Risk Manager Market / Liquidity Asset-Backed Securities Risk (w/m/d)

  • Stuttgart
  • Eingestellt: 13. September 2021
  • Bewerbungsschluss: 13. September 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00017RA
    Die Mercedes-Benz Bank AG mit Firmensitz in Stuttgart gehört zu den führenden Autobanken in Deutschland und ist ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, die 2020 vom Great Place to Work Institut erneut als Bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet wurde. Die Abteilung Risk Steering & Analytics im Bereich Risk Mercedes-Benz Bank beschäftigt sich unter anderem mit der Analyse und Reporting von Zinsänderungs- und Liquiditätsrisiken, aber auch mit den Risiken bzw. der Risikoanalyse im Zusammenhang mit Asset Backed Securities (ABS).

    Diese Herausforderungen kommen u.a. auf Sie zu:

    • Mitwirkung bei Projekten rund um das Thema ABS, speziell bei der Verbriefung von Leasingforderungen – d ies beinhaltet die Mitwirkung bei der Erstellung von historischen Datenanalysen des zu verbriefenden Portfolios aus dem vertragsführenden System, inkl. der Abstimmung mit allen relevanten internen und externen Stakeholdern
    • Darüber hinaus geht es um die Entwicklung eines monatlichen Berichtswesens (z. B. Investorenreporting und aufsichtliches Data Reporting) inkl. der Abstimmung mit allen relevanten internen und externen Berichtsempfängern
    • Fachliche Betreuung der eingesetzten ABS-Systemsoftware
    • Mitwirkung bei der Emission von Leasing-ABS Transaktionen

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes wirtschafts- bzw. betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
    • Nach Möglichkeit Erfahrung bei der Strukturierung, Datenanalyse und Reporting von ABS-Transaktionen
    • Kenntnisse bzgl. der Quantifizierung von Risiken, aber auch in Erstellung eines adressatengerechten Berichtswesen
    • Kenntnisse der aufsichtsrechtlichen Anforderungen, insb. von ABS-Transaktionen
    • Erfahrung bei der Durchführung von Projekten
    • Einschlägige DV-technische Tools (Excel, Access, Visual Basic)
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Hohe Auffassungsgabe sowie Problemlöse- und Analysefähigkeit
    • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
    • Hohe Zahlenaffinität und ein ausgeprägtes Qualitätsdenken
    • Hohe Überzeugungsfähigkeit insb. bei der Übersetzung komplexer Themen
    • Soziale und interkulturelle Kompetenzen und Teamfähigkeit

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen:
    Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt, sodass zeitnah eine Entscheidung für die passende Kandidatin bzw. Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens Anfang eptember 2021 erfolgen.

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter sbv@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00017RA
    Die Mercedes-Benz Bank AG mit Firmensitz in Stuttgart gehört zu den führenden Autobanken in Deutschland und ist ein Tochterunternehmen der Daimler Mobility AG, die 2020 vom Great Place to Work Institut erneut als Bester Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet wurde. Die Abteilung Risk Steering & Analytics im Bereich Risk Mercedes-Benz Bank beschäftigt sich unter anderem mit der Analyse und Reporting von Zinsänderungs- und Liquiditätsrisiken, aber auch mit den Risiken bzw. der Risikoanalyse im Zusammenhang mit Asset Backed Securities (ABS).

    Diese Herausforderungen kommen u.a. auf Sie zu:

    • Mitwirkung bei Projekten rund um das Thema ABS, speziell bei der Verbriefung von Leasingforderungen – d ies beinhaltet die Mitwirkung bei der Erstellung von historischen Datenanalysen des zu verbriefenden Portfolios aus dem vertragsführenden System, inkl. der Abstimmung mit allen relevanten internen und externen Stakeholdern
    • Darüber hinaus geht es um die Entwicklung eines monatlichen Berichtswesens (z. B. Investorenreporting und aufsichtliches Data Reporting) inkl. der Abstimmung mit allen relevanten internen und externen Berichtsempfängern
    • Fachliche Betreuung der eingesetzten ABS-Systemsoftware
    • Mitwirkung bei der Emission von Leasing-ABS Transaktionen

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes wirtschafts- bzw. betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
    • Nach Möglichkeit Erfahrung bei der Strukturierung, Datenanalyse und Reporting von ABS-Transaktionen
    • Kenntnisse bzgl. der Quantifizierung von Risiken, aber auch in Erstellung eines adressatengerechten Berichtswesen
    • Kenntnisse der aufsichtsrechtlichen Anforderungen, insb. von ABS-Transaktionen
    • Erfahrung bei der Durchführung von Projekten
    • Einschlägige DV-technische Tools (Excel, Access, Visual Basic)
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Hohe Auffassungsgabe sowie Problemlöse- und Analysefähigkeit
    • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
    • Hohe Zahlenaffinität und ein ausgeprägtes Qualitätsdenken
    • Hohe Überzeugungsfähigkeit insb. bei der Übersetzung komplexer Themen
    • Soziale und interkulturelle Kompetenzen und Teamfähigkeit

    Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen:
    Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt, sodass zeitnah eine Entscheidung für die passende Kandidatin bzw. Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens Anfang eptember 2021 erfolgen.

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter sbv@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.