Operations Manager (m/w/d)

  • Sachsen
  • Eingestellt: 12. Mai 2021
  • Bewerbungsschluss: 12. Mai 2022
    Jobbeschreibung:

    Wir sind ein erfolgreicher Automobilzulieferkonzern mit einem Gesamtumsatz im zweistelligen Milliarden Euro Bereich. Mit verschiedenen Produktbereichen, in denen wir jeweils zu den marktdominierenden Anbietern zählen, beliefern wir weltweit nahezu alle Automobilhersteller. Inspiriert von den aufregenden, neuen Herausforderungen der Automobilindustrie, gestalten wir die Zukunft der Mobilität aktiv mit und entwickeln innovative Lösungen für intelligente Systeme im Fahrzeug und für eine nachhaltige Mobilität.

    Für einen wichtigen Standort in Sachsen, der sich nach einem lokalen Umzug in ein neu errichtetes, hoch modernes JIS-Werk in einer umfangreichen Neuausrichtung und zugleich Kulturtransformation befindet und von dort aus Innenraumsysteme für Elektroautos liefert, suchen wir eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit Potenzial als

    Operations Manager (m/w/d)
    Deputy Plant Manager

    • Führung, Gestaltung und Entwicklung der lokalen JIS-Fertigung mit 250 bis 280 Mitarbeitern
    • Leitung eines effektiven Shop-Floor-Managements inkl. Überwachung und Sicherstellung des operativen Tagesgeschäftes in Bezug auf Zeit, Qualität und Kosten
    • Planung und Steuerung der lokalen Personal- und Materialressourcen
    • Erstellung einer detaillierten Vorausplanung inkl. kontinuierlicher Analysen und Planung der Produktionskapazität an den Linien zur Sicherstellung der termingerechten Belieferung und Einhaltung der Produktionsplanung und -abläufe unserer Kunden
    • Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter sowie Einhaltung der Umweltvorschriften
    • Sicherstellung der kontinuierlichen kosten- und ergebnisorientierten Optimierung der Prozesse im Rahmen der Einführung unseres gruppenweiten Lean Excellence Systems am Standort – Konzentration auf Standardisierung, Verbesserung, Flexibilisierung und Qualität
    • Motivation und Begeisterung der eigenen Teams, proaktive Begleitung und Mitgestaltung der organisatorischen Neuausrichtung und Kulturtransformation am Standort
    • Stellvertretung und starke rechte Hand der Werkleitung sowie enge Zusammenarbeit mit internen Schnittstellen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Engineering, BWL, Supply Chain o.ä.)
    • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Verantwortung im automobilen Umfeld, bevorzugt in der JIT/JIS-Fertigung eines großen Automobilzulieferers
    • Ideal ist ein interkultureller, weltoffener Potenzialträger, der sich sprachfähig und routiniert innerhalb einer großen Matrixorganisation bewegt und für spätere, weiterführende Aufgaben empfiehlt
    • Starke Führungskraft mit modernem Führungsstil und einer agilen, lösungs- und prozessorientierten Arbeitsweise
    • Fundierte Erfahrung im Lean Management sowie starke Kennzahlen-, Ergebnisorientierung
    • Hoher Gestaltungs- und Veränderungswille gepaart mit einem ausgeprägten Maß an Pragmatismus,
      Hands-on-Mentalität und strategischem sowie konzeptionellem Denkvermögen
    • Know-how der Prozessrichtlinien (ISO TS, IAFT 16949 oder ähnlich) und sehr gute Englischkenntnisse

    Wir sind ein erfolgreicher Automobilzulieferkonzern mit einem Gesamtumsatz im zweistelligen Milliarden Euro Bereich. Mit verschiedenen Produktbereichen, in denen wir jeweils zu den marktdominierenden Anbietern zählen, beliefern wir weltweit nahezu alle Automobilhersteller. Inspiriert von den aufregenden, neuen Herausforderungen der Automobilindustrie, gestalten wir die Zukunft der Mobilität aktiv mit und entwickeln innovative Lösungen für intelligente Systeme im Fahrzeug und für eine nachhaltige Mobilität.

    Für einen wichtigen Standort in Sachsen, der sich nach einem lokalen Umzug in ein neu errichtetes, hoch modernes JIS-Werk in einer umfangreichen Neuausrichtung und zugleich Kulturtransformation befindet und von dort aus Innenraumsysteme für Elektroautos liefert, suchen wir eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit Potenzial als

    Operations Manager (m/w/d)
    Deputy Plant Manager

    • Führung, Gestaltung und Entwicklung der lokalen JIS-Fertigung mit 250 bis 280 Mitarbeitern
    • Leitung eines effektiven Shop-Floor-Managements inkl. Überwachung und Sicherstellung des operativen Tagesgeschäftes in Bezug auf Zeit, Qualität und Kosten
    • Planung und Steuerung der lokalen Personal- und Materialressourcen
    • Erstellung einer detaillierten Vorausplanung inkl. kontinuierlicher Analysen und Planung der Produktionskapazität an den Linien zur Sicherstellung der termingerechten Belieferung und Einhaltung der Produktionsplanung und -abläufe unserer Kunden
    • Gewährleistung der Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter sowie Einhaltung der Umweltvorschriften
    • Sicherstellung der kontinuierlichen kosten- und ergebnisorientierten Optimierung der Prozesse im Rahmen der Einführung unseres gruppenweiten Lean Excellence Systems am Standort – Konzentration auf Standardisierung, Verbesserung, Flexibilisierung und Qualität
    • Motivation und Begeisterung der eigenen Teams, proaktive Begleitung und Mitgestaltung der organisatorischen Neuausrichtung und Kulturtransformation am Standort
    • Stellvertretung und starke rechte Hand der Werkleitung sowie enge Zusammenarbeit mit internen Schnittstellen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Engineering, BWL, Supply Chain o.ä.)
    • Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Verantwortung im automobilen Umfeld, bevorzugt in der JIT/JIS-Fertigung eines großen Automobilzulieferers
    • Ideal ist ein interkultureller, weltoffener Potenzialträger, der sich sprachfähig und routiniert innerhalb einer großen Matrixorganisation bewegt und für spätere, weiterführende Aufgaben empfiehlt
    • Starke Führungskraft mit modernem Führungsstil und einer agilen, lösungs- und prozessorientierten Arbeitsweise
    • Fundierte Erfahrung im Lean Management sowie starke Kennzahlen-, Ergebnisorientierung
    • Hoher Gestaltungs- und Veränderungswille gepaart mit einem ausgeprägten Maß an Pragmatismus,
      Hands-on-Mentalität und strategischem sowie konzeptionellem Denkvermögen
    • Know-how der Prozessrichtlinien (ISO TS, IAFT 16949 oder ähnlich) und sehr gute Englischkenntnisse