Entwicklungsingenieur MBOS Function Owner Drivetrain Controls Software (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014IR
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Für die Entwicklung unserer innovativen Inhouse Software Funktionen nutzen wir effiziente und agile Entwicklungsprozesse und bieten höchst anspruchsvolle Lösungen und gestalten damit den Wandel zur Elektromobilität und zum autonomen Fahren. Neue und verteilte Antriebskonzepte und das Zusammenwachsen der Lenkung, Bremse,Fahrwerk mit dem Antrieb führen dazu, dass Drivetrain Funktionalitäten neu gestaltet werden müssen. Wir als Abteilung, die Software getriebene Antriebs-Innovationen sicher in Serie bringen, suchen für das Team Momenten-Koordination (MoKo) einen motivierten Function Owner, der unsere Drivetrain Inhouse-Softwarefunktionalitäten im Leitrechner Fahren und Laden, entwickelt. Wir, das Team Momenten-Koordination, verantworten antriebsübergreifend (BEV, PHEV, HEV) die Funktionsentwicklung vom Fahrpedal über die Momenten-Koordination und das Wunschmoment bis hin zur Drehzahlregelung und sorgen damit für den atemberaubenden Mercedes-Benz Fahrspaß. Wir sind ein interdisziplinäres und motiviertes Entwicklungsteam, welches Funktionen und Software gesamtheitlich, auf Basis agiler Methoden wie Scrum und Kanban, selbst entwickelt. In Ihrer Rolle leisten Sie einen essentiellen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unserer Antriebssysteme. Ihre Aufgaben / Diese Herausforderungen kommen auf Sie zu: Sie sind im Entwicklungsteam unser Function Owner (w/m/d) und gestalten höchst innovative Drivetrain Features. Als Function Owner (w/m/d) definieren Sie auf Basis der AUTOSAR-Toollandschaft eine antriebsübergreifende Funktionsarchitektur für unseren Leitrechner Fahren und Laden (Central Charging and Driving Controller) und integrieren diese in unsere MBOS (Mercedes-Benz Operation Systems) Software-Architektur. Darüber hinaus erstellen Sie die funktionalen Anforderungen und Testfälle und integrieren diese in unsere CI/CD- Pipeline (Continous Integration / Continous Delivery). Zudem übernehmen Sie die Applikationsverantwortung von vielfältigen Funktionalitäten in einem Drivetrain Projekt und sorgen damit für die einzigartige Mercedes-Benz Fahrcharakteristik. Im Einzelnen kommen folgende Herausforderungen auf Sie zu:

    • Die Drivetrain Funktionen werden fit für dezentrale Antriebe gemacht – Entwicklung und Serienbetreuung von Momenten-Koordinationsfunktionen
    • Definition und Erstellung von Anforderungen, Testfällen und Spezifikationen von Drivetrain Funktionalitäten
    • Koordination und Priorisierung der Kunden-Anforderungswünsche für das Funktionscluster „Leerlaufdrehzahlanhebung“
    • Erarbeitung Lösungsvorschläge für die modellbasierte Inhouse-Softwareentwicklung
    • Ausarbeitung und Umsetzung einer zukunftsweisenden Funktionsarchitektur für das Funktionscluster Leerlaufdrehzahlanhebung
    • Entwicklung innovativer Konzepte zur frühzeitigen Absicherung von eDrive-Antriebssystemen unter Einbeziehung von digitalen Werkzeugen und Methoden, wie z. B. Machine Learning
    • Umsetzung von Funktionsarchitekturkonzepten mit der AUTOSAR-Toollandschaft
    • Leitung Querschnittsgruppe für den Cluster Umfang „Leerlaufdrehzahlanhebung“
    • Realisierung von Funktion- und Systemtests und Verifizierung im SIL (Software in the Loop), HIL (Hardware in the Loop) und Fahrzeugprototypen
    • Erprobung, Absicherung und Freigabe von verschiedenen Funktionsclustern in einem Drivetrain Projekt
    • Teilnahme an Versuchsfahrten im In- und Ausland
    • Fehleranalyse und Definition der Abstellmaßnahmen

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium Elektro-/Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnologie oder Vergleichbares
    • Einschlägige Berufserfahrung
    • Fachwissen bezüglich E/E – Komponenten
    • Kenntnisse über das Zusammenwirken von mechatronischen Systemen im Automobil
    • Kenntnisse aus dem Bereich Embedded Systems und Software-Architektur
    • Erfahrung mit Requirements Engineering
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Gutes technisches Verständnis
    • Affinität zum Produkt
    • Teamfähigkeit
    • Problemlösungsfähigkeit
    • Zusammenarbeit im internationalem Arbeitsumfeld
    • Analytisches, strategisches und innovatives Denkvermögen

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis Juli 2021. Anschließend finden im Juli /August finden die Auswahlgespräche statt, sodass bis Ende September eine Entscheidung für den passenden Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens zum Oktober 2021 erfolgen.

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014IR
    In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Für die Entwicklung unserer innovativen Inhouse Software Funktionen nutzen wir effiziente und agile Entwicklungsprozesse und bieten höchst anspruchsvolle Lösungen und gestalten damit den Wandel zur Elektromobilität und zum autonomen Fahren. Neue und verteilte Antriebskonzepte und das Zusammenwachsen der Lenkung, Bremse,Fahrwerk mit dem Antrieb führen dazu, dass Drivetrain Funktionalitäten neu gestaltet werden müssen. Wir als Abteilung, die Software getriebene Antriebs-Innovationen sicher in Serie bringen, suchen für das Team Momenten-Koordination (MoKo) einen motivierten Function Owner, der unsere Drivetrain Inhouse-Softwarefunktionalitäten im Leitrechner Fahren und Laden, entwickelt. Wir, das Team Momenten-Koordination, verantworten antriebsübergreifend (BEV, PHEV, HEV) die Funktionsentwicklung vom Fahrpedal über die Momenten-Koordination und das Wunschmoment bis hin zur Drehzahlregelung und sorgen damit für den atemberaubenden Mercedes-Benz Fahrspaß. Wir sind ein interdisziplinäres und motiviertes Entwicklungsteam, welches Funktionen und Software gesamtheitlich, auf Basis agiler Methoden wie Scrum und Kanban, selbst entwickelt. In Ihrer Rolle leisten Sie einen essentiellen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit unserer Antriebssysteme. Ihre Aufgaben / Diese Herausforderungen kommen auf Sie zu: Sie sind im Entwicklungsteam unser Function Owner (w/m/d) und gestalten höchst innovative Drivetrain Features. Als Function Owner (w/m/d) definieren Sie auf Basis der AUTOSAR-Toollandschaft eine antriebsübergreifende Funktionsarchitektur für unseren Leitrechner Fahren und Laden (Central Charging and Driving Controller) und integrieren diese in unsere MBOS (Mercedes-Benz Operation Systems) Software-Architektur. Darüber hinaus erstellen Sie die funktionalen Anforderungen und Testfälle und integrieren diese in unsere CI/CD- Pipeline (Continous Integration / Continous Delivery). Zudem übernehmen Sie die Applikationsverantwortung von vielfältigen Funktionalitäten in einem Drivetrain Projekt und sorgen damit für die einzigartige Mercedes-Benz Fahrcharakteristik. Im Einzelnen kommen folgende Herausforderungen auf Sie zu:

    • Die Drivetrain Funktionen werden fit für dezentrale Antriebe gemacht – Entwicklung und Serienbetreuung von Momenten-Koordinationsfunktionen
    • Definition und Erstellung von Anforderungen, Testfällen und Spezifikationen von Drivetrain Funktionalitäten
    • Koordination und Priorisierung der Kunden-Anforderungswünsche für das Funktionscluster „Leerlaufdrehzahlanhebung“
    • Erarbeitung Lösungsvorschläge für die modellbasierte Inhouse-Softwareentwicklung
    • Ausarbeitung und Umsetzung einer zukunftsweisenden Funktionsarchitektur für das Funktionscluster Leerlaufdrehzahlanhebung
    • Entwicklung innovativer Konzepte zur frühzeitigen Absicherung von eDrive-Antriebssystemen unter Einbeziehung von digitalen Werkzeugen und Methoden, wie z. B. Machine Learning
    • Umsetzung von Funktionsarchitekturkonzepten mit der AUTOSAR-Toollandschaft
    • Leitung Querschnittsgruppe für den Cluster Umfang „Leerlaufdrehzahlanhebung“
    • Realisierung von Funktion- und Systemtests und Verifizierung im SIL (Software in the Loop), HIL (Hardware in the Loop) und Fahrzeugprototypen
    • Erprobung, Absicherung und Freigabe von verschiedenen Funktionsclustern in einem Drivetrain Projekt
    • Teilnahme an Versuchsfahrten im In- und Ausland
    • Fehleranalyse und Definition der Abstellmaßnahmen

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium Elektro-/Informationstechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnologie oder Vergleichbares
    • Einschlägige Berufserfahrung
    • Fachwissen bezüglich E/E – Komponenten
    • Kenntnisse über das Zusammenwirken von mechatronischen Systemen im Automobil
    • Kenntnisse aus dem Bereich Embedded Systems und Software-Architektur
    • Erfahrung mit Requirements Engineering
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Gutes technisches Verständnis
    • Affinität zum Produkt
    • Teamfähigkeit
    • Problemlösungsfähigkeit
    • Zusammenarbeit im internationalem Arbeitsumfeld
    • Analytisches, strategisches und innovatives Denkvermögen

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis Juli 2021. Anschließend finden im Juli /August finden die Auswahlgespräche statt, sodass bis Ende September eine Entscheidung für den passenden Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens zum Oktober 2021 erfolgen.

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.