Weihnachtsfeier zu Coronazeiten – Spaß mit Abstand!

Weihnachten
0

Aktuell steigen die Corona-Zahlen wieder deutschlandweit. Die Führungskräfte in der Automobilindustrie stellen sich somit wie alle anderen auch die Frage, ob es unter diesen Umständen überhaupt eine Möglichkeit gibt, die traditionelle Weihnachtsfeier abzuhalten.

Generell gilt natürlich, dass es im Anbetracht der aktuellen Lage keine falsche Entscheidung ist, auf die Weihnachtsfeier zu verzichten. Allerdings gibt es durchaus auch Abwandlungen der normalen Weihnachtsfeier, die in der Autobranche besondere Tradition hat, welche in den aktuellen Zeiten denkbar sind und die Eindämmung des Infektionsrisikos nicht beeinträchtigen.

Bei Firmenfeiern handelt es sich schließlich für die Angestellten in der Automobilindustrie um eine Art der Belohnung und Wertschätzung für ihre Arbeit. Nach vielen Wochen im Home-Office ist der Wunsch nach persönlichen Begegnungen besonders groß.

Einteilung in Kleingruppen

Bei Feiern sind abhängig von dem jeweiligen Bundesland nur noch wenige Teilnehmer erlaubt. Daher besteht zumindest für kleine Unternehmen aus der Autobranche eine Möglichkeit, um die Weihnachtsfeier trotz der Pandemie einzuhalten, darin, die Feier in verschiedene Zeiten und im Vorfeld definierten Kleingruppen einzuteilen. So kann die Weihnachtsfeier beispielsweise in den einzelnen Abteilungen stattfinden, statt unternehmensübergreifend.

Feier im Freien

Falls es möglich ist, sollte die Weihnachtsfeier in diesem Jahr außerdem nicht in geschlossenen Räumen stattfinden. An der frischen Luft ist das Risiko wesentlich geringer, andere anzustecken. Auch hier sind die Kleingruppen zu achten. Eine tolle Idee besteht beispielsweise darin, einen eigenen kleinen Weihnachtsmarkt auszurichten, vielleicht mit Eisstockschießen und leckeren Köstlichkeiten vom Grill.

Auf Alkohol verzichten

Es ist ein offenes Geheimnis, dass auf Weihnachtsfeiern gerne Alkohol konsumiert wird. Dieser führt allerdings nicht selten dazu, dass näher zusammengerückt wird. In diesem Jahr sollte dies vermieden werden. Die Feierlichkeiten gestalten sich dann vielleicht nicht so ausgelassen wie gewohnt, dafür aber sicher.

Die virtuelle Weihnachtsfeier

Ideal ist es natürlich, das Infektionsrisiko auf der Weihnachtsfeier komplett auszuschließen – dies gelingt, wenn die Weihnachtsfeier digital abgehalten wird. Dafür stehen viele unterschiedliche Videokonferenz-Tools zur Verfügung. So kann ganz ohne gesundheitliches Risiko gemeinsam über das vergangene Jahr sinniert und gefeiert werden.

Es gibt im Übrigen auch viele tolle Spiele, die über die Kameras aus dem eigenen Wohnzimmer heraus gespielt werden können. Ebenfalls kann im Vorfeld abgestimmt werden, ob während der Weihnachtsfeier vor dem Bildschirm etwas Besonderes gegessen oder getrunken wird. So wird dennoch eine gemeinschaftliche Weihnachtsfeier möglich – zwar anders als sonst, aber nicht weniger schön.

Es gibt natürlich auch viele Mitarbeiter der Automobilindustrie, die dieses Jahr vollständig auf eine Weihnachtsfeier verzichten müssen, da sie im Zuge der Corona-Krise ihren Job verloren haben. Eine branchenspezifische Jobbörse für die Autobranche hilft in diesem Fall, schnell wieder eine neue Anstellung zu finden. So kann zuversichtlich ins neue Jahr gestartet und vielleicht sogar ein neuer Traumjob in der Automobilindustrie gefunden werden.

 

Weitere interessante Artikel in unserem Karriereblog:

Warnzeichen ernst nehmen – wenn dich dein Job krank macht

Liebe unter Kollegen – Do or Don’t?

Steuerrückzahlung bei Kurzarbeit

Hinterlasse uns einen Kommentar