Entwicklungsingenieur (w/m/d) Sicherheit HV-Batterien

  • Stuttgart
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013SV
    Unsere Abteilung Systementwicklung HV-Batterien ist verantwortlich für die Entwicklung von Hochleistungsbatterien für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge sowie die Absicherung der Entwicklungsziele durch geeignete Produktvaliedierungsprozesse incl. Lebensdauerabsicherung. Aktuelle Projekte sind die Entwicklung von effizienten HV-Batterien für unsere EQA, EQC und EQS Baureihen mit dem Ziel die Antriebstechnik von MBC AG nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Unser Team, besteht aus 12 hochmotivierten und freundlichen Kolleg*innen, beschäftigt sich im Wesentlichen mit der Systementwicklung von Brandschutz für HV-Batterien. Schwerpunkte liegen auf der Entwicklung von Maßnahmen zur Mitigation von internen Bränden (Thermal propagation) sowie Schutzmaßnahmen gegen externe Brandherde (Fuel fire). Wir organisieren und koordinieren die Vergabe von Sicherheitskennern, die Durchführung von FMEA’s sowie die Erstellung von sicherheitsbezogenen Verwendungsfreigaben für HV-Batterien. Über die Gefahren und Risko Analysen bilden wir eine Schnittstelle zur funktionalen Sicherheit von HV-Batterien und deren Steuergeräte.

    • Wir legen Wert darauf, auf Augenhöhe, direkt und in regelmäßigen Austauschterminen miteinander zu kommunizieren. Zudem ist es uns wichtig, dass wir konstruktiv und ehrlich miteinander umgehen.
    • Mobiles Arbeiten wird von uns regelmäßig genutzt.
    • Bei uns übernehmen Sie Verantwortung für Teilprojekte sowie vielfältige und spannende Aufgaben mit einem erheblichen Impact auf die gesamte Organisation.

    Ihre Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Spezifizierung von Sicherheitsanforderungen an LiIon-Batterien, Ableiten von Test- und Verifikationsumfängen aus den sicherheitsrelevanten Anforderungen
    • Bewertung der sicherheitsrelevanten Testergebnisse Mitarbeit bei sicherheitsgerichteten Analysen in der Entwurfs- und Verifikationsphase auf System- und Komponentenebene
    • Vertretung der relevanten Sicherheitsziele im Projekt, Abstimmen und Verfolgen der Sicherheitskonzepte und Entwicklungsergebnisse aus Versuchen
    • Unterstützung bei der Entwicklung der Themen Brandschutz von Batterien
    • Dokumentation und Erstellung der Ergebnisse mit allen erforderlichen Nachweisen

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Chemieverfahrenstechnik, Luft und Raumfahrtechnik oder Verfahrenstechnik oder vergleichbare Ausbildung (abgeschlossene Berufsausbildung ist von Vorteil z.B. als Mechatroniker)
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Automobilbereich im Bereich Entwicklung und Test
    • IT-Kenntnisse Lotus Notes, Umgang mit DOORs, STARC und weiteren Datenbankensystemen im Entwicklungsbereich, Engineering Client, CAN graph oder ähnliche Testdatenauswerte-tools
    • Projekterfahrung
    • Auslandserfahrung / interkulturelle Erfahrung Erfahrung
    • Berufserfahrung im Automobilumfeld
    • Gutes technisches Verständnis sowie hohe Affinität zum Produkt
    • Deutsch und Englisch verhandlungssicher
    • Reisebereitschaft

    Wir bieten Ihnen mehr als nur ein Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich erwartet Sie bei uns:

    • Flexibles Arbeiten in Gleitzeit sowie mobiles Arbeiten möglich
    • Regelmäßige Gesundheitstage mit Gesundheitschecks sowie kostenlose Impfungen
    • Interne Weiterentwicklung durch betriebsinternes Career Programm möglich

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis Juli 2021. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-untertuerkheim@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013SV
    Unsere Abteilung Systementwicklung HV-Batterien ist verantwortlich für die Entwicklung von Hochleistungsbatterien für Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge sowie die Absicherung der Entwicklungsziele durch geeignete Produktvaliedierungsprozesse incl. Lebensdauerabsicherung. Aktuelle Projekte sind die Entwicklung von effizienten HV-Batterien für unsere EQA, EQC und EQS Baureihen mit dem Ziel die Antriebstechnik von MBC AG nachhaltig und zukunftsfähig zu gestalten. Unser Team, besteht aus 12 hochmotivierten und freundlichen Kolleg*innen, beschäftigt sich im Wesentlichen mit der Systementwicklung von Brandschutz für HV-Batterien. Schwerpunkte liegen auf der Entwicklung von Maßnahmen zur Mitigation von internen Bränden (Thermal propagation) sowie Schutzmaßnahmen gegen externe Brandherde (Fuel fire). Wir organisieren und koordinieren die Vergabe von Sicherheitskennern, die Durchführung von FMEA’s sowie die Erstellung von sicherheitsbezogenen Verwendungsfreigaben für HV-Batterien. Über die Gefahren und Risko Analysen bilden wir eine Schnittstelle zur funktionalen Sicherheit von HV-Batterien und deren Steuergeräte.

    • Wir legen Wert darauf, auf Augenhöhe, direkt und in regelmäßigen Austauschterminen miteinander zu kommunizieren. Zudem ist es uns wichtig, dass wir konstruktiv und ehrlich miteinander umgehen.
    • Mobiles Arbeiten wird von uns regelmäßig genutzt.
    • Bei uns übernehmen Sie Verantwortung für Teilprojekte sowie vielfältige und spannende Aufgaben mit einem erheblichen Impact auf die gesamte Organisation.

    Ihre Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Spezifizierung von Sicherheitsanforderungen an LiIon-Batterien, Ableiten von Test- und Verifikationsumfängen aus den sicherheitsrelevanten Anforderungen
    • Bewertung der sicherheitsrelevanten Testergebnisse Mitarbeit bei sicherheitsgerichteten Analysen in der Entwurfs- und Verifikationsphase auf System- und Komponentenebene
    • Vertretung der relevanten Sicherheitsziele im Projekt, Abstimmen und Verfolgen der Sicherheitskonzepte und Entwicklungsergebnisse aus Versuchen
    • Unterstützung bei der Entwicklung der Themen Brandschutz von Batterien
    • Dokumentation und Erstellung der Ergebnisse mit allen erforderlichen Nachweisen

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Chemieverfahrenstechnik, Luft und Raumfahrtechnik oder Verfahrenstechnik oder vergleichbare Ausbildung (abgeschlossene Berufsausbildung ist von Vorteil z.B. als Mechatroniker)
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Automobilbereich im Bereich Entwicklung und Test
    • IT-Kenntnisse Lotus Notes, Umgang mit DOORs, STARC und weiteren Datenbankensystemen im Entwicklungsbereich, Engineering Client, CAN graph oder ähnliche Testdatenauswerte-tools
    • Projekterfahrung
    • Auslandserfahrung / interkulturelle Erfahrung Erfahrung
    • Berufserfahrung im Automobilumfeld
    • Gutes technisches Verständnis sowie hohe Affinität zum Produkt
    • Deutsch und Englisch verhandlungssicher
    • Reisebereitschaft

    Wir bieten Ihnen mehr als nur ein Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich erwartet Sie bei uns:

    • Flexibles Arbeiten in Gleitzeit sowie mobiles Arbeiten möglich
    • Regelmäßige Gesundheitstage mit Gesundheitschecks sowie kostenlose Impfungen
    • Interne Weiterentwicklung durch betriebsinternes Career Programm möglich

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis Juli 2021. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt. Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-untertuerkheim@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.