Technischer Projektleiter (m/w/d) Landsimulation

  • Bremen
  • Eingestellt: 18. Juni 2021
  • Bewerbungsschluss: 18. Juni 2022
    Jobbeschreibung:

     

     

    WER WIR SIND

    Die Division Electronic Solutions der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns bietet als Partner der Streitkräfte und für den Bereich innere Sicherheit ein umfangreiches Portfolio an Flugabwehr-, Aufklärungs- und Feuerleitsystemen bis hin zu anspruchsvollen Simulatoren für die Ausbildung militärischer und ziviler Kunden. Das Spektrum umfasst darüber hinaus die Erstellung komplexer, technischer Publikationen.

    Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    Als Technischer Projektleiter (m/w/d) tragen Sie Verantwortung für den technischen Erfolg der jeweiligen Projekte im Bereich der Landsimulation. Neben der fachlichen Führung gehört auch die konzeptionelle Mitarbeit im Projekt zum Aufgabenbereich.

    Folgende Tätigkeiten erwarten Sie im Einzelnen:

    • Koordinierung aller Entwicklungstätigkeiten/Fachabteilungen innerhalb der Projekte
    • Aktive, fortlaufende Überwachung der technischen Projektplanung und Erhaltung von Prozessen
    • Reporting an die Projektleitung
    • Verantwortung für Cost to complete Betrachtungen
    • Durchführung regelmäßiger Status-Meetings
    • Requirements Engineering und Risikomanagement
    • Unterstützung der Projektleiter bei Claim Management gegenüber Lieferanten und Kunden
    • Vorstellung des Entwicklungsergebnisses in Projekt-Status-Meetings

     

    Die Stelle ist am Standort Bremen zu besetzen.

    • Abgeschlossenes Studium der Informatik, der Elektrotechnik oder vergleichbar
    • Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position bzw. Erfahrung in der Führung von Entwicklungsteams
    • Hohes technisches Verständnis und Kenntnisse im Requirements Engineering
    • Interesse an der aktiven Gestaltung eines kundenorientierten Entwicklungsprozesses
    • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Simulationssystemen
    • Analytisches Denken, Innovationsbereitschaft sowie Verhandlungsgeschick
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Grundsätzliche Bereitschaft auch zu internationalen Dienstreisen

     

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

    Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

    An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen:

    • Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit)
    • Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr
    • Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation
    • Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert
    • Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. Betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiteraktienkaufprogramm und Rabatte bei zahlreichen Anbietern
    • Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service
    • Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst

     

     

    WER WIR SIND

    Die Division Electronic Solutions der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns bietet als Partner der Streitkräfte und für den Bereich innere Sicherheit ein umfangreiches Portfolio an Flugabwehr-, Aufklärungs- und Feuerleitsystemen bis hin zu anspruchsvollen Simulatoren für die Ausbildung militärischer und ziviler Kunden. Das Spektrum umfasst darüber hinaus die Erstellung komplexer, technischer Publikationen.

    Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

    Als Technischer Projektleiter (m/w/d) tragen Sie Verantwortung für den technischen Erfolg der jeweiligen Projekte im Bereich der Landsimulation. Neben der fachlichen Führung gehört auch die konzeptionelle Mitarbeit im Projekt zum Aufgabenbereich.

    Folgende Tätigkeiten erwarten Sie im Einzelnen:

    • Koordinierung aller Entwicklungstätigkeiten/Fachabteilungen innerhalb der Projekte
    • Aktive, fortlaufende Überwachung der technischen Projektplanung und Erhaltung von Prozessen
    • Reporting an die Projektleitung
    • Verantwortung für Cost to complete Betrachtungen
    • Durchführung regelmäßiger Status-Meetings
    • Requirements Engineering und Risikomanagement
    • Unterstützung der Projektleiter bei Claim Management gegenüber Lieferanten und Kunden
    • Vorstellung des Entwicklungsergebnisses in Projekt-Status-Meetings

     

    Die Stelle ist am Standort Bremen zu besetzen.

    • Abgeschlossenes Studium der Informatik, der Elektrotechnik oder vergleichbar
    • Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position bzw. Erfahrung in der Führung von Entwicklungsteams
    • Hohes technisches Verständnis und Kenntnisse im Requirements Engineering
    • Interesse an der aktiven Gestaltung eines kundenorientierten Entwicklungsprozesses
    • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Simulationssystemen
    • Analytisches Denken, Innovationsbereitschaft sowie Verhandlungsgeschick
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Grundsätzliche Bereitschaft auch zu internationalen Dienstreisen

     

    Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

    Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

    An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen:

    • Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit)
    • Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr
    • Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation
    • Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert
    • Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. Betriebliche Altersvorsorge, Mitarbeiteraktienkaufprogramm und Rabatte bei zahlreichen Anbietern
    • Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service
    • Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst