Funktionsentwickler | E-Mobilität / Fahrsysteme – Antrieb – Energie (m/w/d)

    Jobbeschreibung:

    Sie möchten für einen der 25 weltweit umsatzstärksten Entwicklungsdienstleister arbeiten? Am besten in einem attraktiven, vielfach ausgezeichneten Arbeitsumfeld? Der Fokus auf zukunftsorientierte Technologien und Leidenschaft für das Automobil sind Ihnen wichtig? Dann jetzt bewerben und mit uns die Erfolgsgeschichte ASAP weiterschreiben.

    Mehr als nur Programmieren: Sie denken in Systemen und begeistern sich für innovative Lösungen? Werden Sie Teil unseres Teams und arbeiten Sie gemeinsam mit uns an den Herausforderungen der automobilen Zukunft!
     

    • Erhebung und Analyse von Kundenanforderungen sowie Erstellung von Konzepten zur Entwicklung von (sicherheitskritischen) Fahrzeugfunktionen
    • Entwicklung der Funktionen mit modellbasiertem Ansatz und Durchführung von Simulationen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit
    • Generierung und Optimierung von C-Code für Steuergeräte auf Basis der entwickelten Funktionsmodelle inklusive der Erstellung einer entwicklungsbegleitenden Dokumentation
    • Inbetriebnahme und Absicherung der entwickelten Fahrzeugfunktionen sowie Parametrierung der entwickelten Funktionen für die Serie
    • Verantwortung über den gesamten Lebenszyklus (vom Prototypen bis zur Serie) der Funktionen

    • Studium der Fachrichtung Mechatronik, Elektro-, Informations- oder Fahrzeugtechnik bzw. vergleichbare Qualifikation
    • Fundierte Kenntnisse in der modellbasierten Funktionsentwicklung mit MATLAB/Simulink oder ASCET und der Codegenerierung (z. B. TargetLink, Embedded Coder)
    • Kenntnisse in der Programmiersprache C bzw. C++ und Erfahrungen im Bereich der funktionalen Sicherheit (ISO 26262) wünschenswert
    • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Regelungstechnik bzw. der Signalverarbeitung und erste Erfahrung mit vernetzten Funktionen im Fahrzeug (bspw. in den Bereichen Fahrsysteme, Antrieb, Fahrwerk, Energie)
    • Gute Auffassungsgabe, ein ausgeprägtes analytisches Denken sowie eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise

    • Flexible Arbeitszeitmodelle
    • Home Office in Form von Mobilem Arbeiten
    • Personalentwicklung
    • Gesundheitsförderung
    • Betriebliche Sozialleistungen
    • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
    • Umfassendes Prämienmodell

    Sie möchten für einen der 25 weltweit umsatzstärksten Entwicklungsdienstleister arbeiten? Am besten in einem attraktiven, vielfach ausgezeichneten Arbeitsumfeld? Der Fokus auf zukunftsorientierte Technologien und Leidenschaft für das Automobil sind Ihnen wichtig? Dann jetzt bewerben und mit uns die Erfolgsgeschichte ASAP weiterschreiben.

    Mehr als nur Programmieren: Sie denken in Systemen und begeistern sich für innovative Lösungen? Werden Sie Teil unseres Teams und arbeiten Sie gemeinsam mit uns an den Herausforderungen der automobilen Zukunft!
     

    • Erhebung und Analyse von Kundenanforderungen sowie Erstellung von Konzepten zur Entwicklung von (sicherheitskritischen) Fahrzeugfunktionen
    • Entwicklung der Funktionen mit modellbasiertem Ansatz und Durchführung von Simulationen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit
    • Generierung und Optimierung von C-Code für Steuergeräte auf Basis der entwickelten Funktionsmodelle inklusive der Erstellung einer entwicklungsbegleitenden Dokumentation
    • Inbetriebnahme und Absicherung der entwickelten Fahrzeugfunktionen sowie Parametrierung der entwickelten Funktionen für die Serie
    • Verantwortung über den gesamten Lebenszyklus (vom Prototypen bis zur Serie) der Funktionen

    • Studium der Fachrichtung Mechatronik, Elektro-, Informations- oder Fahrzeugtechnik bzw. vergleichbare Qualifikation
    • Fundierte Kenntnisse in der modellbasierten Funktionsentwicklung mit MATLAB/Simulink oder ASCET und der Codegenerierung (z. B. TargetLink, Embedded Coder)
    • Kenntnisse in der Programmiersprache C bzw. C++ und Erfahrungen im Bereich der funktionalen Sicherheit (ISO 26262) wünschenswert
    • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Regelungstechnik bzw. der Signalverarbeitung und erste Erfahrung mit vernetzten Funktionen im Fahrzeug (bspw. in den Bereichen Fahrsysteme, Antrieb, Fahrwerk, Energie)
    • Gute Auffassungsgabe, ein ausgeprägtes analytisches Denken sowie eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise

    • Flexible Arbeitszeitmodelle
    • Home Office in Form von Mobilem Arbeiten
    • Personalentwicklung
    • Gesundheitsförderung
    • Betriebliche Sozialleistungen
    • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
    • Umfassendes Prämienmodell