Leiter/-in Ausbildung Deutschland & international (w/m/d)

    Jobbeschreibung:

    Der Name DRÄXLMAIER steht für die Liebe zum Automobil und die Begeisterung für Innovationen. Wir beliefern weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetz-Systemen, zentralen Elektrik- und Elektronik-Komponenten, exklusivem Interieur sowie Batterie­systemen für die Elektro­mobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Batterie­systeme macht uns einzigartig in der Branche. Inhaber­geführt seit der Gründung 1958, gehört DRÄXLMAIER heute zu den Top 100 Automobil­zulieferern der Welt, beschäftigt über 75.000 Menschen und agiert an mehr als 65 Standorten in über 20 Ländern.

    Unser Anspruch: Premium. Unsere Produkte: Moderne Bord­netzsysteme, exklusives Fahr­zeug­interieur, zukunfts­weisende Elektrik- / Elektronik-lösungen. Unsere Kunden: Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche, VW.

    Leiter / -in Ausbildung Deutschland & international (w/m/d)

    Job ID: 48288
    Standort: Vilsbiburg / Nähe Landshut, DE, 84137
    Anstellungsart: Vollzeit
    Vertragsart: unbefristet

    Trotz der aktuellen Pandemie wachsen wir, die DRÄXLMAIER Group, als zukunfts­orientierter und global agie­render Automobil-Zulieferer weiter.

    In dieser Position leiten Sie die Aus­bildungs­abteilung für Deutsch­land und über­nehmen auch perspek­tivisch die Ausbildungs-Verant­wortung für weitere Länder. Entsprechend bietet sich Ihnen die Möglich­keit, den Ausbildungsbereich bei der DRÄXLMAIER Group maß­geblich mitzu­gestalten. Dabei stellen Sie die Ausbildungs- und Qualifi­zierungs­prozesse für die (inter-)natio­nalen Stand­orte in Ab­stimmung mit den jewei­ligen Standort­verant­wortlichen und den verant­wortlichen HR-Abteilungen sicher. Darüber hinaus wirken Sie beim Auf­bau und der Weiter­ent­wicklung der welt­weiten DRÄXLMAIER Ausbildung mit.

    • Sie sind verantwort­lich für die strate­gische Planung der Ausbildungs­strategie in Deutschland und für die Personal­planung für die deutschen Aus­bildungs­standorte. Dabei stellen Sie die Um­setzung eines ein­heitlichen Ausbildungs- und Qualifizie­rungs­prozesses sicher.
    • Sie führen die Mitar­beiter an den Aus­bildungs­standorten (z. B. Vilsbi­burg, Leipzig, Böblingen, Leipzig etc.) fach­lich und diszi­plinarisch.
    • Für eine bedarfs­orientierte und ziel­gerichtete Aus­bildung und Quali­fizierung konzi­pieren sie die ent­sprechenden Module – auch im Hin­blick auf eine mög­liche Ver­wendung für aus­ländische Stand­orte und Mitar­beiter­quali­fizierungen.
    • Auch das Recruiting für die Aus­bildungs­stellen der deutschen Stand­orte, inkl. der Zentrale Vilsbiburg, stellt einen wesent­lichen Teil Ihres Auf­gaben­bereichs dar. Durch State-of-the-Art-Personal­marketing / Employer Branding stellen Sie uns als attrak­tiven Arbeit­geber und Ausbildungs­betrieb heraus.
    • Sie bringen Ihre Erfah­rungen und Ideen beim Aufbau und der Weiter­ent­wicklung der welt­weiten DRÄXLMAIER Aus­bildung mit, eine sukzessive Verant­wortungs­über­nahme für einzelne Länder ist durchaus gewünscht.
    • Gezielte Verbindungen und ein gutes Netz­werk zu Schulen, IHK, AHK, Ministerien, Agentur für Arbeit, Bildungs­institute und anderen aus­bildenden Unter­nehmen gehören zu Ihrem Tages­geschäft.
    • Sie beobachten den Markt hin­sichtlich neu ent­standener Berufe oder Änderungen aktueller Berufs­bilder, um ent­sprechende An­passungen in Ihrem Verant­wortungs­bereich vorzu­nehmen.
    • Sie übernehmen die Budget- und Investi­tions­planungen auf Basis der strate­gischen und opera­tiven Ziel­setzungen inner­halb des welt­weiten Ausbildungs­budgets und stellen die Ein­haltung an allen deutschen Standorten sicher.

    • Langjährige Erfahrung im Aus­bildungs­kontext, idealer­weise aus dem produ­zierenden Gewerbe
    • Versierter Umgang mit verschie­denen Formen und Methoden der Wissens­ver­mittlung, ins­besondere mit E-Learning
    • Mehrjährige Führungs- und Budget­verant­wortung
    • Ganzheitliches, prozess­orientiertes Denken und sehr gute Kommuni­kations­fähigkeiten für den Umgang mit in­ternen und ex­ternen Ansprech­partnern
    • Kenntnisse um die ausbildungs­relevanten Sicherheits-, Gesundheits- und Umwelt­schutz­bestimmungen und das Jugend­arbeits­schutzgesetz
    • Sehr selbst­ständige Arbeits­weise sowie aus­geprägte didak­tische und konzep­tionelle Fähigkeiten
    • Wirtschaftliches oder tech­nisches Fachhochschul- / Hochschul­studium oder eine technische Aus­bildung mit ent­sprechenden Zusatz­quali­fikationen
    • Internationale Reisebe­reitschaft (ca. 20 % planbare Dienst­reisen, während der Pandemie weniger)
    • Fließende Deutsch- und gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift sind unab­dingbar

    • Eine unbefristete An­stellung in einem erfolg­reichen, global agie­renden und zukunfts­gerichteten Familien­unter­nehmen mit mehr als 75.000 Mit­ar­beitern
    • Ein sukzessive erweiterbarer Verant­wortungs­bereich in Bezug auf Ausbildungs­themen auf inter­nationaler Ebene
    • Eine breite Förderung Ihrer fach­lichen und persön­­lichen Kompe­tenzen sowie eine sukzessive Verant­wortungs­über­nahme für einzelne Länder
    • Flexible Arbeitszeit­modelle, inklu­sive Homeoffice-Regelung, für eine gute Verein­barkeit von Familie und Beruf

    Der Name DRÄXLMAIER steht für die Liebe zum Automobil und die Begeisterung für Innovationen. Wir beliefern weltweit Premium-Fahrzeughersteller mit komplexen Bordnetz-Systemen, zentralen Elektrik- und Elektronik-Komponenten, exklusivem Interieur sowie Batterie­systemen für die Elektro­mobilität. Die Kombination der Kernkompetenzen Interieur, Elektrik, Elektronik und Batterie­systeme macht uns einzigartig in der Branche. Inhaber­geführt seit der Gründung 1958, gehört DRÄXLMAIER heute zu den Top 100 Automobil­zulieferern der Welt, beschäftigt über 75.000 Menschen und agiert an mehr als 65 Standorten in über 20 Ländern.

    Unser Anspruch: Premium. Unsere Produkte: Moderne Bord­netzsysteme, exklusives Fahr­zeug­interieur, zukunfts­weisende Elektrik- / Elektronik-lösungen. Unsere Kunden: Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche, VW.

    Leiter / -in Ausbildung Deutschland & international (w/m/d)

    Job ID: 48288
    Standort: Vilsbiburg / Nähe Landshut, DE, 84137
    Anstellungsart: Vollzeit
    Vertragsart: unbefristet

    Trotz der aktuellen Pandemie wachsen wir, die DRÄXLMAIER Group, als zukunfts­orientierter und global agie­render Automobil-Zulieferer weiter.

    In dieser Position leiten Sie die Aus­bildungs­abteilung für Deutsch­land und über­nehmen auch perspek­tivisch die Ausbildungs-Verant­wortung für weitere Länder. Entsprechend bietet sich Ihnen die Möglich­keit, den Ausbildungsbereich bei der DRÄXLMAIER Group maß­geblich mitzu­gestalten. Dabei stellen Sie die Ausbildungs- und Qualifi­zierungs­prozesse für die (inter-)natio­nalen Stand­orte in Ab­stimmung mit den jewei­ligen Standort­verant­wortlichen und den verant­wortlichen HR-Abteilungen sicher. Darüber hinaus wirken Sie beim Auf­bau und der Weiter­ent­wicklung der welt­weiten DRÄXLMAIER Ausbildung mit.

    • Sie sind verantwort­lich für die strate­gische Planung der Ausbildungs­strategie in Deutschland und für die Personal­planung für die deutschen Aus­bildungs­standorte. Dabei stellen Sie die Um­setzung eines ein­heitlichen Ausbildungs- und Qualifizie­rungs­prozesses sicher.
    • Sie führen die Mitar­beiter an den Aus­bildungs­standorten (z. B. Vilsbi­burg, Leipzig, Böblingen, Leipzig etc.) fach­lich und diszi­plinarisch.
    • Für eine bedarfs­orientierte und ziel­gerichtete Aus­bildung und Quali­fizierung konzi­pieren sie die ent­sprechenden Module – auch im Hin­blick auf eine mög­liche Ver­wendung für aus­ländische Stand­orte und Mitar­beiter­quali­fizierungen.
    • Auch das Recruiting für die Aus­bildungs­stellen der deutschen Stand­orte, inkl. der Zentrale Vilsbiburg, stellt einen wesent­lichen Teil Ihres Auf­gaben­bereichs dar. Durch State-of-the-Art-Personal­marketing / Employer Branding stellen Sie uns als attrak­tiven Arbeit­geber und Ausbildungs­betrieb heraus.
    • Sie bringen Ihre Erfah­rungen und Ideen beim Aufbau und der Weiter­ent­wicklung der welt­weiten DRÄXLMAIER Aus­bildung mit, eine sukzessive Verant­wortungs­über­nahme für einzelne Länder ist durchaus gewünscht.
    • Gezielte Verbindungen und ein gutes Netz­werk zu Schulen, IHK, AHK, Ministerien, Agentur für Arbeit, Bildungs­institute und anderen aus­bildenden Unter­nehmen gehören zu Ihrem Tages­geschäft.
    • Sie beobachten den Markt hin­sichtlich neu ent­standener Berufe oder Änderungen aktueller Berufs­bilder, um ent­sprechende An­passungen in Ihrem Verant­wortungs­bereich vorzu­nehmen.
    • Sie übernehmen die Budget- und Investi­tions­planungen auf Basis der strate­gischen und opera­tiven Ziel­setzungen inner­halb des welt­weiten Ausbildungs­budgets und stellen die Ein­haltung an allen deutschen Standorten sicher.

    • Langjährige Erfahrung im Aus­bildungs­kontext, idealer­weise aus dem produ­zierenden Gewerbe
    • Versierter Umgang mit verschie­denen Formen und Methoden der Wissens­ver­mittlung, ins­besondere mit E-Learning
    • Mehrjährige Führungs- und Budget­verant­wortung
    • Ganzheitliches, prozess­orientiertes Denken und sehr gute Kommuni­kations­fähigkeiten für den Umgang mit in­ternen und ex­ternen Ansprech­partnern
    • Kenntnisse um die ausbildungs­relevanten Sicherheits-, Gesundheits- und Umwelt­schutz­bestimmungen und das Jugend­arbeits­schutzgesetz
    • Sehr selbst­ständige Arbeits­weise sowie aus­geprägte didak­tische und konzep­tionelle Fähigkeiten
    • Wirtschaftliches oder tech­nisches Fachhochschul- / Hochschul­studium oder eine technische Aus­bildung mit ent­sprechenden Zusatz­quali­fikationen
    • Internationale Reisebe­reitschaft (ca. 20 % planbare Dienst­reisen, während der Pandemie weniger)
    • Fließende Deutsch- und gute Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift sind unab­dingbar

    • Eine unbefristete An­stellung in einem erfolg­reichen, global agie­renden und zukunfts­gerichteten Familien­unter­nehmen mit mehr als 75.000 Mit­ar­beitern
    • Ein sukzessive erweiterbarer Verant­wortungs­bereich in Bezug auf Ausbildungs­themen auf inter­nationaler Ebene
    • Eine breite Förderung Ihrer fach­lichen und persön­­lichen Kompe­tenzen sowie eine sukzessive Verant­wortungs­über­nahme für einzelne Länder
    • Flexible Arbeitszeit­modelle, inklu­sive Homeoffice-Regelung, für eine gute Verein­barkeit von Familie und Beruf