Project Engineer Electrical Modules (m/w/d)

  • Lippstadt
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Arbeiten Sie beim Welt­markt­führer und TOP 100 Auto­mobil­zulieferer HBPO! Wir sind always in front bei der Entwicklung, Konstruktion, Montage und Logistik kom­plexer Frontend-Module und Spezialist für weitere Mo­dule-Lösungen. Zu Hause in einer der dyna­mischs­ten Branchen garan­tieren wir Ihnen ein viel­seitiges Aufga­ben­gebiet, gepaart mit vielen fachlichen Heraus­forde­rungen. Wir beschäftigen zurzeit rund 2.500 Mit­arbeiter weltweit und fertigen jährlich etwa 6,0 Mil­lionen Front­ends.

    Wir suchen für unsere Zentrale in Lippstadt einen Project Engineer Electrical Modules (m/w/d).

    • Anforderungsent­wicklung für Batterie-E / E-Komponenten
    • Planung, Koordina­tion und Durch­führung von Ab­sicherungs­tests für Batterie­module und Batterie­management­systeme
    • Aufbereitung und Dokumen­tation von Arbeits­ergeb­nissen sowie Vor­stellung von Projekt­ergeb­nissen beim Kunden 
    • Technische Betreuung von Batterie­system­ent­wicklungen 
    • Anforderungsmanagement sowie Erar­beitung tech­nischer Lösungen auf System­ebene 
    • Koordination der System­schnitt­stellen zwischen den einzelnen Fach­bereichen 
    • Abstimmung der Schnittstellen und der spezifi­schen System­peripherie mit Kunden 
    • Verantwortung für die tech­nische Dokumentation
    • Spezifikation, Bewertung und Beglei­tung von Validie­rungs­tests
    • Mitarbeit bei der Fehler­reproduktion und Befundung von Rekla­mationen in Auto­motive-Serien­projekten
    • Durchführung von metho­dischen Analysen (FMEA, FTA, Gefahren- und Risiko­analyse) 
    • Unterstützung von Inbetrieb­nahmen intern oder beim Kunden

    • Abgeschlossenes Studium der Fach­richtung Elektro­technik, Mechanik, Fahrzeug­technik oder ein ver­gleich­barer Abschluss 
    • Mindestens drei Jahre praktische Erfahrung im Bereich der Batterie­ent­wicklung (Li-Ionen-Zellmodule, HV-Batterien, Batterie­manage­ment­systeme und Leistungs­elektronik) 
    • Gute Kennisse in Matlab / Simulink sowie Doors, Kennt­nisse im Umgang mit einfachen Diagnose­tools 
    • Fundierte Deutsch- und Englisch­kenntnisse 
    • Kenntnisse im Anforde­rungs­manage­ment 
    • Kenntnisse von ent­wicklungs­beglei­tenden Analyse­methoden (FMEA, FTA,V-Modelle etc.)
    • Sehr gute Auffassungs­gabe und analy­tisches Denkver­mögen 
    • Sorgfältige und gewissen­hafte, sturkturierte und organisierte Arbeits­weise 
    • Team- und Kommunikations­fähigkeit

    Arbeiten Sie beim Welt­markt­führer und TOP 100 Auto­mobil­zulieferer HBPO! Wir sind always in front bei der Entwicklung, Konstruktion, Montage und Logistik kom­plexer Frontend-Module und Spezialist für weitere Mo­dule-Lösungen. Zu Hause in einer der dyna­mischs­ten Branchen garan­tieren wir Ihnen ein viel­seitiges Aufga­ben­gebiet, gepaart mit vielen fachlichen Heraus­forde­rungen. Wir beschäftigen zurzeit rund 2.500 Mit­arbeiter weltweit und fertigen jährlich etwa 6,0 Mil­lionen Front­ends.

    Wir suchen für unsere Zentrale in Lippstadt einen Project Engineer Electrical Modules (m/w/d).

    • Anforderungsent­wicklung für Batterie-E / E-Komponenten
    • Planung, Koordina­tion und Durch­führung von Ab­sicherungs­tests für Batterie­module und Batterie­management­systeme
    • Aufbereitung und Dokumen­tation von Arbeits­ergeb­nissen sowie Vor­stellung von Projekt­ergeb­nissen beim Kunden 
    • Technische Betreuung von Batterie­system­ent­wicklungen 
    • Anforderungsmanagement sowie Erar­beitung tech­nischer Lösungen auf System­ebene 
    • Koordination der System­schnitt­stellen zwischen den einzelnen Fach­bereichen 
    • Abstimmung der Schnittstellen und der spezifi­schen System­peripherie mit Kunden 
    • Verantwortung für die tech­nische Dokumentation
    • Spezifikation, Bewertung und Beglei­tung von Validie­rungs­tests
    • Mitarbeit bei der Fehler­reproduktion und Befundung von Rekla­mationen in Auto­motive-Serien­projekten
    • Durchführung von metho­dischen Analysen (FMEA, FTA, Gefahren- und Risiko­analyse) 
    • Unterstützung von Inbetrieb­nahmen intern oder beim Kunden

    • Abgeschlossenes Studium der Fach­richtung Elektro­technik, Mechanik, Fahrzeug­technik oder ein ver­gleich­barer Abschluss 
    • Mindestens drei Jahre praktische Erfahrung im Bereich der Batterie­ent­wicklung (Li-Ionen-Zellmodule, HV-Batterien, Batterie­manage­ment­systeme und Leistungs­elektronik) 
    • Gute Kennisse in Matlab / Simulink sowie Doors, Kennt­nisse im Umgang mit einfachen Diagnose­tools 
    • Fundierte Deutsch- und Englisch­kenntnisse 
    • Kenntnisse im Anforde­rungs­manage­ment 
    • Kenntnisse von ent­wicklungs­beglei­tenden Analyse­methoden (FMEA, FTA,V-Modelle etc.)
    • Sehr gute Auffassungs­gabe und analy­tisches Denkver­mögen 
    • Sorgfältige und gewissen­hafte, sturkturierte und organisierte Arbeits­weise 
    • Team- und Kommunikations­fähigkeit