RF ASIC Developer (m/w/divers)

  • Regensburg
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

    • Verantwortung für die Entwicklung eines integrierten Schaltkreises (IC) einschließlich Spezifikation, Implementierung und Überprüfung der Konformität und das RF-IC Design
    • Entwicklung des IC mit Fokus auf Funktion, Qualität und Größeneffizienz in Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen
    • Definition der System- und Komponentenkonzepte zur Integration von Funktionen in Zusammenarbeit mit den Kunden
    • Spezifikation der IC-Anforderungen und der zugehörigen analogen Design-Architektur, Überprüfung der implementierten Funktionen
    • Nachverfolgen des Entwicklungsfortschritts entsprechend dem Projektzeitplan und Abstimmung mit Kunden und Lieferanten
    • Eskalation und Weiterverfolgung der IC-Probleme und -risiken

    • Master oder Doktor der Elektrotechnik / Mikroelektronik (m/w/divers) oder entsprechende Qualifikation
    • Mehrjährige Erfahrung in integrierten Schaltungen
    • Erfahrung in der Produktentwicklung in der Automobilindustrie
    • Erfahrung im IC-Entwurf und -Layout von Hochspannungs-ICs im Frequenzbereich 20-80 GHz
    • Erfahrung mit HF-Simulationstools wie Keysight ADS, Cadence Spectre RF, Kenntnisse in Entwicklungswerkzeugen wie Cadence, Synopsys, gutes Verständnis des IC-Entwicklungsprozesses
    • Kenntnis integrierter Schaltungstechnologien (BCD, SiGe, CMOS, RF-CMOS-Technologien), IC-Produktionsprozesse (BCD, SiGe, CMOS, RF-CMOS-Technologien) und IC-Tests inklusive RF-Test
    • Kenntnis der funktionellen Sicherheitsanforderungen nach ISO 26262
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Kommunikationsfähigkeiten
    • Organisationstalent
    • Motivation und Inspiration

    Suchen Sie ein individuelles Arbeitszeitmodell? Wir unterstützen Teilzeitarbeit.

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.

    Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

    • Verantwortung für die Entwicklung eines integrierten Schaltkreises (IC) einschließlich Spezifikation, Implementierung und Überprüfung der Konformität und das RF-IC Design
    • Entwicklung des IC mit Fokus auf Funktion, Qualität und Größeneffizienz in Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen
    • Definition der System- und Komponentenkonzepte zur Integration von Funktionen in Zusammenarbeit mit den Kunden
    • Spezifikation der IC-Anforderungen und der zugehörigen analogen Design-Architektur, Überprüfung der implementierten Funktionen
    • Nachverfolgen des Entwicklungsfortschritts entsprechend dem Projektzeitplan und Abstimmung mit Kunden und Lieferanten
    • Eskalation und Weiterverfolgung der IC-Probleme und -risiken

    • Master oder Doktor der Elektrotechnik / Mikroelektronik (m/w/divers) oder entsprechende Qualifikation
    • Mehrjährige Erfahrung in integrierten Schaltungen
    • Erfahrung in der Produktentwicklung in der Automobilindustrie
    • Erfahrung im IC-Entwurf und -Layout von Hochspannungs-ICs im Frequenzbereich 20-80 GHz
    • Erfahrung mit HF-Simulationstools wie Keysight ADS, Cadence Spectre RF, Kenntnisse in Entwicklungswerkzeugen wie Cadence, Synopsys, gutes Verständnis des IC-Entwicklungsprozesses
    • Kenntnis integrierter Schaltungstechnologien (BCD, SiGe, CMOS, RF-CMOS-Technologien), IC-Produktionsprozesse (BCD, SiGe, CMOS, RF-CMOS-Technologien) und IC-Tests inklusive RF-Test
    • Kenntnis der funktionellen Sicherheitsanforderungen nach ISO 26262
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Kommunikationsfähigkeiten
    • Organisationstalent
    • Motivation und Inspiration

    Suchen Sie ein individuelles Arbeitszeitmodell? Wir unterstützen Teilzeitarbeit.

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.