Simulation Solution Lead Engineer (m/w/divers)

  • Ulm
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Das Geschäftsfeld Autonomous Mobility and Safety integriert Sicherheitstechnologien und beherrscht die Fahrdynamik, um sicheres und komfortables Fahren zu ermöglichen. Ziel dabei ist es, die „Vision Zero“ umzusetzen, die Vision vom unfallfreien Fahren. Die Komponenten und die Systemkompetenz von Autonomous Mobility and Safety sind Voraussetzungen für die autonome Mobilität.

    Unser Simulationsingenieur (m/w/divers) ist ein entscheidender Ingenieur für die Entwicklung und Validierung von autonomen Mobilitätssystemen. Als Lead Engineer sind Sie der technische Leiter für die Entwicklung von Frameworks und Innovationen in der Simulation Engine und Sie steuern und koordinieren die Beiträge von weltweiten internen Teams und externen Partnern.

    Weitere Aufgaben sind:

    • Vorantreiben der Entwicklung unserer ADAS-Simulationsframeworks
    • Technische Leitung für die Definition und Implementierung von ADAS-Simulationsframeworks und -technologien
    • Technische Koordination der Beiträge von internen Simulationsexperten und externen Partnern, die aktuelle und zukünftige ADAS-Simulationsframeworks entwerfen und implementieren

    In dieser Position bringen Sie Ihr fundiertes Wissen und Ihre Erfahrung auf dem Gebiet der automobilen Simulation und Virtualisierungskonzepte ein, sowie Ihre Fähigkeit, die Zusammenarbeit mehrerer interner und externer Mitarbeiter zu steuern.

    Zusätzliche Qualifikation:

    • Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Ingenieurwesen, Informatik, Physik oder einem ähnlichen Bereich
    • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der ADAS Open- und Closed-Loop Software-Simulationskonzepte und deren Umsetzung
    • Erfahrungen auf dem Gebiet der Algorithmussimulationen unter Verwendung von Big Data
    • Erfahrungen im Bereich AWS und Cloud Computing sind von Vorteil
    • Erfahrungen mit ROS2 basierten Systemen
    • Erfahrung in der Softwareentwicklung, insbesondere in C, C++ und objektorientierter Programmierung
    • Allgemeine SW-Engineering-Erfahrung (GIT, Jenkins, CI, etc.)
    • Fließende englische und gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
    • Sehr gute Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern
    • Hohes Maß an Engagement und Motivation

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.

    • Als stark wachsender Geschäftsbereich bieten wir unseren Mitarbeitern zahlreiche Karrieremöglichkeiten und die schnelle Übernahme von Verantwortung, ganz im Sinne unserer vier Unternehmenswerte: Gewinnermentalität, Vertrauen, Freiheit und Verbundenheit
    • Spannende, abwechslungsreiche Projekte in unserem hochtechnologischen Kundenumfeld
    • Kurze Entscheidungswege in einem dynamischen Unternehmen, das technologisch seine Spitzenposition ausbauen will
    • Den engen Zusammenhalt und das gute Betriebsklima in internationalen Teams, in dem die gegenseitige Unterstützung selbstverständlich ist
    • Die Sicherheit und die Benefits eines internationalen Konzerns, wie betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, Gesundheitsmanagement
    • Eine renommierte Innovationsregion, die weltoffen und lebendig ist, verbunden mit einem ausgezeichneten Freizeitwert

    Das Geschäftsfeld Autonomous Mobility and Safety integriert Sicherheitstechnologien und beherrscht die Fahrdynamik, um sicheres und komfortables Fahren zu ermöglichen. Ziel dabei ist es, die „Vision Zero“ umzusetzen, die Vision vom unfallfreien Fahren. Die Komponenten und die Systemkompetenz von Autonomous Mobility and Safety sind Voraussetzungen für die autonome Mobilität.

    Unser Simulationsingenieur (m/w/divers) ist ein entscheidender Ingenieur für die Entwicklung und Validierung von autonomen Mobilitätssystemen. Als Lead Engineer sind Sie der technische Leiter für die Entwicklung von Frameworks und Innovationen in der Simulation Engine und Sie steuern und koordinieren die Beiträge von weltweiten internen Teams und externen Partnern.

    Weitere Aufgaben sind:

    • Vorantreiben der Entwicklung unserer ADAS-Simulationsframeworks
    • Technische Leitung für die Definition und Implementierung von ADAS-Simulationsframeworks und -technologien
    • Technische Koordination der Beiträge von internen Simulationsexperten und externen Partnern, die aktuelle und zukünftige ADAS-Simulationsframeworks entwerfen und implementieren

    In dieser Position bringen Sie Ihr fundiertes Wissen und Ihre Erfahrung auf dem Gebiet der automobilen Simulation und Virtualisierungskonzepte ein, sowie Ihre Fähigkeit, die Zusammenarbeit mehrerer interner und externer Mitarbeiter zu steuern.

    Zusätzliche Qualifikation:

    • Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Ingenieurwesen, Informatik, Physik oder einem ähnlichen Bereich
    • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der ADAS Open- und Closed-Loop Software-Simulationskonzepte und deren Umsetzung
    • Erfahrungen auf dem Gebiet der Algorithmussimulationen unter Verwendung von Big Data
    • Erfahrungen im Bereich AWS und Cloud Computing sind von Vorteil
    • Erfahrungen mit ROS2 basierten Systemen
    • Erfahrung in der Softwareentwicklung, insbesondere in C, C++ und objektorientierter Programmierung
    • Allgemeine SW-Engineering-Erfahrung (GIT, Jenkins, CI, etc.)
    • Fließende englische und gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
    • Sehr gute Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern
    • Hohes Maß an Engagement und Motivation

    Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.

    • Als stark wachsender Geschäftsbereich bieten wir unseren Mitarbeitern zahlreiche Karrieremöglichkeiten und die schnelle Übernahme von Verantwortung, ganz im Sinne unserer vier Unternehmenswerte: Gewinnermentalität, Vertrauen, Freiheit und Verbundenheit
    • Spannende, abwechslungsreiche Projekte in unserem hochtechnologischen Kundenumfeld
    • Kurze Entscheidungswege in einem dynamischen Unternehmen, das technologisch seine Spitzenposition ausbauen will
    • Den engen Zusammenhalt und das gute Betriebsklima in internationalen Teams, in dem die gegenseitige Unterstützung selbstverständlich ist
    • Die Sicherheit und die Benefits eines internationalen Konzerns, wie betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitmodelle, Gesundheitsmanagement
    • Eine renommierte Innovationsregion, die weltoffen und lebendig ist, verbunden mit einem ausgezeichneten Freizeitwert