Software-Entwicklungsingenieur für Bordnetz Cloud Data (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013PN
    In der Mercedes Benz Cars Entwicklung gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Wir entwickeln innovative Produkte mit höchster Qualität auf der Basis von effizienten Entwicklungsprozessen. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern werden. Das Team Bordnetz Systeme & Funktionen ist verantwortlich für die Systementwicklung und deren Freigabe sowie die Entwicklung der Funktionen im Bordnetz für sämtliche PKW-Baureihen und alle E/E-Architekturen. Ziel der Entwicklung ist, dem Kunden größtmögliche Energieverfügbarkeit im Fahrzeug bei optimalem Bauteilschutz, im effizientesten Betriebspunkt und mit minimalem Mitteleinsatz darzustellen. Die Software des Bordnetzmanagements dient unter anderem zur Steuerung, Regelung und Überwachung aller energierelevanten Größen im 12V und 48V und HV-Fahrzeugbordnetz im Fahr-und Standbetrieb. Schwerpunkte in der Funktionalität sind hierbei das Lade- und Entlademanagement von Blei-Säure- und Li-Ionen-Batterien, die Bereitstellung von Energie und Leistung in den kundenorientierten Fahrzeugzuständen, das Verbrauchermanagement aller elektrischen Fahrzeug-Komponenten, die Fehlerüberwachung, der Transport- und Produktionsmodus sowie die Bordnetzdiagnose. Ein wichtiger Baustein dabei ist die Erfassung der Bordnetz- Fahrzeugdaten während der Entwicklung und im Kundenbetrieb in einer cloudbasierten Umgebung. Diese Fahrzeugdaten werden dann für Fahrzeug-Analysen und für die Auslegung der Bordnetzsysteme der Zukunft herangezogen. In der Rolle als Software-Entwickler*in verantworten Sie die Spezifikation, die Umsetzung und das Testen dieser Funktionen. Dies bedeutet konkret:

    • Koordination der Software-Entwicklung zusammen mit unserem internen Entwicklungspartner Mercedes-Benz Research and Development India (MBRDI)
    • Integration des SW-Moduls im Steuergerät
    • Erstinbetriebnahme und Test an Prüfständen und Entwicklungsfahrzeugen
    • Erstellen und Freigeben der notwendigen Dokumente und Spezifikationen
    • Feature- und Releaseplanung für die spezifischen Software-Inhalte
    • Regelmäßige Berichterstattung zu den Arbeits, -Test und Erprobungsergebnissen
    • Freigabe der SW-Funktion

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Informatik, Software Engineering
    • Erfahrung im Bereich der modellbasierten Softwareentwicklung und dazugehörenden Prozessen
    • Erfahrung in der Entwicklung von Daten und Cloudbasierten Anwendungen
    • Kenntnisse im Bereich Kommunikationssysteme (CAN, Flexray, Ethernet) im Fahrzeug und SQL Datenbanken
    • Kenntnisse in Matlab Simulink, C, C++, SQL
    • Gute MS-Office Kenntnisse
    • Erfahrung im Umgang mit Modellierungs- und Software-Entwicklungs-Tools
    • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Analytische und systematische Arbeitsweise
    • Hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
    • Integrations- und Konfliktlösungskompetenz

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER00013PN
    In der Mercedes Benz Cars Entwicklung gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Wir entwickeln innovative Produkte mit höchster Qualität auf der Basis von effizienten Entwicklungsprozessen. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern werden. Das Team Bordnetz Systeme & Funktionen ist verantwortlich für die Systementwicklung und deren Freigabe sowie die Entwicklung der Funktionen im Bordnetz für sämtliche PKW-Baureihen und alle E/E-Architekturen. Ziel der Entwicklung ist, dem Kunden größtmögliche Energieverfügbarkeit im Fahrzeug bei optimalem Bauteilschutz, im effizientesten Betriebspunkt und mit minimalem Mitteleinsatz darzustellen. Die Software des Bordnetzmanagements dient unter anderem zur Steuerung, Regelung und Überwachung aller energierelevanten Größen im 12V und 48V und HV-Fahrzeugbordnetz im Fahr-und Standbetrieb. Schwerpunkte in der Funktionalität sind hierbei das Lade- und Entlademanagement von Blei-Säure- und Li-Ionen-Batterien, die Bereitstellung von Energie und Leistung in den kundenorientierten Fahrzeugzuständen, das Verbrauchermanagement aller elektrischen Fahrzeug-Komponenten, die Fehlerüberwachung, der Transport- und Produktionsmodus sowie die Bordnetzdiagnose. Ein wichtiger Baustein dabei ist die Erfassung der Bordnetz- Fahrzeugdaten während der Entwicklung und im Kundenbetrieb in einer cloudbasierten Umgebung. Diese Fahrzeugdaten werden dann für Fahrzeug-Analysen und für die Auslegung der Bordnetzsysteme der Zukunft herangezogen. In der Rolle als Software-Entwickler*in verantworten Sie die Spezifikation, die Umsetzung und das Testen dieser Funktionen. Dies bedeutet konkret:

    • Koordination der Software-Entwicklung zusammen mit unserem internen Entwicklungspartner Mercedes-Benz Research and Development India (MBRDI)
    • Integration des SW-Moduls im Steuergerät
    • Erstinbetriebnahme und Test an Prüfständen und Entwicklungsfahrzeugen
    • Erstellen und Freigeben der notwendigen Dokumente und Spezifikationen
    • Feature- und Releaseplanung für die spezifischen Software-Inhalte
    • Regelmäßige Berichterstattung zu den Arbeits, -Test und Erprobungsergebnissen
    • Freigabe der SW-Funktion

    Folgendes bringen Sie mit:

    • Abgeschlossenes Studium in den Fachrichtungen Informatik, Software Engineering
    • Erfahrung im Bereich der modellbasierten Softwareentwicklung und dazugehörenden Prozessen
    • Erfahrung in der Entwicklung von Daten und Cloudbasierten Anwendungen
    • Kenntnisse im Bereich Kommunikationssysteme (CAN, Flexray, Ethernet) im Fahrzeug und SQL Datenbanken
    • Kenntnisse in Matlab Simulink, C, C++, SQL
    • Gute MS-Office Kenntnisse
    • Erfahrung im Umgang mit Modellierungs- und Software-Entwicklungs-Tools
    • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
    • Team- und Kommunikationsfähigkeit
    • Analytische und systematische Arbeitsweise
    • Hohes Maß an Eigeninitiative, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    • Sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
    • Integrations- und Konfliktlösungskompetenz

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.