Leiter ECU Virtualisierung und Testautomatisierung (w/m/d)

  • Böblingen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014CW
    Die Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestaltet seit jeher die Automobilgeneration der Zukunft. Neben elektrifiziertem und automatisierten Fahren rücken die Kernbereiche Infotainment und Connectivity immer weiter in den Fokus. Höchste Qualität, innovativste Produkte und effizienteste Entwicklungsprozesse sind dabei unser täglicher Anspruch. Denn wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Mercedes-Benz auch zukünftig sichern werden. Einer der wichtigsten Faktoren zu diesem Führungsanspruch ist die souveräne Beherrschung der agilen Fahrzeugsoftware-Entwicklung im Zentrum des neuen Mercedes-Benz Betriebssystems: MBOS. Die sich im Aufbau befindliche Abteilung RD/MHS steht mit ihrem Auftrag „ECU-Softwareplattform und Gesamtsoftware-Integration“ im Kern von MBOS und verantwortet operativ die Integration für einen Großteil der Big5-ECUs – einschließlich der notwendigen Prozesse, Methoden und Werkzeuge – und geht ebenso in den Lead für die Steuergeräte der Vergabekategorie 2 und 3. Mit der ECU Software Plattform konzipiert und implementiert sie damit das Rückgrat der Mercedes-Benz inhouse Software-Entwicklung. Operativ wird diese Plattform durch die Abteilung parallel zu Ihrer Entstehung und erstmalig für die Steuergeräte TCU und CEIC in der MMA-Baureihe eingesetzt. Als erfahrene Führungskraft (w/m/d) in der Softwareentwicklung übernehmen Sie in RD/MHS die Verantwortung für den Aufbau des Teams „Virtualisierung und Automatisierung“ und die Bereitstellung einer termin-, kosten und qualitätsgerechten Test- und Entwicklungsplattform. Dabei führen Sie agile Arbeitsmethoden ein, um gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und Entwicklungspartnern wie MBition, MBRDI oder den ECU-Integrations-, Basis-Software- und Applikationsteams in schnellen Zyklen Fortschritt zu erzielen. Sie implementieren DevOps Prinzipien und betrachten als qualifizierter und leidenschaftlicher Softwareentwickler die Software-Plattform nicht als Selbstzweck, sondern begeistern sich dafür, im engen Schulterschluss mit den anderen Fachbereichen unsere Software-Produktivität stetig zu verbessern und damit dem MBOS Projekt zu nachhaltigem Gelingen zu verhelfen. Ihr Beitrag zu unserem gemeinsamen Erfolg im Einzelnen:

    • WinningTeam – Sie gestalten den Aufbau eines Teams von ca. 10 herausragenden Technologieexperten und führen es agil mit Leidenschaft und Motivation zum Erfolg
    • SustainTomorrow – Sie verantworten Teile unserer Strategie zur MBOS-Software Factory und assoziierter Entwicklungsmethoden in enger Abstimmung mit den Nutzern und Partnern – Ihr Fokus liegt dabei auf der Steuergeräte-Virtualisierung, deren Integration in die Software-Factory und der Automatisierung von Testabläufen und Auswertungen, dabei legen Sie Wert auf einen nahtlosen Übergang zwischen SIL und HIL, ermöglicht durch eine enge Verzahnung und Austauschbarkeit der Toolwelten – das Domain-Driven Design berücksichtigt sowohl eine hohe Produktivität als auch individuellen Normanforderungen wie beispielsweise ASpice und ISO26262, dabei leben Sie und das Team konsequent DevOps Prinzipien
    • FasterThanEver – Sie konzipieren und entwickeln mit dem Team flexible Automatisierungslösungen für, statische und dynamische Tests und deren Auswertungen bis hin zur Darstellung in individuellen Cockpits
    • DigitalEmbracesEmbedded – Sie gestalten die SIL Architektur und Werkzeuge gemeinsam mit den Partnerbereichen und integrieren diese für die genannten Big5 Leitrechner nahtlos in die Software-Factory – Ihre Software Integration Journey schlägt damit die Brücke von einer schnellen cloudbasierten Simulation in die Hardware-Software Integration innerhalb der physikalischen Welt – ECUs der Vergabekategorie 2 und 3 unterstützen Sie beim On-Boarding zur Journey als Fast Follower
    • AlwaysUp – Sie verantworten und optimieren mit den Partnerbereichen den störungsfreien Betrieb der MBOS Software-Factory für eine reibungslose Integration
    • OpenCommunity – Sie kooperieren eng mit den benachbarten Teams zur Integration der Big5 Leitrechner und ermöglichen die durchgängige Anbindung der SwF an den Entwicklerarbeitsplatz
    • DriveCreateInspire – Sie arbeiten in einem dynamischen Umfeld und haben den Mut, ausgetretene Pfade zu verlassen – Spielraum in den Anforderungen nutzen Sie geschickt, um Grenzen zu verschieben und bisher nicht Gewagtes möglich zu machen – Rückschläge sehen Sie als Ansporn, noch intensiver an einem Durchbruch zu arbeiten, Veränderungen sind für Sie eine Chance zum Fortschritt

    Was Sie dafür auszeichnet:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik oder direkt verwandter Disziplinen
    • Führungserfahrung oder herausragender Potentialträger
    • Relevante mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere im Umfeld der Software Entwicklung
    • Kenntnisse in DevOps und Infrastructure as Code Tools, beispielsweise Jenkins, Docker, Ansible
    • Kenntnisse in Automotive Software-Engineering Prozessen und Methoden, wie Requirements Engineering, Software Testing, Software Qualität und gängiger Normen (ASpice, ISO26262)
    • Englischkenntnisse zur Zusammenarbeit mit internationalen Dienstleistern runden Ihr Profil ab
    • Hohe Eigeninitiative, technische Neugier und gut ausgebildete Fähigkeit zur Strategieentwicklung und Koordination
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit
    • Analytisches Denkvermögen
    • Verantwortungsbewusstsein

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00014CW
    Die Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestaltet seit jeher die Automobilgeneration der Zukunft. Neben elektrifiziertem und automatisierten Fahren rücken die Kernbereiche Infotainment und Connectivity immer weiter in den Fokus. Höchste Qualität, innovativste Produkte und effizienteste Entwicklungsprozesse sind dabei unser täglicher Anspruch. Denn wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Mercedes-Benz auch zukünftig sichern werden. Einer der wichtigsten Faktoren zu diesem Führungsanspruch ist die souveräne Beherrschung der agilen Fahrzeugsoftware-Entwicklung im Zentrum des neuen Mercedes-Benz Betriebssystems: MBOS. Die sich im Aufbau befindliche Abteilung RD/MHS steht mit ihrem Auftrag „ECU-Softwareplattform und Gesamtsoftware-Integration“ im Kern von MBOS und verantwortet operativ die Integration für einen Großteil der Big5-ECUs – einschließlich der notwendigen Prozesse, Methoden und Werkzeuge – und geht ebenso in den Lead für die Steuergeräte der Vergabekategorie 2 und 3. Mit der ECU Software Plattform konzipiert und implementiert sie damit das Rückgrat der Mercedes-Benz inhouse Software-Entwicklung. Operativ wird diese Plattform durch die Abteilung parallel zu Ihrer Entstehung und erstmalig für die Steuergeräte TCU und CEIC in der MMA-Baureihe eingesetzt. Als erfahrene Führungskraft (w/m/d) in der Softwareentwicklung übernehmen Sie in RD/MHS die Verantwortung für den Aufbau des Teams „Virtualisierung und Automatisierung“ und die Bereitstellung einer termin-, kosten und qualitätsgerechten Test- und Entwicklungsplattform. Dabei führen Sie agile Arbeitsmethoden ein, um gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und Entwicklungspartnern wie MBition, MBRDI oder den ECU-Integrations-, Basis-Software- und Applikationsteams in schnellen Zyklen Fortschritt zu erzielen. Sie implementieren DevOps Prinzipien und betrachten als qualifizierter und leidenschaftlicher Softwareentwickler die Software-Plattform nicht als Selbstzweck, sondern begeistern sich dafür, im engen Schulterschluss mit den anderen Fachbereichen unsere Software-Produktivität stetig zu verbessern und damit dem MBOS Projekt zu nachhaltigem Gelingen zu verhelfen. Ihr Beitrag zu unserem gemeinsamen Erfolg im Einzelnen:

    • WinningTeam – Sie gestalten den Aufbau eines Teams von ca. 10 herausragenden Technologieexperten und führen es agil mit Leidenschaft und Motivation zum Erfolg
    • SustainTomorrow – Sie verantworten Teile unserer Strategie zur MBOS-Software Factory und assoziierter Entwicklungsmethoden in enger Abstimmung mit den Nutzern und Partnern – Ihr Fokus liegt dabei auf der Steuergeräte-Virtualisierung, deren Integration in die Software-Factory und der Automatisierung von Testabläufen und Auswertungen, dabei legen Sie Wert auf einen nahtlosen Übergang zwischen SIL und HIL, ermöglicht durch eine enge Verzahnung und Austauschbarkeit der Toolwelten – das Domain-Driven Design berücksichtigt sowohl eine hohe Produktivität als auch individuellen Normanforderungen wie beispielsweise ASpice und ISO26262, dabei leben Sie und das Team konsequent DevOps Prinzipien
    • FasterThanEver – Sie konzipieren und entwickeln mit dem Team flexible Automatisierungslösungen für, statische und dynamische Tests und deren Auswertungen bis hin zur Darstellung in individuellen Cockpits
    • DigitalEmbracesEmbedded – Sie gestalten die SIL Architektur und Werkzeuge gemeinsam mit den Partnerbereichen und integrieren diese für die genannten Big5 Leitrechner nahtlos in die Software-Factory – Ihre Software Integration Journey schlägt damit die Brücke von einer schnellen cloudbasierten Simulation in die Hardware-Software Integration innerhalb der physikalischen Welt – ECUs der Vergabekategorie 2 und 3 unterstützen Sie beim On-Boarding zur Journey als Fast Follower
    • AlwaysUp – Sie verantworten und optimieren mit den Partnerbereichen den störungsfreien Betrieb der MBOS Software-Factory für eine reibungslose Integration
    • OpenCommunity – Sie kooperieren eng mit den benachbarten Teams zur Integration der Big5 Leitrechner und ermöglichen die durchgängige Anbindung der SwF an den Entwicklerarbeitsplatz
    • DriveCreateInspire – Sie arbeiten in einem dynamischen Umfeld und haben den Mut, ausgetretene Pfade zu verlassen – Spielraum in den Anforderungen nutzen Sie geschickt, um Grenzen zu verschieben und bisher nicht Gewagtes möglich zu machen – Rückschläge sehen Sie als Ansporn, noch intensiver an einem Durchbruch zu arbeiten, Veränderungen sind für Sie eine Chance zum Fortschritt

    Was Sie dafür auszeichnet:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik oder direkt verwandter Disziplinen
    • Führungserfahrung oder herausragender Potentialträger
    • Relevante mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere im Umfeld der Software Entwicklung
    • Kenntnisse in DevOps und Infrastructure as Code Tools, beispielsweise Jenkins, Docker, Ansible
    • Kenntnisse in Automotive Software-Engineering Prozessen und Methoden, wie Requirements Engineering, Software Testing, Software Qualität und gängiger Normen (ASpice, ISO26262)
    • Englischkenntnisse zur Zusammenarbeit mit internationalen Dienstleistern runden Ihr Profil ab
    • Hohe Eigeninitiative, technische Neugier und gut ausgebildete Fähigkeit zur Strategieentwicklung und Koordination
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit
    • Analytisches Denkvermögen
    • Verantwortungsbewusstsein

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.