentrale Recheneinheit, in welcher alle Sensor- und Aktordaten verarbeitet werden und entsprechende Fahrzeugaktionen für Fahrerassistenzfunktionen als auch dem automatisierten Fahren berechnet werden.

    In Ihrer Rolle im Team sind Sie verantwortlich für die Entwicklung einer neuen Generation von Hochleistungs-ECUs für Level 4 Systeme im Bereich des hochautomatisierten Fahrens. In einem dynamischen Umfeld entwickeln sie gemeinsam mit Lieferanten und Kooperationspartnern die notwendige Hardware, Messtechnikkonzepte und arbeiten an der Systemintegration mit.

      Konkret heißt das:

    • Entwicklung von Fahrzeug-Steuergeräten für autonome Fahrsysteme
      Festlegung und Definition von Hardware-Architektur unter Berücksichtigung von diversen Anforderungen und Schlüsselkomponenten
    • Auslegung der Hardware nach Anforderungen von Performance, Funktionaler Sicherheit, Qualität und Kosten
    • Entwicklung nach ISO 26262 für die Sicherheitsstufen ASIL (Automotive Safety Integrity Level) A-D
    • Entwicklung einer zugehörigen Messtechnikhardware für die Erfassung unterschiedlicher Messgrößen aus dem Steuergerät
    • Erstellung von Lastenheften zur Umsetzung durch die Zulieferer
    • Lieferantensteuerung und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in der Umsetzung der Projekte
    • Die Aufgaben sind dabei in enger Zusammenarbeit und strategischer Abstimmung mit verschiedenen Fachabteilungen sowie externen Zulieferern durchzuführen

      Was uns wichtig ist:

    • Sie haben Erfahrung in der allgemeinen Hardware-Entwicklung von elektronischen Systemen im Bereich Automotive Systeme, haben spezifisches Wissen über Elektronikkomponenten (SoC – System on Chip, µC – Mikro-Controller, µP – Mikro-Prozessor) und sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung technischer Sicherheitskonzepte (z. B.: ISO 26262, MIL-STD-882E oder ISO 61508).
    • Dazu sind Sie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gewohnt, haben Spaß an agilen Entwicklungsmethoden und können sich auch in englischer Sprache fachspezifisch ausdrücken. Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit setzen wir voraus.

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer 0711/17-99000 oder per Mail an hrservices@daimler.com.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.