HV-Batterie Enwicklungsingenieur für System Design und HV-Safety (w/m/d)

  • Esslingen
  • Eingestellt: 14. Mai 2021
  • Bewerbungsschluss: 14. Mai 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 244968
    Daimler Trucks & Buses sieht in der e-Mobilität bei Nutzfahrzeugen einen entscheidenden Faktor, um als Innovationsführer die Transportbranche auf ihrem Weg in die emissionsfreie Zukunft anzuführen. Dafür wurde unser Entwicklungsbereich gegründet. Wir entwickeln marken- und spartenübergreifend die Strategie für Elektro-Komponenten sowie komplette ZEV und erarbeitet eine weltweit einheitliche Architektur.

    Wir sind dafür global aufgestellt, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten funktionsübergreifend an diversen Standorten im weltweiten Netzwerk des Unternehmens, unter anderem in Portland (USA), Stuttgart (Deutschland) und Kawasaki (Japan).

    Folgende Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Globale Komponentenentwicklung von HV-Batteriesystemen
    • HV-Batterie Systemdesign
    • Sicherstellung der HV-Sicherheit
    • Globaler Abgleich von gesetzlichen und marktspezifischen Anforderungen
    • Requirement engineering und Anforderungsdokumentation
    • Abstimmung der Komponenteneigenschaften mit den Anforderungen aus HV-Systemsicht
    • Dokumentation von technischen Änderungen
    • Erstellung und Abstimmung von Reifegradplanungen für Batterie-HW und SW, inkl. Steuerung der jeweiligen Komponententerminplänen und Batterie-Validierung während der Erprobung
    • Monitoring und Reporting der Ergebnisse in Taskforce-Meetings und/oder Lead Engineering Groups

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar
    • Nachweislich mehrjährige Erfahrung in der Produktentwicklung von Komponentenprojekten mit hoher Dynamik und Eskalationsgrad im Fahrzeugumfeld (PKW oder Nutzfahrzeug)
    • Erfahrung zur Batterietechnologie und/oder anderen e-Komponenten im Truckumfeld
    • Erfahrung auf dem Gebiet HV-Sicherheit
    • Taskforce-Erfahrung wünschenswert
    • Technischen Sachverstand im Bereich Elektromobilität und Produktentwicklung bei gleichzeitig starken koordinativen und kommunikativen Fähigkeiten
    • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office Produkte
    • Anwenderkenntnisse in Doors, FINAS, ZEUS
    • Erfahrungen in den gängigen CVDS-Tools, z. B. ICM, CPlace
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Selbstständiges & analytisches Arbeiten und hohes Maß an Eigeninitiative
    • Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten um in einem internationalen Umfeld und herausforderndem Projektumfeld sicher zu agieren
    • Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).
    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: 244968
    Daimler Trucks & Buses sieht in der e-Mobilität bei Nutzfahrzeugen einen entscheidenden Faktor, um als Innovationsführer die Transportbranche auf ihrem Weg in die emissionsfreie Zukunft anzuführen. Dafür wurde unser Entwicklungsbereich gegründet. Wir entwickeln marken- und spartenübergreifend die Strategie für Elektro-Komponenten sowie komplette ZEV und erarbeitet eine weltweit einheitliche Architektur.

    Wir sind dafür global aufgestellt, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten funktionsübergreifend an diversen Standorten im weltweiten Netzwerk des Unternehmens, unter anderem in Portland (USA), Stuttgart (Deutschland) und Kawasaki (Japan).

    Folgende Aufgaben kommen auf Sie zu:

    • Globale Komponentenentwicklung von HV-Batteriesystemen
    • HV-Batterie Systemdesign
    • Sicherstellung der HV-Sicherheit
    • Globaler Abgleich von gesetzlichen und marktspezifischen Anforderungen
    • Requirement engineering und Anforderungsdokumentation
    • Abstimmung der Komponenteneigenschaften mit den Anforderungen aus HV-Systemsicht
    • Dokumentation von technischen Änderungen
    • Erstellung und Abstimmung von Reifegradplanungen für Batterie-HW und SW, inkl. Steuerung der jeweiligen Komponententerminplänen und Batterie-Validierung während der Erprobung
    • Monitoring und Reporting der Ergebnisse in Taskforce-Meetings und/oder Lead Engineering Groups

    Fachliche Qualifikationen:

    • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar
    • Nachweislich mehrjährige Erfahrung in der Produktentwicklung von Komponentenprojekten mit hoher Dynamik und Eskalationsgrad im Fahrzeugumfeld (PKW oder Nutzfahrzeug)
    • Erfahrung zur Batterietechnologie und/oder anderen e-Komponenten im Truckumfeld
    • Erfahrung auf dem Gebiet HV-Sicherheit
    • Taskforce-Erfahrung wünschenswert
    • Technischen Sachverstand im Bereich Elektromobilität und Produktentwicklung bei gleichzeitig starken koordinativen und kommunikativen Fähigkeiten
    • Sehr gute Kenntnisse der MS-Office Produkte
    • Anwenderkenntnisse in Doors, FINAS, ZEUS
    • Erfahrungen in den gängigen CVDS-Tools, z. B. ICM, CPlace
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Selbstständiges & analytisches Arbeiten und hohes Maß an Eigeninitiative
    • Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten um in einem internationalen Umfeld und herausforderndem Projektumfeld sicher zu agieren
    • Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise

    Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).
    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
    Bei Fragen können Sie sich unter sbv-zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
     
    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.
     
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.