Produktentwickler (m/w/d) Labor und Validierung für zukunftsweisende Automotive-Produkte der Elektromobilität

    Jobbeschreibung:

    Über 17.000 Beschäftigte in unseren fünf Teil­konzernen Metall, Controls, Defence, Aviation und Metering arbeiten an den Techno­logien von heute und morgen. Diehl Metall bietet anspruchs­volle Metall­ver­arbeitungs­lösungen für die Trends und Heraus­forde­rungen von morgen in einer Viel­zahl von Industrien. Das Produkt­port­folio umfasst hoch­wer­tige Stangen, Rohre, Profile und Schmiede­stücke sowie anwendungs­spezi­fische strom­führende Kompo­nen­ten. Bewerben Sie sich bei Diehl und entdecken Sie faszi­nierende Techno­logien und eine einzig­artige Unter­nehmens­tradition der Stabilität und des gelebten Vertrauens.

    Für unseren Standort Diehl Advanced Mobility GmbH in Zehdenick (bei Berlin) suchen wir Sie als:

    Produktentwickler (m/w/d) Labor und Validierung
    für zukunftsweisende Automotive-Produkte der Elektromobilität

    • Sie übernehmen die Planung und den Auf­bau von Ver­suchen, Versuchs­reihen und Prüf­anfor­derungen für elek­trische, elektro­nische und ther­mische Tests sowie für Kom­ponen­ten und Bau­gruppen aus Metall, Kunst­stoff und Kunst­stoff-Metall-Hybrid­strukturen.
    • Sie sind für die Weiter­entwicklung und Um­setzung von Prüf­verfahren im Labor verant­wortlich und koordi­nieren Prüf­aufgaben mit externen Prüf­laboren.
    • Sie arbeiten bei der Material­auswahl und der Fest­legung der Struktu­ren neuer elektro­mechani­scher Produkte mit.
    • Sie unter­stützen das Industrial Engineering bei der Ent­wicklung geeig­neter Prüf­prozesse für die Fertigung.

    • Sie haben ein Studium im Bereich Fahr­zeug­technik, Elektro­technik oder vergleich­bar erfolgreich abge­schlossen.
    • Sie verfügen über mehr­jährige Berufs­erfahrung im Bereich Produkt­validierung und -entwicklung elektro­mechanischer Bau­gruppen.
    • Sie besitzen ein fun­diertes Wissen über Auto­motive-Prozesse (z. B. ISO 26262, FMEA, PPAP etc.).
    • Der sichere Umgang mit MS Office ist für Sie selbst­verständlich.
    • Persönlich über­zeugen Sie durch Team­fähigkeit, Eigen­initiative, Kommuni­kations­geschick und eine selbst­ständige Arbeitsweise.

    • Flexible Arbeits­zeiten
    • Familien­unternehmen
    • Betriebliche Alters­vorsorge
    • Berufliche & persönliche Weiter­entwicklung

    Über 17.000 Beschäftigte in unseren fünf Teil­konzernen Metall, Controls, Defence, Aviation und Metering arbeiten an den Techno­logien von heute und morgen. Diehl Metall bietet anspruchs­volle Metall­ver­arbeitungs­lösungen für die Trends und Heraus­forde­rungen von morgen in einer Viel­zahl von Industrien. Das Produkt­port­folio umfasst hoch­wer­tige Stangen, Rohre, Profile und Schmiede­stücke sowie anwendungs­spezi­fische strom­führende Kompo­nen­ten. Bewerben Sie sich bei Diehl und entdecken Sie faszi­nierende Techno­logien und eine einzig­artige Unter­nehmens­tradition der Stabilität und des gelebten Vertrauens.

    Für unseren Standort Diehl Advanced Mobility GmbH in Zehdenick (bei Berlin) suchen wir Sie als:

    Produktentwickler (m/w/d) Labor und Validierung
    für zukunftsweisende Automotive-Produkte der Elektromobilität

    • Sie übernehmen die Planung und den Auf­bau von Ver­suchen, Versuchs­reihen und Prüf­anfor­derungen für elek­trische, elektro­nische und ther­mische Tests sowie für Kom­ponen­ten und Bau­gruppen aus Metall, Kunst­stoff und Kunst­stoff-Metall-Hybrid­strukturen.
    • Sie sind für die Weiter­entwicklung und Um­setzung von Prüf­verfahren im Labor verant­wortlich und koordi­nieren Prüf­aufgaben mit externen Prüf­laboren.
    • Sie arbeiten bei der Material­auswahl und der Fest­legung der Struktu­ren neuer elektro­mechani­scher Produkte mit.
    • Sie unter­stützen das Industrial Engineering bei der Ent­wicklung geeig­neter Prüf­prozesse für die Fertigung.

    • Sie haben ein Studium im Bereich Fahr­zeug­technik, Elektro­technik oder vergleich­bar erfolgreich abge­schlossen.
    • Sie verfügen über mehr­jährige Berufs­erfahrung im Bereich Produkt­validierung und -entwicklung elektro­mechanischer Bau­gruppen.
    • Sie besitzen ein fun­diertes Wissen über Auto­motive-Prozesse (z. B. ISO 26262, FMEA, PPAP etc.).
    • Der sichere Umgang mit MS Office ist für Sie selbst­verständlich.
    • Persönlich über­zeugen Sie durch Team­fähigkeit, Eigen­initiative, Kommuni­kations­geschick und eine selbst­ständige Arbeitsweise.

    • Flexible Arbeits­zeiten
    • Familien­unternehmen
    • Betriebliche Alters­vorsorge
    • Berufliche & persönliche Weiter­entwicklung