System/Component Engineer/Manager im Bereich Functional Safety (w/m/d)

  • Sindelfingen
  • Eingestellt: 19. September 2021
  • Bewerbungsschluss: 19. September 2022
    Jobbeschreibung:

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER000182U
    Möchten Sie mit Daimler an der Mobilität der Zukunft arbeiten? Gestalten Sie gemeinsam mit uns innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse.
    Schon heute arbeiten wir an Fahrzeugen, welche die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern.
    Das Center entwickelt Elektrik/Elektronik für Body- und Komfortsysteme für alle Mercedes-Benz Baureihen.
    Die Entwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit externen und internen internationalen Partnern.

    Diese Herausforderungen kommen u. a. auf Sie zu:

    • Als System/Component Engineer/Manager Functional Safety sind Sie verantwortlich für die Umsetzung der DIN/ISO 26262 und deren Interpretation auf SW- und HW-Anteile eines Steuergerätes
    • Insbesondere auf SW-Funktionsebene stimmen Sie die Schnittstellen zu den beteiligten Partnern ab und stellen sicher, dass die geforderten ASIL-Anforderungen für das Steuergerät eingehalten werden
    • Sie sind zuständig für die Umsetzung der vom System geforderten ASIL-Anforderungen auf der Komponentenebene. Dazu spezifizieren Sie die Schnittstelle der Applikations-SW zwischen den Mercedes-Benz-Anteilen und denen des Steuergeräte-Lieferanten
    • Sie spezifizieren geeignete Tests um die Einhaltung der ASIL-Anforderungen im Systemverbund sicher zu stellen
    • Sie dokumentieren die Ergebnisse und sorgen für eine Freigabe auf Management-Ebene
    • Sie stellen sicher, dass die geforderten Termine eingehalten werden
    • Fachliche Leitung von FUSI-Projekten im eigenen Aufgabengebiet
    • Projektabwicklung steuern und überwachen

    #MBOS

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Informatik, Software Engineering, Informations-/Kommunikationstechnik, Elektro- und Informationstechnik oder vergleichbare Ausbildung
    • Sie verfügen über mehrjährige Projekterfahrung
    • Auslandserfahrung/interkulturelle Erfahrung sind von Vorteil
    • Kenntnisse in der Spezifikation von HW/SW-Anforderungen
    • fundierte Kenntnisse der DIN/ISO 26262 und der Prozesse zur Darstellung der funktionalen Sicherheit für Systeme und Funktionen
    • spezifische Kenntnisse in der SW-Entwicklung für ASIL-Anforderungen
    • Erfahrungen im Bereich der Testspezifikation und deren Umsetzung auf HIL/SIL-Testsystemen
    • Erfahrung in der SW-Entwicklung/SW-Modellierung und SW-Integration
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Hohe analytische, strategische, konzeptionelle Kompetenz
    • Unternehmerisches Denken und Handeln
    • Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit

    Sonstiges:

    • Bereitschaft zu gelegentlichen, internationalen Dienstreisen

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter SBV-Sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

    Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.

    Job-ID: MER000182U
    Möchten Sie mit Daimler an der Mobilität der Zukunft arbeiten? Gestalten Sie gemeinsam mit uns innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse.
    Schon heute arbeiten wir an Fahrzeugen, welche die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern.
    Das Center entwickelt Elektrik/Elektronik für Body- und Komfortsysteme für alle Mercedes-Benz Baureihen.
    Die Entwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit externen und internen internationalen Partnern.

    Diese Herausforderungen kommen u. a. auf Sie zu:

    • Als System/Component Engineer/Manager Functional Safety sind Sie verantwortlich für die Umsetzung der DIN/ISO 26262 und deren Interpretation auf SW- und HW-Anteile eines Steuergerätes
    • Insbesondere auf SW-Funktionsebene stimmen Sie die Schnittstellen zu den beteiligten Partnern ab und stellen sicher, dass die geforderten ASIL-Anforderungen für das Steuergerät eingehalten werden
    • Sie sind zuständig für die Umsetzung der vom System geforderten ASIL-Anforderungen auf der Komponentenebene. Dazu spezifizieren Sie die Schnittstelle der Applikations-SW zwischen den Mercedes-Benz-Anteilen und denen des Steuergeräte-Lieferanten
    • Sie spezifizieren geeignete Tests um die Einhaltung der ASIL-Anforderungen im Systemverbund sicher zu stellen
    • Sie dokumentieren die Ergebnisse und sorgen für eine Freigabe auf Management-Ebene
    • Sie stellen sicher, dass die geforderten Termine eingehalten werden
    • Fachliche Leitung von FUSI-Projekten im eigenen Aufgabengebiet
    • Projektabwicklung steuern und überwachen

    #MBOS

    Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit:

    • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Informatik, Software Engineering, Informations-/Kommunikationstechnik, Elektro- und Informationstechnik oder vergleichbare Ausbildung
    • Sie verfügen über mehrjährige Projekterfahrung
    • Auslandserfahrung/interkulturelle Erfahrung sind von Vorteil
    • Kenntnisse in der Spezifikation von HW/SW-Anforderungen
    • fundierte Kenntnisse der DIN/ISO 26262 und der Prozesse zur Darstellung der funktionalen Sicherheit für Systeme und Funktionen
    • spezifische Kenntnisse in der SW-Entwicklung für ASIL-Anforderungen
    • Erfahrungen im Bereich der Testspezifikation und deren Umsetzung auf HIL/SIL-Testsystemen
    • Erfahrung in der SW-Entwicklung/SW-Modellierung und SW-Integration
    • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

    Persönliche Kompetenzen:

    • Hohe analytische, strategische, konzeptionelle Kompetenz
    • Unternehmerisches Denken und Handeln
    • Verhandlungskompetenz und Teamfähigkeit
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Entscheidungs- und Konfliktlösungsfähigkeit

    Sonstiges:

    • Bereitschaft zu gelegentlichen, internationalen Dienstreisen

    Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB).

    Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen könne Sie sich unter SBV-Sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

    Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter hrservices@daimler.com oder am Telefon unter 0711/17-99000.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.