Entwicklungsingenieur für HD-Karte im Bereich autonomes Fahren: Release- & Defect Management (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 15. April 2021
  • Bewerbungsschluss: 15. April 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 243558
    Das Autonome Fahren ist eines der strategischen Entwicklungsfelder bei Mercedes-Benz. Einen Schwerpunkt bildet das Hochautomatisierte Fahren nach SAE Level 3 auf Autobahnen. Das unmittelbare Umfeld des Fahrzeugs wird von diversen Sensoren (Kameras, Radar, Lidar, etc.) permanent erfasst und ausgewertet. Darüber hinaus verfügen die Fahrzeuge über einen hochgenauen Kartendienst, der einen weitreichenden Blick auf die vor dem Fahrzeug liegende Strecke ermöglicht. In diesem Kontext ist der Kartendienst als weiterer Sensor zu verstehen. Neben statischen Objekten in der Karte (beispielsweise Fahrspurgeometrie) verfügt der Kartendienst auch über dynamische Objekte (beispielsweise Baustelleninformationen). Aus Sicherheitsgründen bestehen hohe Anforderungen an diesen Kartendienst hinsichtlich Vollständigkeit und Genauigkeit.

    Die Aufgabe der Karten-Validierung verteilt sich in Ihrem Team auf mehrere Personen. Jede dieser Personen ist für die Validierung von ihr zugewiesenen Attributen zuständig. Unterstützt wird das Team durch ein zusätzliches Validation-Team an unserem Entwicklungsstandort in Bangalore/Indien.

    Zum einen sind auch Sie für die Validierung von ausgesuchten Karten-Attributen verantwortlich. Zum anderen übernehmen Sie die Verantwortung für das Release-Management der einzelnen Karten-Releases, das Maturity-Management inklusive Reporting der umgesetzten Kartenqualität und das Defect-Management der identifizierten Defects.

    Als Entwicklungsingenieur*in kommen folgende Aufgaben auf Sie zu:

    • Sie stimmen die Implementierung der Karten-Attribute und Change Requests mit den Spezifikationsverantwortlichen im Team und dem Karten-Lieferanten ab und planen den Roll-out der Feature unter Berücksichtigung des Gesamtprojektplans
    • Auf Sprint-Basis (2-wöchig) definieren Sie zusammen mit dem Karten-Lieferanten die detaillierten Inhalte pro Sprint (Implementierung neuer Features, Umsetzung von Change Requests und Behebung von Karten-Defects) und bewerten die Zielerreichung der Sprints
    • Im Rahmen des Defect Managements stellen Sie sicher, dass alle Karten-Fehler prozesskonform dokumentiert werden, bewerten die Defects gemeinsam mit dem Lieferanten und stellen die termingerechte Behebung der Defects sicher
    • Sie koordinieren die Karten-Validierung im Hause Mercedes-Benz
    • Zum einen beauftragen und steuern Sie ein Testing-Team an unserem Entwicklungsstandort in Bangalore/Indien, zum anderen konsolidieren Sie die Testergebnisse des Teams in Indien und des Core-Teams am Standort in Sindelfingen
    • Sie erstellen aussagefähige Reifegrad-Reports und stellen Transparenz hinsichtlich des Projektstatus sicher
    • Falls erforderlich eskalieren Sie Projekt-Risiken und schaffen Transparenz innerhalb des Projektes
    • Sie übernehmen selbst die Verantwortung eines Attribute Validation Owners (AVO) für ausgesuchte Karten-Attribute und stellen eine termingerechte und aussagekräftige Validierung der betreffenden Attribute sicher

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Geodäsie, (Geo)informatik oder ähnliche technische Studiengänge
    • Entwicklungserfahrung im Automotive-Bereich (OEM oder Lieferant)
    • Kenntnisse von Kartendaten-Formaten, idealerweise NDS
    • Erfahrungen im Umgang mit GIS-Systemen, idealerweise QGIS
    • Idealerweise Erfahrungen mit Datenbank-Abfragesprachen, idealerweise SQL bzw. PostgreSQL und Programmiererfahrung, idealerweise Python
    • Erfahrungen in der Umsetzung der oben genannte Aufgaben mit Hilfe agiler Arbeitsmethoden und entsprechenden Tools (z. B. Atlassian Tool Chain)
    • Erfahrungen im Bereich Validierung und Defect Management
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer 0711/17-99000 oder per Mail an hrservices@daimler.com.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
     

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 243558
    Das Autonome Fahren ist eines der strategischen Entwicklungsfelder bei Mercedes-Benz. Einen Schwerpunkt bildet das Hochautomatisierte Fahren nach SAE Level 3 auf Autobahnen. Das unmittelbare Umfeld des Fahrzeugs wird von diversen Sensoren (Kameras, Radar, Lidar, etc.) permanent erfasst und ausgewertet. Darüber hinaus verfügen die Fahrzeuge über einen hochgenauen Kartendienst, der einen weitreichenden Blick auf die vor dem Fahrzeug liegende Strecke ermöglicht. In diesem Kontext ist der Kartendienst als weiterer Sensor zu verstehen. Neben statischen Objekten in der Karte (beispielsweise Fahrspurgeometrie) verfügt der Kartendienst auch über dynamische Objekte (beispielsweise Baustelleninformationen). Aus Sicherheitsgründen bestehen hohe Anforderungen an diesen Kartendienst hinsichtlich Vollständigkeit und Genauigkeit.

    Die Aufgabe der Karten-Validierung verteilt sich in Ihrem Team auf mehrere Personen. Jede dieser Personen ist für die Validierung von ihr zugewiesenen Attributen zuständig. Unterstützt wird das Team durch ein zusätzliches Validation-Team an unserem Entwicklungsstandort in Bangalore/Indien.

    Zum einen sind auch Sie für die Validierung von ausgesuchten Karten-Attributen verantwortlich. Zum anderen übernehmen Sie die Verantwortung für das Release-Management der einzelnen Karten-Releases, das Maturity-Management inklusive Reporting der umgesetzten Kartenqualität und das Defect-Management der identifizierten Defects.

    Als Entwicklungsingenieur*in kommen folgende Aufgaben auf Sie zu:

    • Sie stimmen die Implementierung der Karten-Attribute und Change Requests mit den Spezifikationsverantwortlichen im Team und dem Karten-Lieferanten ab und planen den Roll-out der Feature unter Berücksichtigung des Gesamtprojektplans
    • Auf Sprint-Basis (2-wöchig) definieren Sie zusammen mit dem Karten-Lieferanten die detaillierten Inhalte pro Sprint (Implementierung neuer Features, Umsetzung von Change Requests und Behebung von Karten-Defects) und bewerten die Zielerreichung der Sprints
    • Im Rahmen des Defect Managements stellen Sie sicher, dass alle Karten-Fehler prozesskonform dokumentiert werden, bewerten die Defects gemeinsam mit dem Lieferanten und stellen die termingerechte Behebung der Defects sicher
    • Sie koordinieren die Karten-Validierung im Hause Mercedes-Benz
    • Zum einen beauftragen und steuern Sie ein Testing-Team an unserem Entwicklungsstandort in Bangalore/Indien, zum anderen konsolidieren Sie die Testergebnisse des Teams in Indien und des Core-Teams am Standort in Sindelfingen
    • Sie erstellen aussagefähige Reifegrad-Reports und stellen Transparenz hinsichtlich des Projektstatus sicher
    • Falls erforderlich eskalieren Sie Projekt-Risiken und schaffen Transparenz innerhalb des Projektes
    • Sie übernehmen selbst die Verantwortung eines Attribute Validation Owners (AVO) für ausgesuchte Karten-Attribute und stellen eine termingerechte und aussagekräftige Validierung der betreffenden Attribute sicher

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Geodäsie, (Geo)informatik oder ähnliche technische Studiengänge
    • Entwicklungserfahrung im Automotive-Bereich (OEM oder Lieferant)
    • Kenntnisse von Kartendaten-Formaten, idealerweise NDS
    • Erfahrungen im Umgang mit GIS-Systemen, idealerweise QGIS
    • Idealerweise Erfahrungen mit Datenbank-Abfragesprachen, idealerweise SQL bzw. PostgreSQL und Programmiererfahrung, idealerweise Python
    • Erfahrungen in der Umsetzung der oben genannte Aufgaben mit Hilfe agiler Arbeitsmethoden und entsprechenden Tools (z. B. Atlassian Tool Chain)
    • Erfahrungen im Bereich Validierung und Defect Management
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer 0711/17-99000 oder per Mail an hrservices@daimler.com.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.