Systemingenieur (m/w/d) Fahrerassistenzsysteme

    Jobbeschreibung:

    Valeo ist ein Automobilzulieferer und Partner aller Automobil­hersteller weltweit. Als Technologie­unternehmen bietet Valeo innovative Produkte und Systeme, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen und zur Entwicklung eines intuitiven Fahr­verhaltens beitragen. Im Jahr 2020 erzielte der Konzern einen Umsatz von 16,4 Milliarden Euro und investierte ca. 12 % seines Erstausrüstungsumsatzes in Forschung und Entwicklung. Zum 31. Dezember 2020 verfügte Valeo über 187 Werke, 63 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie 15 Vertriebsplattformen und beschäftigte 110.300 Mitarbeitende in 33 Ländern weltweit.

    Am Standort Bietigheim-Bissingen entwickeln und fertigen wir erfolgreich innovative Produkte, die den Fahrkomfort und die Sicherheit neu erfinden. Um unser Wachstum und die Weiterentwicklung voranzutreiben, suchen wir Sie für unser Team als Systemingenieur (m/w/d).

    • Definition und Spezifikation des Funktionsverhaltens von Fahrerassistenzsystemen
    • Analyse der Endkundenfunktionen und deren Anforderungen
    • Analyse des System- und Fehlverhaltens unter Berücksichtigung des Einflusses externer Komponenten
    • Einhaltung des Entwicklungsprozesses nach Automotive SPICE
    • Präsentation und Demonstration der Ergebnisse und des Status gegenüber Kunden und Management
    • Unterstützung und Review der Testaktivitäten, Testspezifikationen und Testanalysen
    • Ansprechpartner/in für interne und externe Kunden sowie für Funktionsverantwortliche

    • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik, Physik) oder vergleichbare Ausbildung
    • Funktionale Automotive-Erfahrung, bevorzugt im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    • Kenntnis von ISO26262/ISO15504/Automotive Spice sowie von Tools aus dem Automobilbereich (z. B. CANoe, ADTF, Doors)
    • Programmierkenntnisse in C/C++ sind wünschenswert
    • Erfahrungen aus dem Bereich Modellbasierte Entwicklung sind von Vorteil
    • Erfahrungen mit Fahrzeugarchitekturen und Sensoren aus dem Fahrerassistenzbereich und deren Funktionsweise sind von Vorteil
    • Hohes Maß an Kreativität und Innovationskraft
    • Eigeninitiative, Teamplayer, Kommunikationsstärke und Begeisterung für technische Systeme

    Valeo ist ein Automobilzulieferer und Partner aller Automobil­hersteller weltweit. Als Technologie­unternehmen bietet Valeo innovative Produkte und Systeme, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen und zur Entwicklung eines intuitiven Fahr­verhaltens beitragen. Im Jahr 2020 erzielte der Konzern einen Umsatz von 16,4 Milliarden Euro und investierte ca. 12 % seines Erstausrüstungsumsatzes in Forschung und Entwicklung. Zum 31. Dezember 2020 verfügte Valeo über 187 Werke, 63 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie 15 Vertriebsplattformen und beschäftigte 110.300 Mitarbeitende in 33 Ländern weltweit.

    Am Standort Bietigheim-Bissingen entwickeln und fertigen wir erfolgreich innovative Produkte, die den Fahrkomfort und die Sicherheit neu erfinden. Um unser Wachstum und die Weiterentwicklung voranzutreiben, suchen wir Sie für unser Team als Systemingenieur (m/w/d).

    • Definition und Spezifikation des Funktionsverhaltens von Fahrerassistenzsystemen
    • Analyse der Endkundenfunktionen und deren Anforderungen
    • Analyse des System- und Fehlverhaltens unter Berücksichtigung des Einflusses externer Komponenten
    • Einhaltung des Entwicklungsprozesses nach Automotive SPICE
    • Präsentation und Demonstration der Ergebnisse und des Status gegenüber Kunden und Management
    • Unterstützung und Review der Testaktivitäten, Testspezifikationen und Testanalysen
    • Ansprechpartner/in für interne und externe Kunden sowie für Funktionsverantwortliche

    • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik, Fahrzeugtechnik, Physik) oder vergleichbare Ausbildung
    • Funktionale Automotive-Erfahrung, bevorzugt im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    • Kenntnis von ISO26262/ISO15504/Automotive Spice sowie von Tools aus dem Automobilbereich (z. B. CANoe, ADTF, Doors)
    • Programmierkenntnisse in C/C++ sind wünschenswert
    • Erfahrungen aus dem Bereich Modellbasierte Entwicklung sind von Vorteil
    • Erfahrungen mit Fahrzeugarchitekturen und Sensoren aus dem Fahrerassistenzbereich und deren Funktionsweise sind von Vorteil
    • Hohes Maß an Kreativität und Innovationskraft
    • Eigeninitiative, Teamplayer, Kommunikationsstärke und Begeisterung für technische Systeme