Entwicklungsingenieur EE-Systemintegration (FEE) Star2 Baureihen (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014EM
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführung von Daimler auch zukünftig sichern werden. In CASE-RD bei Mercedes-Benz Cars entsteht die Zukunft des Fahrens. In übergreifend vernetzten Teams des Bereichs werden alle E/E-Systeme und deren Funktionen des Gesamtfahrzeugs abgesichert und von uns in Serie gebracht. Innerhalb der Abteilung wird die EE-Systemintegration auf Gesamtfahrzeugsebene realisiert und stellt das Bindeglied der Absicherung zwischen allen Funktionen von Infotainment, Autonomous Driving, Body und eDrive dar und integriert E/E-Umfänge aus Car, Cloud und IoT Umfängen. Als FEE-Sprecher*in sind Sie die zentrale Ansprechperson in technischen & organisatorischen Themen rund um die EE-Systemintegration sowie zu Fragen des E/E-Reifegrads der Fahrzeuge gegenüber der Linie, den Baureihen-Projekten und den nachgelagerten Bereichen (QM, AF, Werke). Folgende Aufgaben kommen u.a. auf Sie zu:

    • Sie planen, koordinieren und führen eigenverantwortlich E/E-Fahrzeugklausuren mit den neusten E/E-Releaseständen durch, lassen dazu Umbauten durchführen und stellen das Ergebnis aller E/E-Systeme für das betreffende E/E-Release sicher
    • Sie erstellen eigenverantwortlich den zentralen Reifegradbericht aus der EE-Klausur über alle E/E-Systeme hinweg und präsentieren/vertreten diesen Bericht über verschiedene Hierarchiestufen
    • Sie durchdringen komplexe System- und Bauteilabhängigkeiten und extrahieren daraus die aus Ihrer Sicht kritischen Umfänge bzgl. Reifegrad und Termine und eskalieren diese in die Fachbereiche und ggf. Hierarchie
    • Sie legen selbstständig den Bedarf und die Ausstattungen der E/E-Fahrzeuge für Klausuren und den E/E-Fahrzeugpool fest, mit denen die Fachbereiche die Erprobungen und Messungen durchführen
    • Sie vertreten diesen Bedarf in den jeweiligen Baureihengremien, ggf. auch gegen deren Vorgaben (Eskalationen möglich)
    • Sie leiten Fachbereichsgespräche (z. B. FEE-Runde, AG-EE) und nehmen an einigen E/E-und BR-Runden als zentrale* Ansprechpartner*in für den Reifegrad der E/E teil
    • Sie haben die Möglichkeit Verbesserungen in den Prozessen zur Reifegrad-Steigerung der EE zu initiieren und/oder zu treiben

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang, idealerweise Studium der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
    • Kenntnisse der Fahrzeug-Elektrik/Elektronik insbesondere der funktionalen Zusammenhänge
    • Kenntnis des Freigabe-Workflow für Hardware, Software und SCN-Codierdaten
    • Erfahrung in der Präsentation vor Gremien und in der ergebnisorientierten Moderation von Besprechungen
    • Interesse an der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit mit verschiedenen Gewerken und der Auflösung der sich ggf. daraus ergebenden Zielkonflikten
    • Kenntnis der EE-Systeme VEMOS, UPLUS, Releasechecker, EPDM und tlw. Dialog
    • Gute MS-Office Kenntnisse
    • Gute Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Analytisches und äußerst strukturiertes Denkvermögen auch in kritischen Situationen
    • Technischer Sachverstand
    • Sehr starke Kommunikationsfähigkeit auch im Umgang mit verschiedenen Hierarchiestufen und verschiedenen Kulturen
    • Hohe Einsatzbereitschaft, Lernbereitschaft und schnelles Auffassungsvermögen
    • Unternehmerisches und strategisches Denken und Handeln
    • Ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung
    • Verhandlungskompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014EM
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführung von Daimler auch zukünftig sichern werden. In CASE-RD bei Mercedes-Benz Cars entsteht die Zukunft des Fahrens. In übergreifend vernetzten Teams des Bereichs werden alle E/E-Systeme und deren Funktionen des Gesamtfahrzeugs abgesichert und von uns in Serie gebracht. Innerhalb der Abteilung wird die EE-Systemintegration auf Gesamtfahrzeugsebene realisiert und stellt das Bindeglied der Absicherung zwischen allen Funktionen von Infotainment, Autonomous Driving, Body und eDrive dar und integriert E/E-Umfänge aus Car, Cloud und IoT Umfängen. Als FEE-Sprecher*in sind Sie die zentrale Ansprechperson in technischen & organisatorischen Themen rund um die EE-Systemintegration sowie zu Fragen des E/E-Reifegrads der Fahrzeuge gegenüber der Linie, den Baureihen-Projekten und den nachgelagerten Bereichen (QM, AF, Werke). Folgende Aufgaben kommen u.a. auf Sie zu:

    • Sie planen, koordinieren und führen eigenverantwortlich E/E-Fahrzeugklausuren mit den neusten E/E-Releaseständen durch, lassen dazu Umbauten durchführen und stellen das Ergebnis aller E/E-Systeme für das betreffende E/E-Release sicher
    • Sie erstellen eigenverantwortlich den zentralen Reifegradbericht aus der EE-Klausur über alle E/E-Systeme hinweg und präsentieren/vertreten diesen Bericht über verschiedene Hierarchiestufen
    • Sie durchdringen komplexe System- und Bauteilabhängigkeiten und extrahieren daraus die aus Ihrer Sicht kritischen Umfänge bzgl. Reifegrad und Termine und eskalieren diese in die Fachbereiche und ggf. Hierarchie
    • Sie legen selbstständig den Bedarf und die Ausstattungen der E/E-Fahrzeuge für Klausuren und den E/E-Fahrzeugpool fest, mit denen die Fachbereiche die Erprobungen und Messungen durchführen
    • Sie vertreten diesen Bedarf in den jeweiligen Baureihengremien, ggf. auch gegen deren Vorgaben (Eskalationen möglich)
    • Sie leiten Fachbereichsgespräche (z. B. FEE-Runde, AG-EE) und nehmen an einigen E/E-und BR-Runden als zentrale* Ansprechpartner*in für den Reifegrad der E/E teil
    • Sie haben die Möglichkeit Verbesserungen in den Prozessen zur Reifegrad-Steigerung der EE zu initiieren und/oder zu treiben

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang, idealerweise Studium der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
    • Kenntnisse der Fahrzeug-Elektrik/Elektronik insbesondere der funktionalen Zusammenhänge
    • Kenntnis des Freigabe-Workflow für Hardware, Software und SCN-Codierdaten
    • Erfahrung in der Präsentation vor Gremien und in der ergebnisorientierten Moderation von Besprechungen
    • Interesse an der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit mit verschiedenen Gewerken und der Auflösung der sich ggf. daraus ergebenden Zielkonflikten
    • Kenntnis der EE-Systeme VEMOS, UPLUS, Releasechecker, EPDM und tlw. Dialog
    • Gute MS-Office Kenntnisse
    • Gute Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Analytisches und äußerst strukturiertes Denkvermögen auch in kritischen Situationen
    • Technischer Sachverstand
    • Sehr starke Kommunikationsfähigkeit auch im Umgang mit verschiedenen Hierarchiestufen und verschiedenen Kulturen
    • Hohe Einsatzbereitschaft, Lernbereitschaft und schnelles Auffassungsvermögen
    • Unternehmerisches und strategisches Denken und Handeln
    • Ausgeprägte Ziel- und Ergebnisorientierung
    • Verhandlungskompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.