Entwicklungsingenieur für Vernetzungs-und Kommunikationssysteme im Fahrzeug (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013TD
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Mercedes-Benz auch zukünftig sichern werden. Dabei gilt es eine nahtlose Infrastruktur aus dem Fahrzeug, der Anbindung an das Internet und den kundenspezifischen intelligent devices wie Smartphones zu entwickeln. Die Eigenentwicklung der Software und Hardware moderner Fahrzeuge nimmt heutzutage einen zentralen Stellenwert für Mercedes-Benz ein. Zur Sicherstellung unserer Zukunftsfähigkeit suchen wir engagierte Expert*innen, die sich auf spannende und herausfordernde Aufgaben freuen. Als Teil der Abteilung Bordnetz sind die Kernaufgaben des Teams die Weiterentwicklung der Standard Bussysteme (CAN, CAN-FD und Automotive Ethernet) und Entwicklung leistungsfähiger standardisierter Bussysteme im Bereich Physical Layer und Data Link Layer inkl. deren Hardware sowie der Sicherstellung des korrekten Verhaltens der vernetzten Steuergeräte an den Bussystemen gemäß den Vernetzungsspezifikationen. Folgende Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Entwicklung, Absicherung und Einführung von neuartigen oder weiterentwickelten Standardisierten Bustechnologien (CAN und Automotive Ethernet) auf Physical Layer und Data Link Layer Ebene als Grundpfeiler einer funktionierenden Vernetzung von Steuergeräten durch Simulationen, Messaufbauten im Labor und im Fahrzeug
    • Abstimmung der Mercedes-Benz Anforderungen bei den Standard Bustechnologien mit den Halbleiter Herstellern sowie mit den internen Fachbereichen
    • Vertretung der Mercedes-Benz AG in internationalen Gremien zur Entwicklung von Bustechnologien auf Physical Layer und Data Link Layer Ebene
    • Durchführen von komplexen Tests auf Steuergeräteebene und im Verbund
    • Entwicklung von Tools zur Steigerung der Automatisierung von Vernetzungstests zum Test der Kommunikationsschnittstellen von Steuergeräten im Labor und Fahrzeug
    • Analyse des Kommunikationsverhaltens im Labor und Fahrzeugen inkl. der Identifikation von Steuergeräte Kommunikationsauffälligkeiten und der Dokumentation erkannter Auffälligkeiten in Fehlerverfolgungstools
    • Entwicklung von Spezifikationen und Testspezifikationen
    • Klärung der Fehlerursachen und Erarbeiten von Abstellmaßnahmen
    • Support der Hardware- und Softwareentwickler, Bauteilverantwortlichen und Zulieferer intern und extern
    • Identifikation von Schwachstellen bei der Technologieintegration
    • Kontinuierliche Qualitätsoptimierung des Reifegrades der Technologien
    • Betreuung von Werkstudenten, Praktikanten sowie Bachelor- und Masterarbeiten

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes technisches Studium der Elektronik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, technischen Informatik oder vergleichbarer Fachrichtungen
    • Mehrjährige Berufserfahrung in der Fahrzeugvernetzung sowie in der Physical Layer / Hardware Entwicklung
    • Fundierte HW-nahe bzw. embedded Programmierkenntnisse
    • Erfahrungen bei der Mitarbeit in internationalen Gremien z. B. ISO, IEEE, Open Alliance
    • Sehr gute Kenntnisse beim Testing von Steuergeräten und Netzwerken
    • Sehr gute Kenntnisse der Bussysteme und Vernetzungstechnologien wie z. B. CAN, CAN-FD, FlexRay, Automotive Ethernet
    • Sehr gute Hardware Kenntnisse, z. B. Physical Layer Ebene, Ethernet Switches, EMV, Leiterplattenentwurf, Schaltungsentwicklung, Verkabelungs- und Stecksysteme
    • Fundierte Kenntnisse in CANoe und CAPL
    • Kenntnisse der Basissoftware Umfänge AUTOSAR Classic und AUTOSAR Adaptive
    • Fundierte Kenntnisse in Excel und VBA Programmierung
    • Erweiterte Kenntnisse in der Planung und Leitung von Arbeitspaketen und Projekten
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit externen Geschäftspartnern
    • Analytisches, strategisches und innovatives Denkvermögen
    • Ergebnis- und Zielorientierung
    • Soziale und interkulturelle Kompetenzen
    • Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013TD
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Mercedes-Benz auch zukünftig sichern werden. Dabei gilt es eine nahtlose Infrastruktur aus dem Fahrzeug, der Anbindung an das Internet und den kundenspezifischen intelligent devices wie Smartphones zu entwickeln. Die Eigenentwicklung der Software und Hardware moderner Fahrzeuge nimmt heutzutage einen zentralen Stellenwert für Mercedes-Benz ein. Zur Sicherstellung unserer Zukunftsfähigkeit suchen wir engagierte Expert*innen, die sich auf spannende und herausfordernde Aufgaben freuen. Als Teil der Abteilung Bordnetz sind die Kernaufgaben des Teams die Weiterentwicklung der Standard Bussysteme (CAN, CAN-FD und Automotive Ethernet) und Entwicklung leistungsfähiger standardisierter Bussysteme im Bereich Physical Layer und Data Link Layer inkl. deren Hardware sowie der Sicherstellung des korrekten Verhaltens der vernetzten Steuergeräte an den Bussystemen gemäß den Vernetzungsspezifikationen. Folgende Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Entwicklung, Absicherung und Einführung von neuartigen oder weiterentwickelten Standardisierten Bustechnologien (CAN und Automotive Ethernet) auf Physical Layer und Data Link Layer Ebene als Grundpfeiler einer funktionierenden Vernetzung von Steuergeräten durch Simulationen, Messaufbauten im Labor und im Fahrzeug
    • Abstimmung der Mercedes-Benz Anforderungen bei den Standard Bustechnologien mit den Halbleiter Herstellern sowie mit den internen Fachbereichen
    • Vertretung der Mercedes-Benz AG in internationalen Gremien zur Entwicklung von Bustechnologien auf Physical Layer und Data Link Layer Ebene
    • Durchführen von komplexen Tests auf Steuergeräteebene und im Verbund
    • Entwicklung von Tools zur Steigerung der Automatisierung von Vernetzungstests zum Test der Kommunikationsschnittstellen von Steuergeräten im Labor und Fahrzeug
    • Analyse des Kommunikationsverhaltens im Labor und Fahrzeugen inkl. der Identifikation von Steuergeräte Kommunikationsauffälligkeiten und der Dokumentation erkannter Auffälligkeiten in Fehlerverfolgungstools
    • Entwicklung von Spezifikationen und Testspezifikationen
    • Klärung der Fehlerursachen und Erarbeiten von Abstellmaßnahmen
    • Support der Hardware- und Softwareentwickler, Bauteilverantwortlichen und Zulieferer intern und extern
    • Identifikation von Schwachstellen bei der Technologieintegration
    • Kontinuierliche Qualitätsoptimierung des Reifegrades der Technologien
    • Betreuung von Werkstudenten, Praktikanten sowie Bachelor- und Masterarbeiten

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes technisches Studium der Elektronik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, technischen Informatik oder vergleichbarer Fachrichtungen
    • Mehrjährige Berufserfahrung in der Fahrzeugvernetzung sowie in der Physical Layer / Hardware Entwicklung
    • Fundierte HW-nahe bzw. embedded Programmierkenntnisse
    • Erfahrungen bei der Mitarbeit in internationalen Gremien z. B. ISO, IEEE, Open Alliance
    • Sehr gute Kenntnisse beim Testing von Steuergeräten und Netzwerken
    • Sehr gute Kenntnisse der Bussysteme und Vernetzungstechnologien wie z. B. CAN, CAN-FD, FlexRay, Automotive Ethernet
    • Sehr gute Hardware Kenntnisse, z. B. Physical Layer Ebene, Ethernet Switches, EMV, Leiterplattenentwurf, Schaltungsentwicklung, Verkabelungs- und Stecksysteme
    • Fundierte Kenntnisse in CANoe und CAPL
    • Kenntnisse der Basissoftware Umfänge AUTOSAR Classic und AUTOSAR Adaptive
    • Fundierte Kenntnisse in Excel und VBA Programmierung
    • Erweiterte Kenntnisse in der Planung und Leitung von Arbeitspaketen und Projekten
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit externen Geschäftspartnern
    • Analytisches, strategisches und innovatives Denkvermögen
    • Ergebnis- und Zielorientierung
    • Soziale und interkulturelle Kompetenzen
    • Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.