Senior Hardwareentwickler (m/w/d)

  • Bonn
  • Eingestellt: 12. Mai 2021
  • Bewerbungsschluss: 12. Mai 2022
    Jobbeschreibung:

    Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

    Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

    Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

    WER WIR SIND

    Die Division Weapon and Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition ist weltweit einer der führenden Ausrüster für Heer, Marine und Luftwaffe.

    Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    • Entwicklung von anspruchsvollen Hardware-Baugruppen und kompletten Subsystemen (Sensoren)
    • Analyse der Anforderungen an die entsprechenden Baugruppen und Erarbeitung der zugehörigen Hardwarearchitektur
    • Technologieauswahl und Entwicklung entsprechender Sensorkonzepte
    • Entwicklung analoger und digitaler Schaltungen
    • Aufbau und Test der entsprechender Baugruppen
    • Erstellung der Fertigungsunterlagen
    • Entwicklungsbegleitende Dokumentation inkl. Erstellung der Prüfpläne und Prüfspezifikationen
    • Schnittstellenabstimmung mit angrenzenden Bereichen (Software, Mechanik)
    • Koordination und Abstimmung mit externen Partnern
    • Gelegentliche Dienstreisen ins In- und Ausland

    Die Stelle ist am Standort Lohmar zu besetzen.

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Elektronik, Nachrichtentechnik, Physik oder technischer Informatik
    • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Hardwareentwicklung von elektronischen Schaltungen/Geräten
    • Fundierte Erfahrung im Bereich der Hochfrequenz- und Mikrowellen-Sensorik und/oder im Bereich der physikalischen Optik sowie elektrooptischer Sensoren
    • Fundierte Kenntnisse in der Entwicklung komplexer analoger und digitaler Schaltungen
    • Erfahrung im Zusammenspiel von Hard- und Software
    • Erfahrung im Umgang mit Entwicklungstools zur Schaltungs- und Leiterplattenentwicklung (z. B. Altium-Designer)
    • Kenntnisse in der Mikroprozessor-, FPGA-/CPLD-Technologie
    • Erfahrung in der Anwendung der Hardwarebeschreibungssprache VHDL
    • Kenntnisse im Hinblick auf ein EMV-konformes Schaltungsdesign
    • Erfahrung in der Schaltungsentwicklung unter Berücksichtigung der Funktionalen Sicherheit (z. B. EN 61508)
    • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

    Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

    An unserem Standort in lohmar bieten wir Ihnen:

    • Mitarbeiteraktienkaufprogramm
    • Flexible Arbeitszeitmodelle
    • Attraktive Vergütung

    Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

    Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

    Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

    WER WIR SIND

    Die Division Weapon and Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition ist weltweit einer der führenden Ausrüster für Heer, Marine und Luftwaffe.

    Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    • Entwicklung von anspruchsvollen Hardware-Baugruppen und kompletten Subsystemen (Sensoren)
    • Analyse der Anforderungen an die entsprechenden Baugruppen und Erarbeitung der zugehörigen Hardwarearchitektur
    • Technologieauswahl und Entwicklung entsprechender Sensorkonzepte
    • Entwicklung analoger und digitaler Schaltungen
    • Aufbau und Test der entsprechender Baugruppen
    • Erstellung der Fertigungsunterlagen
    • Entwicklungsbegleitende Dokumentation inkl. Erstellung der Prüfpläne und Prüfspezifikationen
    • Schnittstellenabstimmung mit angrenzenden Bereichen (Software, Mechanik)
    • Koordination und Abstimmung mit externen Partnern
    • Gelegentliche Dienstreisen ins In- und Ausland

    Die Stelle ist am Standort Lohmar zu besetzen.

    • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Elektronik, Nachrichtentechnik, Physik oder technischer Informatik
    • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Hardwareentwicklung von elektronischen Schaltungen/Geräten
    • Fundierte Erfahrung im Bereich der Hochfrequenz- und Mikrowellen-Sensorik und/oder im Bereich der physikalischen Optik sowie elektrooptischer Sensoren
    • Fundierte Kenntnisse in der Entwicklung komplexer analoger und digitaler Schaltungen
    • Erfahrung im Zusammenspiel von Hard- und Software
    • Erfahrung im Umgang mit Entwicklungstools zur Schaltungs- und Leiterplattenentwicklung (z. B. Altium-Designer)
    • Kenntnisse in der Mikroprozessor-, FPGA-/CPLD-Technologie
    • Erfahrung in der Anwendung der Hardwarebeschreibungssprache VHDL
    • Kenntnisse im Hinblick auf ein EMV-konformes Schaltungsdesign
    • Erfahrung in der Schaltungsentwicklung unter Berücksichtigung der Funktionalen Sicherheit (z. B. EN 61508)
    • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

    Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

    An unserem Standort in lohmar bieten wir Ihnen:

    • Mitarbeiteraktienkaufprogramm
    • Flexible Arbeitszeitmodelle
    • Attraktive Vergütung