Head of Customs, Foreign Trade & Export Control (m/w/divers) Executive

    Jobbeschreibung:

    Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

    • Strategische Leitung des Bereichs „Zoll, Außenwirtschaft & Exportkontrolle“ weltweit
    • Sicherstellung der Einhaltung nationaler sowie internationaler Gesetze und Regularien
    • Ausbau und Überwachung des Internen Compliance Systems (ICP) für den Geschäftsbereich Automotive Technologies
    • Steuerung internationaler Teams durch Definition von KPIs
    • Durchführung und Überwachung interner / externer Audittätigkeiten mit dem Ziel, Trade Compliance sicherzustellen sowie Performance-Verbesserungen zu erzielen
    • Harmonisierung der Zoll- und Exportkontroll-Systemlandschaft
    • Unterstützung nationaler sowie internationaler M&A Aktivitäten
    • Überwachung operativer Prozesse in deutschen Standorten sowie Hauptansprechpartner für deutsche Zollbehörden

    • Abgeschlossenes Studium in Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften bzw. Vergleichbarer Abschluss
    • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Zoll, Außenwirtschaft und Exportkontrolle mit operativer und strategischer Verantwortung
    • Erfahrung im Umgang mit Zollämtern und Behörden
    • Ausgeprägte Führungserfahrung
    • Erfahrung in der Leitung internationaler Projekte
    • Idealerweise sehr gute Kenntnisse in SAP-GTS
    • Fließende Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.

    Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

    • Strategische Leitung des Bereichs „Zoll, Außenwirtschaft & Exportkontrolle“ weltweit
    • Sicherstellung der Einhaltung nationaler sowie internationaler Gesetze und Regularien
    • Ausbau und Überwachung des Internen Compliance Systems (ICP) für den Geschäftsbereich Automotive Technologies
    • Steuerung internationaler Teams durch Definition von KPIs
    • Durchführung und Überwachung interner / externer Audittätigkeiten mit dem Ziel, Trade Compliance sicherzustellen sowie Performance-Verbesserungen zu erzielen
    • Harmonisierung der Zoll- und Exportkontroll-Systemlandschaft
    • Unterstützung nationaler sowie internationaler M&A Aktivitäten
    • Überwachung operativer Prozesse in deutschen Standorten sowie Hauptansprechpartner für deutsche Zollbehörden

    • Abgeschlossenes Studium in Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften bzw. Vergleichbarer Abschluss
    • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Zoll, Außenwirtschaft und Exportkontrolle mit operativer und strategischer Verantwortung
    • Erfahrung im Umgang mit Zollämtern und Behörden
    • Ausgeprägte Führungserfahrung
    • Erfahrung in der Leitung internationaler Projekte
    • Idealerweise sehr gute Kenntnisse in SAP-GTS
    • Fließende Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.