Ingenieur für Regelung und Kalibration elektrischer Antriebe (m/w/d)

  • Berlin
  • Eingestellt: 19. September 2021
  • Bewerbungsschluss: 19. September 2022
    Jobbeschreibung:

    Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2020 einen Umsatz von rund 8 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 40.000 Mitarbeiter an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg.

    Die Abteilung „Product, Electric Machine, Safety“ innerhalb des Tech Clusters Electric Drives arbeitet an State-of-the-Art Maschinenregelung und optimaler Kalibration. Unser Ziel ist es, unseren Kunden sichere und perfekt abgestimmte Antriebssysteme zu liefern.

    Ihre neuen Herausforderungen:

    • Verantwortung für die komplette Konfiguration und Kalibration von elektrischen Maschinen
    • Optimierung von Leistung, Wirkungsgrad, thermisches Verhalten, elektromagnetische Verträglichkeit, Geräuschentwicklung etc. nach Kundenwunsch
    • Koordination der Hard- und Softwareinbetriebnahme sowie Durchführung entwicklungsbegleitender Tests und Validierungstests am Prüfstand oder im Fahrzeug
    • Analyse und Bewertung von Testergebnissen, Diskussion von Befunden mit den Fachexperten und Steuerung von Funktionsänderungen in der generischen Produktplattform
    • Unterstützung der Koordination, Planung und Überwachung von Entwicklungsthemen in interdisziplinären weltweiten Projektteams

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Regelungstechnik, Fahrzeugtechnik oder eines wissenschaftlichen Studiengangs mit gleichwertiger Ausrichtung
    • Mehrjährige Berufserfahrung in der Funktionsentwicklung und Regelung von elektrischen Maschinen
    • Gutes Systemverständnis für Leistungselektronik in Kombination mit mechanischem Maschinendesign und vorzugsweise Kenntnisse von Getrieben
    • Leidenschaft für die Arbeit am Prüfstand
    • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Starke Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft, in multidisziplinären Teams zu arbeiten
    • Selbstorganisierte Persönlichkeit, kombiniert mit guten Planungsfertigkeiten und Ergebnisorientierung

    Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

    Vitesco Technologies ist ein international führender Entwickler und Hersteller moderner Antriebstechnologien für nachhaltige Mobilität. Mit intelligenten Systemlösungen und Komponenten für Elektro-, Hybrid- und Verbrennungsantriebe macht Vitesco Technologies Mobilität sauber, effizient und erschwinglich. Das Produktportfolio umfasst elektrische Antriebe, elektronische Steuerungen, Sensoren und Aktuatoren sowie Lösungen zur Abgasnachbehandlung. Vitesco Technologies erzielte 2020 einen Umsatz von rund 8 Milliarden Euro und beschäftigt knapp 40.000 Mitarbeiter an rund 50 Standorten. Vitesco Technologies hat seinen Hauptsitz in Regensburg.

    Die Abteilung „Product, Electric Machine, Safety“ innerhalb des Tech Clusters Electric Drives arbeitet an State-of-the-Art Maschinenregelung und optimaler Kalibration. Unser Ziel ist es, unseren Kunden sichere und perfekt abgestimmte Antriebssysteme zu liefern.

    Ihre neuen Herausforderungen:

    • Verantwortung für die komplette Konfiguration und Kalibration von elektrischen Maschinen
    • Optimierung von Leistung, Wirkungsgrad, thermisches Verhalten, elektromagnetische Verträglichkeit, Geräuschentwicklung etc. nach Kundenwunsch
    • Koordination der Hard- und Softwareinbetriebnahme sowie Durchführung entwicklungsbegleitender Tests und Validierungstests am Prüfstand oder im Fahrzeug
    • Analyse und Bewertung von Testergebnissen, Diskussion von Befunden mit den Fachexperten und Steuerung von Funktionsänderungen in der generischen Produktplattform
    • Unterstützung der Koordination, Planung und Überwachung von Entwicklungsthemen in interdisziplinären weltweiten Projektteams

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Regelungstechnik, Fahrzeugtechnik oder eines wissenschaftlichen Studiengangs mit gleichwertiger Ausrichtung
    • Mehrjährige Berufserfahrung in der Funktionsentwicklung und Regelung von elektrischen Maschinen
    • Gutes Systemverständnis für Leistungselektronik in Kombination mit mechanischem Maschinendesign und vorzugsweise Kenntnisse von Getrieben
    • Leidenschaft für die Arbeit am Prüfstand
    • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Starke Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft, in multidisziplinären Teams zu arbeiten
    • Selbstorganisierte Persönlichkeit, kombiniert mit guten Planungsfertigkeiten und Ergebnisorientierung

    Die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind willkommen.