Projektleiter Entwicklung Bremssysteme Schwerpunkt Autonomes Fahren und Vehicle Motion Control (m/w/d)

    Jobbeschreibung:

    Sie wollen beim innovativen Pionier in der Entwicklung von Brake-by-Wire Systemen und Hochleistungsmotoren bei der Gestaltung der Bremssysteme bzw. Chassis-Control-Systeme der Zukunft mitwirken? An einem Ort, wo ein fail-operational Bremssystem (SAE Level 2-4) nicht nur erfunden und spezifiziert wurde, sondern auch eine maßgebliche Verantwortung in Serienentwicklung mit Schwerpunkt E/E, Funktions- und Basissoftware sowie Subkomponentenlieferung getragen wird? Ihre Hauptaufgabe ist es, ein junges, hochleistungsfähiges Team für die modulare Systemarchitektur der Zukunft zu führen, Kompetenzen weiter aufzubauen und die technische Schnittstelle zum Kunden darzustellen. Wir bieten ab sofort eine Stelle im Bereich:

    Projektleiter Entwicklung Bremssysteme Schwerpunkt Autonomes Fahren und Vehicle Motion Control (m/w/d)

    • Projektverantwortung für Funktionsentwicklung, Sensorik & Diagnosen von elektrohydraulischen Bremssystemen
    • Führung der Software und Algorithmus Entwicklung (Kernregelfunktionen ABS, ASR und ESC)
    • Bewertung und Festlegung des Systemlayouts
    • Federführung bei Pflichtenheft, Systemanalyse hinsichtlich fail-operational
    • Erster Ansprechpartner intern und extern für Entwicklungsergebnisse und Systemanforderungen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit einem Software- und Regelungstechnikhintergrund
    • Tiefgehendes Systemwissen von elektrohydraulischen Bremssystemen, insbesondere ABS-Regelung und Kalibrierung
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bremsregelsysteme
    • Fundierte Erfahrung in der Anwendung von Industriestandards (z.B. FMEA)
    • Kenntnisse in automotive software Entwicklungsprozessen (AUTOSAR, ISO26262 vorteilhaft)
    • Kenntnisse von Anforderungen für autonomes Fahren SAE Stufe 2-5
    • Teamplayer mit hands on-Mentalität, Freude an großem Gestaltungsspielraum
    • Sie sind mehrsprachig (deutsch/englisch) und fühlen sich in mehreren Kulturen zuhause

    • Team- und Sportsgeist: Einarbeitung in komplexe Sachverhalte durch erfahrene Kollegen, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft
    • Dynamische Arbeitsweise: Interdisziplinäres Umfeld, agiles Projektmanagement und Mitarbeit an innovativen Projekten
    • Spannende nationale und internationale Projekte in unserem hoch technologisierten Arbeitsumfeld
    • Faire Arbeitsbedingungen: flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub sowie individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Attraktive Vergütung, erfolgsbasierter Jahresbonus und betriebliche Altersversorgung
    • Schönes, modernes Büro am Nordteil des Englischen Gartens

    Sie wollen beim innovativen Pionier in der Entwicklung von Brake-by-Wire Systemen und Hochleistungsmotoren bei der Gestaltung der Bremssysteme bzw. Chassis-Control-Systeme der Zukunft mitwirken? An einem Ort, wo ein fail-operational Bremssystem (SAE Level 2-4) nicht nur erfunden und spezifiziert wurde, sondern auch eine maßgebliche Verantwortung in Serienentwicklung mit Schwerpunkt E/E, Funktions- und Basissoftware sowie Subkomponentenlieferung getragen wird? Ihre Hauptaufgabe ist es, ein junges, hochleistungsfähiges Team für die modulare Systemarchitektur der Zukunft zu führen, Kompetenzen weiter aufzubauen und die technische Schnittstelle zum Kunden darzustellen. Wir bieten ab sofort eine Stelle im Bereich:

    Projektleiter Entwicklung Bremssysteme Schwerpunkt Autonomes Fahren und Vehicle Motion Control (m/w/d)

    • Projektverantwortung für Funktionsentwicklung, Sensorik & Diagnosen von elektrohydraulischen Bremssystemen
    • Führung der Software und Algorithmus Entwicklung (Kernregelfunktionen ABS, ASR und ESC)
    • Bewertung und Festlegung des Systemlayouts
    • Federführung bei Pflichtenheft, Systemanalyse hinsichtlich fail-operational
    • Erster Ansprechpartner intern und extern für Entwicklungsergebnisse und Systemanforderungen

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit einem Software- und Regelungstechnikhintergrund
    • Tiefgehendes Systemwissen von elektrohydraulischen Bremssystemen, insbesondere ABS-Regelung und Kalibrierung
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bremsregelsysteme
    • Fundierte Erfahrung in der Anwendung von Industriestandards (z.B. FMEA)
    • Kenntnisse in automotive software Entwicklungsprozessen (AUTOSAR, ISO26262 vorteilhaft)
    • Kenntnisse von Anforderungen für autonomes Fahren SAE Stufe 2-5
    • Teamplayer mit hands on-Mentalität, Freude an großem Gestaltungsspielraum
    • Sie sind mehrsprachig (deutsch/englisch) und fühlen sich in mehreren Kulturen zuhause

    • Team- und Sportsgeist: Einarbeitung in komplexe Sachverhalte durch erfahrene Kollegen, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft
    • Dynamische Arbeitsweise: Interdisziplinäres Umfeld, agiles Projektmanagement und Mitarbeit an innovativen Projekten
    • Spannende nationale und internationale Projekte in unserem hoch technologisierten Arbeitsumfeld
    • Faire Arbeitsbedingungen: flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub sowie individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Attraktive Vergütung, erfolgsbasierter Jahresbonus und betriebliche Altersversorgung
    • Schönes, modernes Büro am Nordteil des Englischen Gartens