Ingenieur Vorentwicklung (m/w/d)

  • Rastatt
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Fluid thinkingTM bestimmt das Handeln bei TI Automotive. Durch unser zielbewusstes Handeln und unsere langjährige Erfahrung bei der Entwicklung zukunfts­weisender Kraft­stoff­systeme gelingt es uns immer wieder, die Automobil­hersteller auf der ganzen Welt als Kunden für uns zu gewinnen. Wir sind mit mehr als 25.000 Mitar­beiter­innen und Mitarbeitern an über 120 Standorten in weltweit 29 Ländern vertreten. Vor dem Hinter­grund steigender Ansprüche bei der Kraftstoff­effizienz und Emissionsgesetzgebung besteht unsere Stärke darin, die anspruchs­vollen Anforderungen der Automobil­industrie zu erfüllen und die Erwartungen von morgen zu übertreffen.

    In unserem Technology Center am Standort Rastatt sind wir innerhalb des Konzerns auf die Entwicklung von Kraftstoff-Tanksystemen, Kraftstoffmodulen, Pumpen und Thermal Management spezialisiert. Im stark wachsen­den Bereich des Thermal Management entwickeln wir Lösungen und Produkte für zukünftige Mobi­li­täts­formen, unter anderem für elektrifizierte und elektrische Fahrzeuge. Diese werden in unseren europäischen Fertigungswerken sowie in den verbundenen Satellitenstandorten für die führenden Automobilhersteller pro­du­ziert.

    Wir sind erfolgreich und wachsen weiter – unterstützen Sie uns dabei!

    Für unser Entwicklungszentrum in Rastatt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    • Mitgestaltung und Optimierung von Zukunftstechnologien durch Mitarbeit in einem globalen Team im Bereich der Vorentwicklung von Kältemittel- und Kühlmittelkreisläufen
    • Selbstständige und verantwortliche Betreuung und Bearbeitung von Entwicklungs- und Kunden­pro­jekten im R&D Bereich
    • Eigenverantwortliche Konzeption, Berechnung, Auslegung und Projektierung von kältetechnischen Systemen / Einzelkomponenten für mobile Anwendungen in elektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen
    • Innovation und Konzepterarbeitung nach dem „blu sky“ Ansatz
    • Planen von System- und Komponententests intern oder mit externen Partnern und Analysieren, Auswerten, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
    • Enge Abstimmung der Entwicklungstätigkeiten im Team sowie mit externen Entwicklungspartnern und Kunden

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurswissenschaften
    • Teamgeist, Motivation und Kreativität
    • Sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Wärmeübertragung, Strömungslehre und Mechanik
    • Erste Kenntnisse im Bereich Produktentwicklung und Fertigung sind von Vorteil, wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Thermomanagement von Elektrofahrzeugen
    • Selbstständiger, eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil sowie Fähigkeit zu analytischem Denken
    • Ausgeprägte Hands-on-Mentalität und Teamfähigkeit
    • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

    • Individuelle Entwicklungschancen
    • Herausfordernde Aufgaben in einem innovationsfreudigem Unternehmen
    • Flexibles Arbeitszeitmodell
    • Hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung
    • Mitarbeit in einem dynamischen Team
    • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege

    Fluid thinkingTM bestimmt das Handeln bei TI Automotive. Durch unser zielbewusstes Handeln und unsere langjährige Erfahrung bei der Entwicklung zukunfts­weisender Kraft­stoff­systeme gelingt es uns immer wieder, die Automobil­hersteller auf der ganzen Welt als Kunden für uns zu gewinnen. Wir sind mit mehr als 25.000 Mitar­beiter­innen und Mitarbeitern an über 120 Standorten in weltweit 29 Ländern vertreten. Vor dem Hinter­grund steigender Ansprüche bei der Kraftstoff­effizienz und Emissionsgesetzgebung besteht unsere Stärke darin, die anspruchs­vollen Anforderungen der Automobil­industrie zu erfüllen und die Erwartungen von morgen zu übertreffen.

    In unserem Technology Center am Standort Rastatt sind wir innerhalb des Konzerns auf die Entwicklung von Kraftstoff-Tanksystemen, Kraftstoffmodulen, Pumpen und Thermal Management spezialisiert. Im stark wachsen­den Bereich des Thermal Management entwickeln wir Lösungen und Produkte für zukünftige Mobi­li­täts­formen, unter anderem für elektrifizierte und elektrische Fahrzeuge. Diese werden in unseren europäischen Fertigungswerken sowie in den verbundenen Satellitenstandorten für die führenden Automobilhersteller pro­du­ziert.

    Wir sind erfolgreich und wachsen weiter – unterstützen Sie uns dabei!

    Für unser Entwicklungszentrum in Rastatt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    • Mitgestaltung und Optimierung von Zukunftstechnologien durch Mitarbeit in einem globalen Team im Bereich der Vorentwicklung von Kältemittel- und Kühlmittelkreisläufen
    • Selbstständige und verantwortliche Betreuung und Bearbeitung von Entwicklungs- und Kunden­pro­jekten im R&D Bereich
    • Eigenverantwortliche Konzeption, Berechnung, Auslegung und Projektierung von kältetechnischen Systemen / Einzelkomponenten für mobile Anwendungen in elektrischen und elektrifizierten Fahrzeugen
    • Innovation und Konzepterarbeitung nach dem „blu sky“ Ansatz
    • Planen von System- und Komponententests intern oder mit externen Partnern und Analysieren, Auswerten, Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
    • Enge Abstimmung der Entwicklungstätigkeiten im Team sowie mit externen Entwicklungspartnern und Kunden

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurswissenschaften
    • Teamgeist, Motivation und Kreativität
    • Sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Wärmeübertragung, Strömungslehre und Mechanik
    • Erste Kenntnisse im Bereich Produktentwicklung und Fertigung sind von Vorteil, wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich Thermomanagement von Elektrofahrzeugen
    • Selbstständiger, eigenverantwortlicher und strukturierter Arbeitsstil sowie Fähigkeit zu analytischem Denken
    • Ausgeprägte Hands-on-Mentalität und Teamfähigkeit
    • Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen sind von Vorteil

    • Individuelle Entwicklungschancen
    • Herausfordernde Aufgaben in einem innovationsfreudigem Unternehmen
    • Flexibles Arbeitszeitmodell
    • Hohes Maß an Eigeninitiative und Eigenverantwortung
    • Mitarbeit in einem dynamischen Team
    • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege