Entwicklungsingenieur (m/w/d) Objektivierung ADAS / HAD

    Jobbeschreibung:

    ARRK Engineering ist Teil des internationalen ARRK Firmenverbundes und spezialisiert auf die Produktentwicklung. Innerhalb der ARRK-Firmengruppe setzen wir Produktentwicklungen von der virtuellen Entwicklung bis hin zum Prototypen und der Produktion in Kleinserien um.

    • Planung und Koordination von Fahrversuchen und der notwendigen Ressourcen
    • Durchführung von Fahrmanövern auf Messgeländen und Teststrecken
    • Analyse und Aufbereitung der Ergebnisse
    • Aktive Mitarbeit und Unterstützung bei der Entwicklung neuer objektiver Kriterien
    • Erstellung der Korrelationsanalysen von objektiven und subjektiven Kriterien
    • Entwicklung und Umsetzung von Effizienzkonzepten und Automatisierungen
    • Selbstständige Kommunikation und eigenverantwortliche Abstimmung mit den Kunden und Projektpartnern

    • Studienabschluss als Ingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik bzw. einer vergleichbaren technisch orientierten Fachrichtung
    • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Fahrassistenzfunktionen
    • Erfahrung in der Durchführung von Fahrversuchen sowie ein sicherer und professioneller Umgang mit Versuchsträgern und Messtechnik
    • Erste praktische und theoretische Kenntnisse in der Objektivierung sind von Vorteil
    • Hohe Problemlösungskompetenz sowie sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • OEM spezifische Führerscheine sind wünschenswert
    • Fundierte Toolkenntnisse in CANape und Matlab
    • Selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
    • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie souveräner Umgang mit externen und internen Ansprechpartnern
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    •  Spannende Projekte 
    •  Flexible Zeiteinteilung 
    •  Attraktive Vergütung 
    •  Kostenloser Kaffee & Tee 
    •  Bezuschusste Kantine 
    •  Angenehmes Betriebsklima 

    ARRK Engineering ist Teil des internationalen ARRK Firmenverbundes und spezialisiert auf die Produktentwicklung. Innerhalb der ARRK-Firmengruppe setzen wir Produktentwicklungen von der virtuellen Entwicklung bis hin zum Prototypen und der Produktion in Kleinserien um.

    • Planung und Koordination von Fahrversuchen und der notwendigen Ressourcen
    • Durchführung von Fahrmanövern auf Messgeländen und Teststrecken
    • Analyse und Aufbereitung der Ergebnisse
    • Aktive Mitarbeit und Unterstützung bei der Entwicklung neuer objektiver Kriterien
    • Erstellung der Korrelationsanalysen von objektiven und subjektiven Kriterien
    • Entwicklung und Umsetzung von Effizienzkonzepten und Automatisierungen
    • Selbstständige Kommunikation und eigenverantwortliche Abstimmung mit den Kunden und Projektpartnern

    • Studienabschluss als Ingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Fahrzeugtechnik oder Elektrotechnik bzw. einer vergleichbaren technisch orientierten Fachrichtung
    • Mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Fahrassistenzfunktionen
    • Erfahrung in der Durchführung von Fahrversuchen sowie ein sicherer und professioneller Umgang mit Versuchsträgern und Messtechnik
    • Erste praktische und theoretische Kenntnisse in der Objektivierung sind von Vorteil
    • Hohe Problemlösungskompetenz sowie sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
    • OEM spezifische Führerscheine sind wünschenswert
    • Fundierte Toolkenntnisse in CANape und Matlab
    • Selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
    • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie souveräner Umgang mit externen und internen Ansprechpartnern
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    •  Spannende Projekte 
    •  Flexible Zeiteinteilung 
    •  Attraktive Vergütung 
    •  Kostenloser Kaffee & Tee 
    •  Bezuschusste Kantine 
    •  Angenehmes Betriebsklima