FOCUS – Zollsachbearbeiter Intrastat (w/m/d)

  • Wörth
  • Eingestellt: 13. September 2021
  • Bewerbungsschluss: 13. September 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: DAI0000GKJ
    Willkommen bei Daimler Trucks and Buses! Wir streben stets danach all jene voran zu bringen, die die Welt in Bewegung halten. Transport ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und des modernen Lebens. Ohne Transport könnten Fabriken nichts mehr produzieren, Supermärkte hätten keine Produkte zu verkaufen und Reisen wäre für Menschen unvorstellbar.
    Das Engagement für Gesellschaft und Umwelt bestimmt unser tägliches Geschäft. Unser Anspruch ist es, die Welt durch unser Handeln sauberer, sicherer, effizienter und komfortabler zu machen. Wir glauben fest an die Bedeutung hochinnovativer Technologie und sind uns bei der Entwicklung unserer Produkte stets unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst.
    Entwicklungen wie die Digitalisierung, das autonome Fahren und die E-Mobilität stellen eine grundlegende Transformation des Transportsektors dar, die ständig neue Herausforderungen mit sich bringt. Für eine erfolgreiche Zukunft setzen wir dabei auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit – sowohl mit unseren Kund*innen als auch mit unserem global agierenden Team an hochkompetenten und motivierten Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres Teams, erleben Sie die Faszination unserer Branche und tragen Sie selbst aktiv zum Erfolg von Daimler Trucks and Buses bei!
    Der Fachbereich TE/SOC verantwortet die globale Netzwerkplanung als Kompetenzcenter innerhalb der weltweiten Supply Chain der Daimler Truck AG. Dabei werden die Beschaffungs- und Distributionsnetzwerke geplant und deren Funktionsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit permanent überwacht. Das Team Leitstelle operative Zollabwicklung (LOZ) verantwortet die operative Mandatsfunktionen für alle Standorte in Bezug auf die zollrechtliche Import- und Exportabwicklung (inkl. aller Zollverfahren), die Präferenzkalkulation und Tarifierung für Teile, Aggregate sowie Gesamtfahrzeuge der deutschen und europäischen Produktionswerke von Mercedes-Benz Trucks und statistische Meldvorschriften.

      Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

    • Wahrnehmung und Ausübung der zentralen Koordinationsfunktion für die Sicherstellung der fristgerechten Einreichung von statistischen Meldungen an das statistische Bundesamt, die BAFA sowie die KPMG
    • Zentrale Koordination Deutschland bzgl. Warenempfang & Versendungsmeldungen: konsolidierte Meldung an statistisches Bundesamt & zentrale Koordinationsstelle für Rückfragen
    • Zentrale Koordinationsstelle Europa bzgl. Warenempfang & Versendungsmeldungen für Daimler-Güter / Registrierung der DTAG im EU-Ausland (z.B. Fzg., Werkzeuge, Sonderlieferungen): konsolidierte Meldung an KPMG & zentrale Koordinationsstelle für Rückfragen
    • Sicherstellung einer fristgerechten Beantwortung aller Behörden-(rück)fragen zu Intrastat-/und Extrastat-Themen
    • Eigenverantwortliche Dienstleistersteuerung zur Umsetzung der operativen Tätigkeiten anhand von KPIs inkl. Maßnahmenmanagement
    • Zentrale*r Ansprechpartner*in für Clearings-Fragen
    • Durchführung bzw. Unterstützung der Fehlerkorrektur für Aftersales-Umfänge im NGI-System
    • Konzeption, Implementierung und Aufrechterhaltung von Qualitätssicherungs-Maßnahmen zur Absicherung der Zoll-Compliance
    • Eigenverantwortliche Initiierung, Leitung sowie Mitarbeit von/in bereichs- und werksübergreifender Arbeitsgruppen zur Prozessweiterentwicklung und Lösung/Klärung von Themen im Intrastat-Umfeld
    • Zollrechtliche Beurteilung und selbständige Beantwortung von Rückfragen von Zollbehörden und KPMG
    • Konzeption und Implementierung von Prozessweiterentwicklungen sowie Prozessstandards (z.B. systemgestützter Anfrageworkflow)
    • Mitgestaltung sowie fachseitige Betreuung von Systemweiterentwicklungen NGI
    • Datenbank-Auswertungen zu Analysezwecken
    • Aufbau und Pflege eines standardisierten KPI-Reportings zu Steuerungszwecken
      Fachliche Qualifikation:

    • Fundierte Kenntnisse in der Außenhandelsstatistik (Zoll- und steuerrechtliche Themen im Intra- und Extrastat-Umfeld); Berufserfahrung wünschenswert
    • Fachkenntnis zum innereuropäischen grenzüberschreitenden Warenverkehrs
    • Grundkenntnis bzgl. statistischer Erhebungen
    • Erfahrung in der Dienstleistersteuerung
    • Gute Englischkenntnisse
    • Innovatives & strategischen sowie konzeptionelles Denken und Handeln
    • Eigenständige, ergebnis- und zielorientierte Arbeitsweise
    • Durchsetzungsvermögen & Teamfähigkeit
    • Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein

      Persönliche Kompetenzen:

    • Ausgeprägte Zuverlässigkeit und Teamorientierung
    • Versierter Umgang mit Behörden und Ämtern
    • Sehr selbständige und strukturierte Arbeitsweise
    • Ausgeprägtes Integritätsverständnis
    • Organisationstalent
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Winning spirit

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter SBV-Woerth@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: DAI0000GKJ
    Willkommen bei Daimler Trucks and Buses! Wir streben stets danach all jene voran zu bringen, die die Welt in Bewegung halten. Transport ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und des modernen Lebens. Ohne Transport könnten Fabriken nichts mehr produzieren, Supermärkte hätten keine Produkte zu verkaufen und Reisen wäre für Menschen unvorstellbar.
    Das Engagement für Gesellschaft und Umwelt bestimmt unser tägliches Geschäft. Unser Anspruch ist es, die Welt durch unser Handeln sauberer, sicherer, effizienter und komfortabler zu machen. Wir glauben fest an die Bedeutung hochinnovativer Technologie und sind uns bei der Entwicklung unserer Produkte stets unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst.
    Entwicklungen wie die Digitalisierung, das autonome Fahren und die E-Mobilität stellen eine grundlegende Transformation des Transportsektors dar, die ständig neue Herausforderungen mit sich bringt. Für eine erfolgreiche Zukunft setzen wir dabei auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit – sowohl mit unseren Kund*innen als auch mit unserem global agierenden Team an hochkompetenten und motivierten Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres Teams, erleben Sie die Faszination unserer Branche und tragen Sie selbst aktiv zum Erfolg von Daimler Trucks and Buses bei!
    Der Fachbereich TE/SOC verantwortet die globale Netzwerkplanung als Kompetenzcenter innerhalb der weltweiten Supply Chain der Daimler Truck AG. Dabei werden die Beschaffungs- und Distributionsnetzwerke geplant und deren Funktionsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit permanent überwacht. Das Team Leitstelle operative Zollabwicklung (LOZ) verantwortet die operative Mandatsfunktionen für alle Standorte in Bezug auf die zollrechtliche Import- und Exportabwicklung (inkl. aller Zollverfahren), die Präferenzkalkulation und Tarifierung für Teile, Aggregate sowie Gesamtfahrzeuge der deutschen und europäischen Produktionswerke von Mercedes-Benz Trucks und statistische Meldvorschriften.

      Die Stelle beinhaltet folgende Aufgaben:

    • Wahrnehmung und Ausübung der zentralen Koordinationsfunktion für die Sicherstellung der fristgerechten Einreichung von statistischen Meldungen an das statistische Bundesamt, die BAFA sowie die KPMG
    • Zentrale Koordination Deutschland bzgl. Warenempfang & Versendungsmeldungen: konsolidierte Meldung an statistisches Bundesamt & zentrale Koordinationsstelle für Rückfragen
    • Zentrale Koordinationsstelle Europa bzgl. Warenempfang & Versendungsmeldungen für Daimler-Güter / Registrierung der DTAG im EU-Ausland (z.B. Fzg., Werkzeuge, Sonderlieferungen): konsolidierte Meldung an KPMG & zentrale Koordinationsstelle für Rückfragen
    • Sicherstellung einer fristgerechten Beantwortung aller Behörden-(rück)fragen zu Intrastat-/und Extrastat-Themen
    • Eigenverantwortliche Dienstleistersteuerung zur Umsetzung der operativen Tätigkeiten anhand von KPIs inkl. Maßnahmenmanagement
    • Zentrale*r Ansprechpartner*in für Clearings-Fragen
    • Durchführung bzw. Unterstützung der Fehlerkorrektur für Aftersales-Umfänge im NGI-System
    • Konzeption, Implementierung und Aufrechterhaltung von Qualitätssicherungs-Maßnahmen zur Absicherung der Zoll-Compliance
    • Eigenverantwortliche Initiierung, Leitung sowie Mitarbeit von/in bereichs- und werksübergreifender Arbeitsgruppen zur Prozessweiterentwicklung und Lösung/Klärung von Themen im Intrastat-Umfeld
    • Zollrechtliche Beurteilung und selbständige Beantwortung von Rückfragen von Zollbehörden und KPMG
    • Konzeption und Implementierung von Prozessweiterentwicklungen sowie Prozessstandards (z.B. systemgestützter Anfrageworkflow)
    • Mitgestaltung sowie fachseitige Betreuung von Systemweiterentwicklungen NGI
    • Datenbank-Auswertungen zu Analysezwecken
    • Aufbau und Pflege eines standardisierten KPI-Reportings zu Steuerungszwecken
      Fachliche Qualifikation:

    • Fundierte Kenntnisse in der Außenhandelsstatistik (Zoll- und steuerrechtliche Themen im Intra- und Extrastat-Umfeld); Berufserfahrung wünschenswert
    • Fachkenntnis zum innereuropäischen grenzüberschreitenden Warenverkehrs
    • Grundkenntnis bzgl. statistischer Erhebungen
    • Erfahrung in der Dienstleistersteuerung
    • Gute Englischkenntnisse
    • Innovatives & strategischen sowie konzeptionelles Denken und Handeln
    • Eigenständige, ergebnis- und zielorientierte Arbeitsweise
    • Durchsetzungsvermögen & Teamfähigkeit
    • Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein

      Persönliche Kompetenzen:

    • Ausgeprägte Zuverlässigkeit und Teamorientierung
    • Versierter Umgang mit Behörden und Ämtern
    • Sehr selbständige und strukturierte Arbeitsweise
    • Ausgeprägtes Integritätsverständnis
    • Organisationstalent
    • Interkulturelle Kompetenz
    • Winning spirit

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter SBV-Woerth@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.